Wie die Grünen die Mitte besetzten

Die Grünen auf ureigenem ÖVP-Terrain: Alexander Van der Bellen inszenierte sich als „Präsident der Mitte“. Und diese stimmte für ihn. Ein kleiner Paradigmenwechsel. / Bild: (c) APA/AFP/JOE KLAMAR
Linke, Liberale und moderate Konservative rückten zusammen. Die grüne Partei ging vor allem Letzteren entgegen. ÖVP-Wähler zu gewinnen war das eigentliche Ziel der Kampagne.  |104 Kommentare

Van der Bellen "dreht" Salzburg und Niederösterreich

Innsbruck-Land übermittelte als einziger Wahlbezirk noch kein Ergebnis, weshalb das Endergebnis erst am Dienstag verkündet wirde.  |99 Kommentare  

Norbert Hofer, der Präsident der Männer und Arbeiter

Der Freiheitliche war bei der (Ex-)Kernklientel der SPÖ erfolgreich. Nun greift er auch den ÖVP-Chef frontal an.  |82 Kommentare  

Demografische Analyse: Österreichs Wähler-DNA

Interaktiv So unterschiedlich wie die Kandidaten sind auch ihre Wähler: Bezirke mit hohem Ausländeranteil stimmten für Van der Bellen, Hofer punktete in den ältesten Regionen. Ausreißer ist Wien.|12 Kommentare

Die ältesten und jüngsten Staatschefs der EU

Bild: (c) Datawrapper
Interaktiv Im Jänner wird Van der Bellen als Bundespräsident angelobt. Er ist dann 73 und, je nach Zählart, das dritt- oder fünftälteste Staatsoberhaupt der Union.

Italien: Wie es nach dem Referendum weitergeht

Premier Matteo Renzi. / Bild: (c) APA/AFP/GABRIEL BOUYS
Nach der verlorenen Abstimmung über die Verfassungsreform reichte Premier Renzi seinen Rücktritt ein - bleibt aber, bis das Haushaltsgesetz verabschiedet ist. Ein Nachfolger stünde bereit. |27 Kommentare

Wien-Analyse: SPÖ verhalf Van der Bellen zum Sieg

Bild: (c) APA/HELMUT FOHRINGER
Van der Bellen konnte in mehr als drei Vierteln aller Sprengel zulegen – das hat er vor allem der SPÖ zu verdanken, die für ihn gekämpft hat. Häupl half auch aus Eigennutz nach. |6 Kommentare

Lopatka: Nationalrat, nicht Hofburg entscheidet

Reinhold Lopatka hatte sich für Hofer ausgesprochen.  / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
ÖVP-Klubobmann Reinhold Lopatka hält eine schwarz-blaue Koalition nach der nächsten Wahl auch unter einem Bundespräsidenten Van der Bellen für möglich.  

Maria Vassilakou: „Wien hat wie eine Metropole gewählt“

Grün-Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou.  / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Für die Strategie der Wiener Grünen lasse sich aus der Wahl nichts ableiten, sagt die grüne Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou.|9 Kommentare

Michael Häupl: „Diese Wahl wirkt eher beruhigend“

SPÖ-Chef Bürgermeister Michael Häupl. / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
Für den Wiener Bürgermeister sinkt mit Van der Bellen de facto die Wahrscheinlichkeit für vorgezogene Neuwahlen im Bund.|6 Kommentare


Russland blockiert UN-Resolution zu Feuerpause in Aleppo

Rauch steigt über dem von der Regierung gehaltenen Viertel al-Ethaa in Aleppo auf. / Bild: (c) APA/AFP/YOUSSEF KARWASHAN (YOUSSEF KARWASHAN)
Trotz erschreckender Berichte über die Lage in Aleppo herrscht im UN-Sicherheitsrat weiter ein diplomatisches Patt - erneut stellt sich Moskau quer. 

Sturm Graz: Magie einer Momentaufnahme

Bild: (c) GEPA pictures
Sturm Graz feiert den Herbstmeistertitel, Fußballfans in Schwarz-Weiß schwelgen in Erinnerungen an das „magische Dreieck“ und das Hoch 1998. Für Franco Foda zählen nur Fakten. 

Casinos Austria: Wenn Vorstände um Verträge zittern müssen

Karl Stoss  / Bild: APA/HANS PUNZ
Kolumne Lange ist um die Vertragsverlängerung der Casinos-Vorstände Stoss und Hoscher gefeilscht worden. Viel Lärm um nichts: Die Sache wird wohl auf Ende März verschoben. 

Frankreich: Monsieur Loyal will befördert werden

Der bisherige Premier, Manuel Valls, gibt sein Amt ab und will nach François Hollande Präsident werden. Der gebürtige Katalane wird es nicht leicht haben.


Traditionsfleischerei Trünkel sperrt im April 2017 zu

Bild: APA/KEYSTONE/GAETAN BALLY
Das in vierter Generation geführte Wiener Familienunternehmen Trünkel hat keine Interessenten für eine Übernahme und zuletzt ein Drittel seines Umsatzes verloren, berichtet die Fleischerzeitung.  |6 Kommentare

ORF: Wrabetz will 1,25 Euro mehr pro Monat

ORF-General Alexander Wrabetz wünscht sich eine Gebührenerhöhung. „Das wird eine sehr genaue Diskussion im Stiftungsrat“, glaubt er. / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
Sinkende Werbeeinnahmen, keine Einmalerlöse: Daher sollen die Zuseher und Hörer ab Mai 2017 mehr für den Öffentlich-Rechtlichen zahlen. |84 Kommentare

Private Vorsorge für Pension: Österreich als Negativbeispiel

Bild: (c) Clemens Fabry
Die OECD hat die Regelungen für die private Pensionsvorsorge untersucht. Nur Österreich und Norwegen werden dabei kritisch erwähnt. 

USA/China: Trumps antichinesische Twitter-Provokationen

Nach seinem Telefonat mit Taiwans Präsidentin wettert der nächste US-Präsident weiter gegen Peking. Chinas Führung bleibt betont gelassen.


Mit Qualtinger im Flieger

Galerie Michael Horowitz fotografiert seit 50 Jahren Menschen. Über Sinowatz als Clown, Thomas Bernhard auf dem Fahrrad, Ausflüge mit Qualtinger. 

Jimmy Kimmel wird Gastgeber der Oscar-Verleihung

Jimmy Kimmel wird der Moderator der Oscal-Show sein. / Bild: (c) REUTERS (LUCAS JACKSON)
Der Late-Night-Show-Moderator und Komiker wird die 89. Oscar-Gala im Februar moderieren - nicht sein erstes Mal bei einer Award-Show. 

U-Bahn-Kollision in Wien durch Wetter verursacht

Archivbild. Das Wetter löste einen "Auffahrunfall" auf der Linie U4 aus. / Bild: (c) Die Presse/Philipp Splechtna
Laut Wiener Linien hat der starke Wind Blätter auf die Gleise geweht. Starker Regen sorgte für zusätzliche Probleme, sodass die Räder blockierten. |8 Kommentare

Gudjohnsen möchte für Chapecoense spielen

Eidur Gudjohnsen / Bild: REUTERS
Eidur Gudjohnson bot dem brasilianischen Fußballklub, dessen Team durch einen Flugzeugabsturz dezimiert wurde, seine Dienste an. 

Weitere Verschärfungen im Asylrecht

Die Regierung einigte sich auf ein Fremdenrechtspaket. Flüchtlingen drohen strengere Strafen, wenn sie im Verfahren falsche Angaben machen.|23 Kommentare

Leben

Geschenke-Guide für Gourmets

GalerieChampagnerbecher, Tee oder Kochbuch. Geschenke für Feinschmecker.
Sinead O'Connor Bild: Reuters

Nothing compares 2 her

galerieDie irische Sängerin Sinead O'Connor schafft den großen Durchbruch im Jahr 1990, danach legt sie sich mit allen an. Im Dezember wird sie 50 Jahre alt. Ein Rückblick.
Leben Football Soccer - Real Madrid v Athletic Bilbao

Promi-Skandale und verlorene Werbedeals

GaleriePromis verlieren ihre Verträge aus den unterschiedlichsten Gründen. Was Ronaldos Werbepartner wohl von der Steuerhinterziehung halten?

Rechtspanorama Bild: (c) EPA (Nikos Axelis)

Fuchs gequält: Jäger bleibt straffrei

Weil die Behörde zuerst das falsche Gesetz anwandte und ein Gericht daraufhin das Verfahren einstellte, bleibt die Tat eines Mannes ungesühnt. Das zweite Verfahren war unzulässig.
Zeitreise

Heute vor 110 Jahren: Ein irrsinniger Prophet

Der eine im Krankenhaus, der andere will die „verdorbenste Stadt der Welt“ bereinigen.
Wissenschaft Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER

Der Balkan, das Tor der Habsburger zum Orient

Neuere Geschichte.Mit der Schengen-Außengrenze der EU erlebt die alte Militärgrenze der österreichischen Monarchie eine Neuauflage. Historiker analysieren die Interaktionen zwischen Österreich und dem Osmanischen Reich.

„Der letzte Tango in Paris“: Der Missbrauch war echt

Maria Schneider und Marlon Brando in ''Der letzte Tango in Paris'' / Bild: (c) imago/AD (imago stock&people)
Die Vergewaltigungsszene in „Der letzte Tango von Paris“ wurde ohne Einverständnis von Maria Schneider gedreht. |5 Kommentare

TV-Serie "Tempel": Vergiss den Krimi-Baukasten

Ken Duken spielt Mark Tempel / Bild: (c) ZDFneo
Wieder einmal wird eine außergewöhnliche TV-Serie im Nachtprogramm versteckt. Dabei glänzt die ZDFneo-Eigenproduktion nicht nur mit der Besetzung.

 

 



Jetzt Breaking-News-Newsletter abonnieren

Die aktuellsten und wichtigsten Nachrichten sofort und kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

JobNavi3
  • Jobsuche




    >> zur Detailsuche

» Jetzt unter mehr als 8.000 Jobs
die perfekte Stelle finden.

Willhaben
Klangwelt

Spiele











  • Spurensuche in der Asche des Ringtheaters

    Schottenring 7. Vor 135 Jahren ist das Ringtheater abgebrannt, die Geisterhaus-Doku „Sühnhaus“ erzählt die Geschichte des „9/11 des Jahres 1881“ neu: Von fataler Architektur, Behördenversagen und Sigmund Freud.

  • Der lange Kampf gegen das Establishment

    Heute haben Wahlen und Referenden immer mehr Ähnlichkeit mit Strafaktionen. Wenn es gegen die „korrupten“, „verkommenen“ Eliten geht, ist sich das Trump-, Brexit- und FPÖ-Lager einig. Früher kam der Protest von links.

  • Hitlers adlige Helfer im Ausland

    Die Nazis verfügten über exzellente Gesprächskanäle nach Großbritannien.



  • Wann ist die beste Zeit für die besten Entscheidungen?

    Am Morgen denkt man länger nach und entscheidet besser, ganz unabhängig davon, ob man vom Chronotyp her „Lerche“ oder „Eule“ ist. Zumindest ist das beim Blitzschach so. Den Sieg garantiert es nicht: Über dem langen Denken kann die Zeit auslaufen.

  • Ein Monitoring für die österreichische Demokratie

    Wahlforschung. Die Österreicher wählen heute nicht mehr nur eine Partei, sondern lassen sich von Themen leiten, die die Kandidaten vertreten. Forscher haben Nationalrats- und EU-Parlamentswahlen wissenschaftlich begleitet.

  • Der Balkan, das Tor der Habsburger zum Orient

    Neuere Geschichte.Mit der Schengen-Außengrenze der EU erlebt die alte Militärgrenze der österreichischen Monarchie eine Neuauflage. Historiker analysieren die Interaktionen zwischen Österreich und dem Osmanischen Reich.

  • Beamte für das exotische Banat

    Provinz. Als Prinz Eugen von Savoyen die Festung Temeswar 1716 eroberte, zogen die Osmanen und bald darauf sein Heer ab. Es folgte die „Invasion“ der habsburgischen Beamten.

  • Wie Aale sich winden

    Wo haben sie ihre Sexualorgane und wo setzen sie sie ein? Bei den Aalen blieb vieles lang im Dunkeln. Erst modernste Technik bringt Licht hinein.



  • Jobwechsel derzeit schwierig

    Eine Mehrheit der Österreicher schätzt es derzeit als schwierig ein, einen neuen Job zu finden. Arbeitsklima und Arbeitsmoral werden von Beschäftigten überwiegend positiv beurteilt.

  • Wie Ordnung entsteht

    Management im Kopf: Folge 28. Komplexität meistern. Wissen und Information, die Basis für Ordnung.

  • EuroSkills 2016: Österreich wieder Europameister

    35 junge Fachkräfte aus Österreich verteidigten bei den Berufseuropameisterschaften EuroSkills in Göteborg den Gesamtsieg.

  • Mit den Augen der Kunden

    Wie aus einer Produktentwicklungsmethode ein neuer Ansatz für strategische Entscheidungsprozesse wird.

Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden