1. Mai: Faymann verteidigt seinen Kurs

SPÖ-Chef Werner Faymann am Rathausplatz / Bild: APA (Hans Punz)
Die fünfminütige Rathausplatz-Rede des SPÖ-Chefs, in der er gegen Ende "die, die kritisieren und die, die unterstützen" um einen "gemeinsamen Weg" bat, wurde an diesem 1. Mai durchgehend von Buhrufen begleitet.  |56 Kommentare

Cap ist für Programm - statt Personaldebatte

Josef Cap / Bild: APA (GEORG HOCHMUTH)
Der Vizechef des SPÖ-Klubs tritt dafür ein, vor dem SPÖ-Bundesparteitag im Herbst die öffentliche Debatte über das neue Parteiprogramm voranzutreiben.

Die blau-grüne Spaltung Wiens

Die Bundespräsidentenwahl zieht tiefe Gräben durch die Stadt. Nichts demonstriert das besser als die grüne Hochburg Neubau und der blaue Arbeiterbezirk Simmering.  |15 Kommentare  

Praterstern: "Es ist ein Sumpf geworden, schreiben Sie das"

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Der Praterstern ist ein Schmelztiegel vieler sozialer Randgruppen, die man in Wien vermehrt sieht. Und damit ein Symptom der Entwicklung einer ganzen Stadt. |81 Kommentare

Frostige Zeiten für Obstbauern

In der Schweiz kämpfen Winzer mit Frostkerzen gegen die tiefen Temperaturen. (Rebberg, 28. April) / Bild: APA/KEYSTONE (GIAN EHRENZELLER)
Frühe Obstblüte. Wer je Nachtfrost im Obstgarten erlebt hat, vergisst das nicht so schnell wieder. Insbesondere, wenn der Obstbauer abenteuerlichste Gegenmaßnahmen ergreift. |5 Kommentare

Politik 13:31

Bürgerkriegschaos: Der Flüchtlingsstrom aus Libyen

Themenbild / Bild: Reuters
Die Internationale Organisation für Migration (IOM) geht davon aus, dass 2016 im dritten Jahr in Folge mehr als 100.000 Menschen aus dem Bürgerkriegsland Libyen nach Italien flüchten könnten. 

Kerry fordert Waffenruhe in ganz Syrien

Für den US-Außenminister hat die Beendigung der Gewalt in der Stadt Aleppo höchste Priorität.

"1. Mai ist wichtiger denn je"

Bild: (c) Clemens Fabry
Gisela Zipfinger, die in einer Wäscherei arbeitet, sieht Errungenschaften der Sozialdemokratie wieder gefährdet.|18 Kommentare

Wenn man nichts mehr ist

Die Klasse ist nicht mehr in Form. Mit der Form verliert sie zusehends Inhalte und kollektive Interessen. / Bild: (c) Wolfgang Freitag
Die traditionelle Arbeiterbewegung rinnt aus, löst sich auf in disparate Segmente, deren Interessen immer schwieriger auf einen Nenner gebracht werden können.|14 Kommentare


Bawag "optimiert" Filialen und kürzt 200 Jobs

Themenbild: Bawag / Bild: REUTERS
Man werde ins Online-Banking investieren und "in den Ausbau unseres telefonisch zu erreichenden Kundenberatungscenters". 

Bombenanschlag vor Polizeiwache in Südtürkei

Bombenanschlag vor der Polizeizentrale in der südtürkischen Stadt Gaziantep. / Bild: REUTERS
Mindestens ein Polizist wurde am Sonntag bei einem Anschlag im südtürkischen Gaziantep getötet, 13 weitere Menschen wurden verletzt.  

Vater starb beim Versuch, Sohn am Suizid zu hindern

Der Tatort der Tragödie. / Bild: APA (MATTHIAS LAUBER)
Als ein 54-Jähriger Mühlviertler seinem le­bens­über­drüs­sigen Sohn eine Waffe entreißen wollte, löste sich ein Schuss. 

Buddha und Fußball

Leicester City kann heute die Premier League gewinnen, ein Sieg in Manchester genügt. Aber auch in Thailand sorgt der Fuchs-Klub für Furore.


Phil Klay: "Man schneidet ein Stück aus dem Chaos"

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Heute vor 13 Jahren, am 1. Mai 2003, haben die Amerikaner den Irak-Krieg offiziell für beendet erklärt. Tatsächlich war es erst der Auftakt einer blutigen Epoche. 

Roaming-Kosten in der EU weiter gesunken

Themenbild: Roaming-Gebühren / Bild: APA/dpa (Daniel Naupold)
Wer beim Reisen in der EU mit dem Handy telefoniert, zahlt seit Samstag teilweise deutlich weniger Geld. 

Erdbeben in Ecuador: Verschütteter gerettet

Themenbild: Erdbeben in Ecuador / Bild: APA/AFP (PABLO COZZAGLIO)
Abgemagert, dehydriert, aber am Leben - Helfer bargen zwei Wochen nach dem schweren Erdbeben einen 72-Jährigen aus den Trümmern eines Hauses. 

Obama witzelte über Trump, andere und sich selbst

Der US-Präsident trat zum letzten Mal im Amt als humoriger Gastredner beim alljährlichen Galadinner der Korrespondenten auf.


Die schönsten Dachgärten rund um die Welt

Galerie Grüne Oasen findet man auch in den größten Metropolen, allerdings auf dem Dach. Ein Bildband zeigt die besten Versionen aus New York, Mailand und London. 

Lars von Trier wird 60: Von ''Idioten'' bis ''Nymphomaniac''

RNPS IMAGES OF THE YEAR 2011 / Bild: (c) REUTERS (YVES HERMAN)
galerieSeine Filme handeln von Sexsucht, Depressionen, Leid und Weltuntergang: Lars von Trier ist kein Durchschnittsregisseur. Am 30. April feiert der Däne seinen 60. Geburtstag. Ein Überblick über sein Leben und Schaffen. 

Herzogin Kate auf dem Cover der "Vogue"

Herzogin Kate / Bild: Vogue
Die Frau von Prinz William hat sich von Josh Olins für die 100. Ausgabe der britischen "Vogue" ablichten lassen. "Die Herzogin hat noch nie zuvor an einem Shooting dieser Art teilgenommen". 

Jugendliche in Paris: Aufrecht gegen sich selbst

Bild: (c) APA/AFP/THOMAS SAMSON
Seit einem Monat demonstrieren Jugendliche in Paris unter dem Motto »Nuit Debout«. Sie wollen Reformen verhindern, die ihnen eigentlich helfen würden. |19 Kommentare

Keine Kopie des Italieners: Prosciutto di Pöttelsdorf

Mitten im Burgenland produziert Hans Bauer am Knochen gereiften Prosciutto. Der braucht vor allem eines: Zeit.

Leben

Die neuen Food Trends

Ein Kuchen, der wie ein Regentropfen aussieht oder ein Burger mit Reispudding? Die Gourmet-Innovationen im Überblick.
Tattoo-Trends Bild: Instagram

Illusionen und Wasserfarben

galerieKindergartenwerke der Nachkommenschaft, flächige Tattoos oder Bilder, die die Wahrnehmung verwirren. Was wird aktuell gern gestochen.
Leben

Mit 100 Jahren in der Vogue

Zum 100. Jubiläum der britischen Vogue steht das gleichaltrige Model Bo Gilbert für Harvey Nichols vor der Kamera.

Kultur Alicia Vikander / Bild: (c) REUTERS (Lucas Jackson / Reuters)

"Tomb Raider"-Neuauflage: Alicia Vikander spielt Lara Croft

Die neue "Tomb Raider"-Filmreihe bekommt einen nordischen Touch: Oscar-Preisträgerin Alicia Vikander ist Schwedin, Regisseur Roar Uthaug Norweger.
Zeitreise

Heute vor 80 Jahren: Der Tag des neuen Österreich

Zum zweiten Mal jährt sich der Tag, an dem Österreich seine neue Verfassung erhielt.
Medien Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ermitteln im Morfall Patrick Wangila / Bild: (c) ORF (Uwe Stratmann)

„Tatort“ Köln: Der liebe Doktor aus dem Krieg

Ballauf und Schenk ermitteln im Mordfall eines Arztes. In "Narben" führt die Spur zu einer Toten im Flüchtlingsheim - und mitten in den Konflikt im Kongo.

Salzburgs steiniger Weg nach Österreich

Bild: (c) Clemens Fabry
Vor 200 Jahren, am 1. Mai 1816, wurde Salzburg ein Teil Österreichs. Es mag im Jubiläumsjahr keck klingen, aber: Zwingend war das nicht.

Salzburg: Ein Land sucht seine Größe

Fernblick auf die Stadt Salzburg vom Plainberg aus vom Maler Josef Mayburger, 1814. / Bild: (c) Salzburg Museum
Das Bundesland, das seit 200 Jahren zu Österreich gehört, lebt gut von seiner Vergangenheit. Vielleicht zu gut.

 

 



Jetzt Breaking-News-Newsletter abonnieren

Die aktuellsten und wichtigsten Nachrichten sofort und kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

JobNavi3
  • Jobsuche




    >> zur Detailsuche

» Jetzt unter mehr als 6.000 Jobs
die perfekte Stelle finden.

Willhaben
Klangwelt

Spiele



  • Niagarafällen soll das Wasser abgedreht werden

    Die USA wollen die berühmten Wassermassen an der Grenze zu Kanada abstellen. Zwei Bauten sollen dadurch gerettet werden.

  • Die sterbende Stadt der Arbeiter

    Einst lebten und arbeiteten 12.000 Menschen in Mürzzuschlag. Heute sind es noch 8684. Doch die Stadt wehrt sich heftig gegen ihr Schicksal.

  • Der Concierge als Hotelarchivar

    Michael Moser, der legendäre Concierge des Hotels Imperial, arbeitet derzeit 143 Jahre Hotelgeschichte auf. Tagebucheinträge, Gästebücher und andere Erinnerungsstücke geben Einblick in die lange Historie des Hotels am Ring.

  • Wien, westlich vom Westend

    Ein neues Wien-Buch führt zu "Sehenswürdigkeiten auf den zweiten Blick". An den touristischen Ecken streifen die Spaziergänge dabei nicht an. Gut so.

  • Südkoreas verkaufte Kinder

    Jahrzehntelang »exportierte« kein Land mehr Adoptivkinder. Agenturen löschten die wahren Identitäten der Säuglinge, viele werden ihre leiblichen Eltern nie kennenlernen.

  • 54.000 Höhenmeter Europa

    Der schlechte Ruf, der EU-Gipfeln anhängt, ist nicht fair. Man muss den Begriff nur wörtlich nehmen, dann öffnet sich eine Tür zur Vielfalt Europas und zu wunderbaren Aus- und Einsichten von den höchsten Bergen der Länder der Union.











  • Unsterbliches Gelee

    Sie werden so gefürchtet wie bewundert, die Quallen. Viele Biologen halten sie für den Fluch der Meere, andere suchen in ihnen den Jungbrunnen.

  • Worte gegen Bomben

    800 Archäologen tauschten in Wien ihre Neuigkeiten über den Nahen Osten aus und beschlossen eine "Wiener Deklaration" zum Erhalt des Erbes

  • Der Prediger als Online-Therapeut

    In Indonesien gewinnen Frauen aus dem Mittelstand durch soziale Medien nun Handlungsmacht im religiösen Leben. Ihr Engagement öffnet den Dialog mit islamischen Autoritäten.

  • Das Licht heilt alle Wunden

    Die Kunststofftechnikerin Simone Radl gestaltet neuartige Materialien so, dass sie sich durch Licht selbst reparieren. Oder dass sie mit UV-Bestrahlung leicht zu recyceln sind.

  • Die Erde aus Burgen und Bunkern beobachten

    Als am Montag in Österreich der Boden bebte, war das zugleich ein erster Test für ein neues Netz an Erdbebenmessgeräten, das Forscher über den ganzen Alpenraum spannen.



Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden