USA: Erneut schwarzer Jugendlicher von Polizei erschossen

Ein 18-jähriger Jugendlicher wurde unweit von Ferguson bei einer Routinekontrolle erschossen.  

Moody's stuft russische RBI-Tochter herab

Der russischen RBI-Tochter ZAO Raiffeisenbank droht nach der Herabstufung eine weitere Verschlechterung des Ratings.  |18 Kommentare  

Erstmals Kampfjet der Anti-Jihadisten-Koalition abgeschossen

IS-Hochburg Raqqa /
Der "Islamische Staat" hat einen arabischen Kampfjet abgeschossen, der Luftschläge in Nordsyrien durchgeführt hat.

Bundesheer-Paket: Ein Kompromiss, der nichts kostet

MEDIENTAG BEI BUNDESHEER�BUNG IN ALLENSTEIG / Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
galerieDie Koalition einigt sich knapp vor Weihnachten auf eine Heeresreform. Trotz Abkehr vom Konzept bleibt es bei 200 Mio. Euro Einsparungen, sagt der Verteidigungsminister. 

Welt

Tsunami-Überlebende erzählen: „Natürlich konnten wir nicht davonlaufen“

Diese verzweifelte indische Frau trauert um eine Verwandte, die vom Tsunami am 26. Dezember 2004 getötet wurde. / Bild: (c) Arko Datta / Reuters
Am 26. Dezember 2004 bebte unter dem Indischen Ozean die Erde. Kurze Zeit später überrollte ein Tsunami die Küsten Südasiens. Zwei Österreicherinnen berichten von den Tagen damals in Thailand.|13 Kommentare

Aceh: Als die Helfer mit Taschen voller Spenden kamen

Ein Heer an Hilfsorganisationen war in der indonesischen Provinz Aceh tätig, in der 170.000 Menschen infolge der Flutwelle starben. Doch viele Überlebende üben Kritik an den erbrachten Leistungen – vor allem an der schlechten Qualität der Häuser.

Helfer nach dem Tsunami: Von Krawatten und Landrechten

Die Welle war auch für Hilfsorganisationen ein Sonderfall. Vier Helfer erzählen von Lehren, Problemen und den Momenten ihrer Ankunft im Chaos.


Wettbewerb: Anzeigen gegen fünf Stahlhändler

Bild: (c) Reuters (John Schults)
Die Bundeswettbewerbsbehörde hatte acht österreichische Stahlhändler im Visier: Wegen des Verdachts der Preisabsprachen gab es sieben Hausdurchsuchungen. Fünf Unternehmen wurden angezeigt. 

Indien: 56 Tote bei Angriffen Aufständischer

Im nordostindischen Unionsstaat Assam griffen Bewaffnete des Volksstammes der Bodo mehrere Dörfer an.


"Tanzcafé Lerch": Vom Nazi-Treffpunkt zu Udo Jürgens' Bühne

Udo Jürgens begann seine Karriere als Jazzsänger in einem Klagenfurter Tanzlokal. / Bild: (c) imago stock&people
Im „Tanzcafé Lerch“ in Klagenfurt begann Udo Jürgens' musikalische Karriere. Doch das Lokal hat eine düstere Geschichte: Sein Besitzer war für den Tod von rund zwei Millionen Juden während des Zweiten Weltkriegs mitverantwortlich. |19 Kommentare

Schönborn: "Weihnachten war damals nicht gemütlich"

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Kardinal Christoph Schönborn sieht im starken evangeliumsgemäßen Impuls von Papst Franziskus eine Herausforderung selbst für Kardinäle und Bischöfe. |7 Kommentare

Trotz Terrordrohungen: "The Interview" läuft in USA

Mehr als 200 Kinos zeigen den Film über eine fiktiven Attentatsversuch auf Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un. |7 Kommentare

Vatikan: Kurie reagiert auf Papstkritik

Nach den heftigen Vorwürfen durch Papst Franziskus betont Kurienkardinal Francesco Coccopalmerio, der Papst hege kein Misstrauen gegen die Kurie.|8 Kommentare




Schöne Bescherung mit Kommissar Christkind

Bild: (c) REUTERS (FRANCOIS LENOIR)
Was in der Weihnachtszeit in der Kommission wirklich passiert - und wer sich eine halbe Million Kubikmeter Styropor gewünscht hat. 

Laura Poitras: "Ihr Europäer seid Freiwild"

Laura Poitras / Bild: APA/EPA/MARCO DE SWART
Wie sie einst in Wien verhört wurde, wieso ihr die NSA-Affäre mehr Angst macht als die Bomben im Irak und warum sie weiß, dass sie observiert wurde: „Die Presse“ traf die engste Vertraute von Edward Snowden in Berlin. |55 Kommentare

Europäische Lkw-Bauer unterhalten seit 14 Jahren Kartell

Die Lkw-Hersteller Daimler, Iveco, Scania und MAN, DAF Trucks und Volvo sollen sich unter anderem bei Preiserhöhungen abgesprochen haben.|6 Kommentare

Autojahr 2015: Die 33 interessantesten Neuerscheinungen

galerie Im Jahr 2015 werden mehr als hundert neue Modelle oder Derivate von bereits im Handel befindlichen Autos auf den Markt kommen. 

Sag, wie hast du's mit der Religion? Woran Politiker glauben

Religion ist Privatsache? Ja, eh. Wir haben Regierungsmitgliedern dennoch die Gretchenfrage gestellt. Manche taten sich schwer, vor allem die Sozialdemokraten.|131 Kommentare

China: Heiliger Abend in der Karaoke-Bar

Bild: (c) APA/EPA/HOW HWEE YOUNG
Weihnachten ist seit einigen Jahren unter jungen, urbanen Chinesen en vogue: Man schmückt bunte Plastikbäume, trifft Freunde und beschenkt sich. 

Die Hypo-Osteuropabank ist verkauft

Bild: (c) EPA (BARBARA GINDL)
Die Republik erhält vom Konsortium Advent/EBRD "mindestens" 50 Mio. Euro, lässt aber 2,2 Mrd. ohne Rückzahlungsgarantie in der Bank. |17 Kommentare

Grünes Licht für Umbau der Volksbanken

Themenbild: Volksbank / Bild: REUTERS
Die Krisenbank ÖVAG hat ihre Abwicklung beschlossen. In der Hauptversammlung wurde einstimmig für die Schaffung einer Bad Bank gestimmt. |10 Kommentare

George Bush im Krankenhaus

Der 90-jährige frühere US-Präsident litt an Atemnot und wurde in ein Spital in Houston eingeliefert.|13 Kommentare


Kult Bild: (c) Beigestellt

Kult: Jahreswechsel

galerieSo kann man das Jahr 2014 festlich und glamourös ausklingen lassen.
Eilige Drei Könige

Humor unterm Baum

galerieDas Buch "Cartoons über Weihnachten" von Clemens Ettenauer und Johanna Bergmayr zeigt die Adventszeit von ihrer lustigen Seite.
Rückblick USA CINEMA / Bild: (c) APA/EPA/NINA PROMMER (NINA PROMMER)

Models, Promis, Designer: Die Google-Trends 2014

galerieDie Suchmaschine lässt das Jahr Revue passieren. Danach wurde von den Usern am öftesten gesucht.

TV-Kritik Die Kommissare Henry Funck (Friedrich Mücke), Maik Schaffert (Benjamin Kramme) und Johanna Grewel (Alina Levshin) beobachten den Club von Nadine Schuricke / Bild: (c) ORF (Andreas W�nschirs)

"Tatort" Erfurt: Es kann nur einen Maulwurf geben

In "Der Maulwurf" wühlt das junge Trio Henry Funck, Maik Schaffert und Johanna Grewel in der Vergangenheit. Die Verdächtigen sind in dem Fall leider zu überschaubar.
Zeitreise

Heute vor 100 Jahren: Brief eines deutschen Soldaten: Weihnachtsfriede an der Front

Ein kleiner Friede im großen Krieg. Soldaten feiern gemeinsam.
Zeitreise Die Transplantation am 23. Dezember 1954 / Bild: Brigham and Women's Hospital

Erste Organspende: "Uns wurde vorgeworfen, Gott zu spielen"

Am 23. Dezember 1954 transplantierte der US-Chirurg Joseph Murray erstmals erfolgreich eine Niere. 36 Jahre später erhielt er dafür den Nobelpreis.

Umfrage

  • Sollen Geschäfte auch am Sonntag öffnen dürfen?
  • Ja, aber nur in Tourismuszonen.
  • Ja, alle Geschäfte sollen am Sonntag öffnen dürfen.
  • Nein, ich bin gegen die Sonntagsöffnung.


Jetzt Breaking-News-Newsletter abonnieren

Die aktuellsten und wichtigsten Nachrichten sofort und kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

Umfrage

  • Ist das Team Stronach noch zu retten?
  • Ja
  • Nein
  • Nur wenn Frank Stronach das Ruder wieder übernimmt

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    07:00
    Wien
    Steiermark
    -1°
    Oberösterreich
    -1°
    Tirol
    -1°
    Salzburg
    Burgenland
    Kärnten
    -1°
    Vorarlberg
    -1°
    Niederösterreich
    -1°
Willhaben
Klangwelt
Bitte Javascript aktivieren!
Bitte Javascript aktivieren!







  • Die Schreibschrift verschwindet

    Finnland schafft ab 2016 die Schreibschrift an Schulen ab. Stattdessen sollen Kinder tippen lernen. Für Notizen mit der Hand sollen Druckbuchstaben reichen.

  • Reifeprüfung für die Zentralmatura

    Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) macht den verunsicherten Lehrern, Eltern und Schülern Zugeständnisse. Bis der Matura ein gutes Zeugnis ausgestellt werden kann, dauert es aber noch.

  • „Was kann ich für Sie tun?“

    Telefonberatung. Auch in den Feiertagen wird oft per Telefon oder Internet Rat gesucht. Doch was muss man eigentlich können, um Trost und Rat spenden zu dürfen? Einige Beispiele.




  • Fritz, Wilhelm und Tommy feiern Weihnachten

    Ein Moment der Menschlichkeit zwischen einfachen Soldaten. Zu Weihnachten 1914 kamen mitten im Ersten Weltkrieg die Gegner aus den Schützengräben und feierten gemeinsam.

  • Weihnachten 1914: Die Angst vor dem Hunger

    In Wien wird die Versorgungslage immer prekärer. Ungarn beliefert die Stadt nicht mehr. Die Angst geht um.

  • „Er wusste nur Tannenzapfen zu tragen“

    nullO Tannenbaum. Was haben geschmückte Koniferen mit dem christlichen Fest zu tun? Warum hingen früher Äpfel daran? Und darf oder soll man unter dem Christbaum komische Lieder singen? Wissenswertes über die treuen Blätter.




  • Maschek: "Es muss lustig sein"

    Zwei Drittel des Satire-Trios Maschek sind derzeit mit ihrem "Jahresrückblick" auf Tournee.

  • Grillen bei Minusgraden

    Grillen gehört in den Sommer. Doch die Industrie wittert Margen in der kalten Jahreszeit. Das hat auch mit der Finanzkrise und milden Temperaturen zu tun.

  • Ohne Langweile bis Weihnachten

    Das Warten auf die Bescherung kann sich für Kinder ziehen. Mit Krippenspiel, Mammuts im Museum und Wildschweinen im Wald kann die Zeit aber schnell vergehen.

  • Der Karpfen und sein fetter Ruf

    Seit 1635 schwimmen in den Teichen des Gut Dornau Karpfen und Co. Ferdinand Trauttmansdorff beliefert auch zu Weihnachten die Gastronomie – etwa das Steirereck .


AnmeldenAnmelden