Therapie für eine gespaltene Nation

Mediator Herbert Drexler: „Es geht nicht darum, dass einer seinen Standpunkt aufgibt, sondern es soll gemeinsam eine Lösungen gefunden werden.“ / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Ein Mediator und ein Psychotherapeut erklären, was man gegen die Polarisierung der Gesellschaft machen könnte.  |10 Kommentare

Amt des Bundespräsidenten soll entrümpelt werden

Die Diskussion über die Kürzung der Kompetenzen des Bundespräsidenten könnte bald in einer Enquete-Kommission weitergeführt werden.  |20 Kommentare  

Ein Ort, am Wahlzettel gespalten - im Wirtshaus vereint

Im niederösterreichischen Pillichsdorf haben 345 Bürger für Alexander Van der Bellen gestimmt. Exakt 345 wählten auch Norbert Hofer.    

Fernando Torres: Der verlorene Sohn ist zurück

Fernando Torres, einst einer der gefürchtetsten Stürmer der Welt, ist zurück auf der großen Fußballbühne.  / Bild: (c) REUTERS (VINCENT WEST)
Fernando Torres, 32, hat eine Karriere voller Höhen und Tiefen hinter sich. Bei seiner Jugendliebe Atlético Madrid erlebt "El Niño" nun einen zweiten Frühling. 

Kenias Geschäft mit Flüchtlingen

Ein Camp als Großstadt: Blick auf Dadaab nahe der kenianisch- somalischen Grenze. / Bild: (c) REUTERS (THOMAS MUKOYA)
Die Regierung in Nairobi will nicht länger Gastgeber für Hunderttausende Flüchtlinge sein. Das größte Camp der Welt, Dadaab, soll geschlossen werden. Es geht um Geld.  

Danke, Papa! - Nicht nur mit Krawatte und Aftershave

Am 12. Juni ist Vatertag und damit Zeit, den Männern Danke zu sagen, die einen im Leben begleitet haben. Längst ist ein Vater nicht mehr auf die Rolle als „Versorger“ beschränkt.  

McMahan: "Auch der gute Nachbar hatte Sklaven"

Symbolbild. / Bild: (c) REUTERS
Moralphilosoph Jeff McMahan erzählt, warum er Kindestötung in gewissen Fällen zulässig und die kontrollierte Ausrottung aller fleischfressenden Spezien erwägenswert findet. 

Frischer Wind für Erneuerbare

Die Menschen sind grüner, wenn der Ölpreis hoch ist. So gesehen dürften die zuletzt schwächelnden Aktien im Sektor erneuerbare Energie allmählich wieder interessanter werden.

Wo keine Nuance flöten geht

Der Osttiroler Werner Tomasi ging mit seiner Flötenwerkstatt in die Welt hinaus. ? / Bild: (c) Stanislav Jenis
Werner Tomasi ist Betreiber einer Flötenwerkstatt – und verbittet sich jede Musikerromantik. In seinem Geschäft geht es um Globalisierung und Patentrechte.

Gegossen, um zu bleiben

In Wolfgang Drabs Schauraum liegen die Laternen, Kandelaber, Zäune und Brunnen Wiens im Dornröschenschlaf. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
In Wolfgang Drabs Geschäft Alt Wiener Gusswaren ist Nostalgie der kultivierte Dauerzustand. Von einem Ort, an dem Jugendstil und Patina regieren.


Andreas Herzog: "Jeder soll ersetzbar sein? Das ist Blödsinn"

Andreas Herzog. / Bild: (c) REUTERS
Rekord-Nationalspieler Andreas Herzog spricht zwei Wochen vor EM-Beginn über Euphorie, Image und Torjäger. 

Top 10: Die reichsten Österreicher

galerieÖsterreichs Superreiche bringen es gemeinsam auf rund 78,2 Milliarden Euro. Aber nicht alle besitzen noch so viel wie im Vorjahr.  

Intendant und Schauspieler Jürgen Wilke verstorben

Archivbild: Jürgen Wilke (links), Samy Molcho  / Bild: (c) imago/Viennareport
Wilke, der unter anderem an der Josefstadt und am Burgtheater gespielt hatte, starb mit 87 Jahren an den Folgen eines Sturzes.  

IS stürmt Außenbezirke von syrischer Rebellenstadt

Kämpfer der Terrormiliz IS haben die Verteidigungsanlagen der Stadt Marea überrannt. Dutzende Menschen sollen dabei getötet worden sein.


Jodie Foster: "Geld ist ein Werkzeug"

Jodie Foster. / Bild: (c) APA/AFP/ALBERTO PIZZOLI
Beim Filmfestival von Cannes präsentierte Schauspielerin und Filmemacherin Jodie Foster ihre insgesamt vierte Filmregiearbeit: den rasanten Thriller "Money Monster" . 

VW T-Prime Concept GTE: Ausblick auf den nächsten Touareg

Bild: (c) Verwendung für Pressezwecke honorarfrei
galerieVW stellt anlässlich der heurigen Auto China einen Ausblick auf die nächste Generation des Erfolgs-SUV Touareg vor. Mit Hybridantrieb und volldigitalem Bedienkonzept. 

Trump auf Zickzackkurs

Donald Trump am Freitag bei einer Kundgebung vor seinen Anhängern in Fresno, Kalifornien. / Bild: (c) REUTERS (JONATHAN ERNST)
Der republikanische Kandidat für die US-Präsidentenwahl wirft reihenweise Versprechen über den Haufen und verschleiert seine Finanzen. 

Die "Spätis" wollen sonntags legal öffnen

Lang hat die Stadt nicht so genau hingesehen. Nun, da Berlin penibler auf die Öffnungszeiten achtet, fordern die Spätkaufläden eine Änderung der Gesetze.


Herrengasse: Das Palais als Wohnhaus

Galerie Die Wiederbelebung der Herrengasse schreitet voran. Die ersten Mieter sind in das Wohnhaus "Palais, Palais" - im Palais Trauttmansdorff und Batthyány - eingezogen. 

Heumarkt: "Das ist keine Frage der Eitelkeit"

Michael Tojner vor dem Eislaufverein. Im Hintergrund: das Intercontinental-Hotel.  / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Immobilienentwickler Michael Tojner sagt, dass das Projekt am Heumarkt mit Herbst entschieden werden muss. Sonst würde Wien sich unglaubwürdig machen. und 

Keine Panik, Roboter sind schon da

Ist er nicht süß? Pepper erobert die Herzen weltweit. / Bild: (c) Bloomberg (Kiyoshi Ota)
Sie werden als Heilsbringer, aber auch als der Untergang der Zivilisation gehypt. Mit Industrie 4.0 soll eine neue Zeitrechnung beginnen. Die hat aber schon längst angefangen. 

Maren Ade: "Die Ironie kommt vom Papa!"

„Beim Dreh brach das Team in Tränen aus. Da wussten wir, es ist perfekt“, erzählt Maren Ade. / Bild: (c) APA/AFP/LOIC VENANCE
Filmregisseurin Maren Ade landete mit "Toni Erdmann" eine kleine Sensation. Mit der "Presse am Sonntag" sprach sie über Hartnäckigkeit und wie aus Feminismus Flexibilität wurde. 

Blitzschlag bei Fußballspiel - Schiedsrichter getroffen

Im deutschen Rheinland-Pfalz wurden 35 Menschen, darunter 30 Kinder, bei einem Blitzeinschlag schwer verletzt.

Leben

Umsatzsteigerung durch Photoshop-Verzicht bei Aerie

Das Unterwäsche- und Bademodenlabel von American Eagle verzichtet seit 2014 auf Retusche. Im ersten Quartal 2016 hat sich der Umsatz um 32 Prozent erhöht.
Unerschrocken

Atlas der unentdeckten Länder

galerieDer Reisereporter Dennis Gastmann, Spezialist für bizarre Destinationen, war in Karakalpakstan, Transnistrien und auf der Südseeinsel Pitcairn unterwegs.
Leben

Rich Kids: Dekadenz und schlechte Manieren

Bescheidenheit ist eine Tugend, die die Sprösslinge dieser Superreichen wohl nie mehr lernen werden. Auf Instagram und Snapchat steht das Protzen im Vordergrund.

Politik Drozda und Duzdar  / Bild: (c) APA (ROBERT JAEGER)

Vertrauensindex: Duzdar und Drozda starten im Minus

Die neue Staatssekretärin liegt gleichauf mit FPÖ-Chef Strache. Kanzler Kern schafft es auf Anhieb in die Top 3 der Sympathieträger.
Zeitreise

Heute vor 130 Jahren: Eine glückliche Gemeinde

Die Hernalser scheinen mit ihrem Geld gut haushalten zu können.
Mein Geld Bild: (c) Clemens Fabry

Arik Brauer: "Mein erstes Werk wurde gestohlen"

Arik Brauer hat viele Künstlerkollegen gesehen, die an den Verlockungen des Geldes gescheitert sind. Er selbst hat sich nie auf finanzielle Abenteuer eingelassen.

Ein Park mit Burg und Schlössern

Eine der zwei Löwenskulpturen vor der Löwenbrücke im Schlosspark in Laxenburg. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Wenige Kilometer vor Wien gibt es mit dem Schlossgarten Laxenburg ein Ausflugsziel, das historisch Interessierten ebenso viel bietet wie Naturbegeisterten. Tretbootfahrt inklusive.

Lungau: Im Land der Riesen

Fast sieben Meter hoch und teilweise mehr als 100 Kilogramm schwer: einige der Samsone des Lungaus. / Bild: (c) TB Lungau
Seit Hunderten Jahren werden im Lungau Samsone, riesige Holzfiguren, herumgetragen. Warum genau, weiß man nicht.

 

 

Hiroshima-Gedenken



Jetzt Breaking-News-Newsletter abonnieren

Die aktuellsten und wichtigsten Nachrichten sofort und kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

JobNavi3
  • Jobsuche




    >> zur Detailsuche

» Jetzt unter mehr als 8.000 Jobs
die perfekte Stelle finden.

Willhaben
Klangwelt

Spiele






  • McMahan: "Auch der gute Nachbar hatte Sklaven"

    Moralphilosoph Jeff McMahan erzählt, warum er Kindestötung in gewissen Fällen zulässig und die kontrollierte Ausrottung aller fleischfressenden Spezien erwägenswert findet.

  • Island in Tirol

    Wir sind, kaum ist es endlich ein bisschen warm geworden, unter die Radfahrer gegangen.

  • Dreidimensionale Bilder malen

    Gärtnernovizen. Wer einen neuen Garten anlegt, hat herrlicherweise noch alle Möglichkeiten vor sich und wird im Laufe der Jahre nicht nur immer klüger, sondern auch immer zufriedener.

  • "Bevor ich jetzt gehe": Schreiben bis zum Tod

    Der US-amerikanische Neurochirurg Paul Kalanithi starb mit 35 Jahren an einem aggressiven Lungenkrebs. Sein Sterbemonolog wurde zum Bestseller.

  • Rosenschneiden: Lob der Faulheit

    Jetzt wäre es ohnehin schon viel zu spät dafür, doch wer es verabsäumt hat, seine Strauchrosen zu schneiden, hat ihnen damit wahrscheinlich einen Gefallen erwiesen.

  • Wenn die Stoßdämpfer im Körper versagen

    Schwer heben, viel sitzen, zu wenig bewegen. Ursachen für einen Bandscheibenvorfall gibt es viele. Was man dagegen tun kann.








  • Wenn der Regen tropft

    Es kann zu viel von ihm kommen oder zu wenig, er ist immer für Überraschungen gut: Regen zeugt Regen, er kann gar Strom erzeugen, in Solarzellen!

  • Pflanzen

    Wir Menschen nutzen Pflanzen intensiv, wir gefährden immer mehr Arten, wir tragen stark zu ihrer Verbreitung bei. Höchste Zeit, unser Verhältnis zu ihnen neu zu überdenken.

  • Witze für die Wissenschaft

    Wissenschaftsvermittlung. Internationale Forscher präsentieren politische Witze und erklären die Hintergründe des Phänomens. Das Kabarett Vindobona wird damit erstmals als Bühne für Politikwissenschaft und Soziologie genutzt.

  • Die ersten Wiener jagten Mammuts

    Forscher untersuchten erstmals alle eiszeitlichen Knochenfunde Wiens. Nun wissen sie genauer, wo einst Mammuts lebten. Zugleich gelang ein Nachweis der ältesten Wiener.

  • Improvisation beginnt mit einer Berührung

    Die Dancing Stars folgen einer einstudierten Choreografie. Im Improvisationstanz kommunizieren die Partner über minimale Körpersignale.



Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden