Gewinnspiel: Oberösterreichische Kulturvermerke 2017

„Die Presse“ verlost Festival-Pässe für das Symposion in Gmunden!

Schließen
(c) Heribert Corn, Clemens Fabry, Manfred Weis

„Terror. Über Gewalt in Geschichte und Gesellschaft" lautet das Thema der Oberösterreichischen Kulturvermerke 2017, die heuer ihr 25-jähriges Bestehen feiern. Die Zeichen der Zeit immer wieder neu zu deuten, aktuelle Themenstellungen im interdisziplinären Diskurs zu behandeln und diese inhaltlichen Auseinandersetzungen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, waren und sind die wesentlichen Zielsetzungen dieser Veranstaltungsreihe.

Eröffnet wird das Symposion am Donnerstag, den 19. Okotober, mit einem Vortrag zur aktuellen politischen Lage von der renommierten „Presse“-Journalistin Anneliese Rohrer.

Unter anderem unterstützen auch die Nahostexpertin Gudrun Harrer sowie der Philosoph und Schriftsteller Franz Schuh die Vortragsreihe mit ihren Beiträgen.

Die Oberösterreichischen Kulturvermerke wurden 1992 erstmals initiiert und werden heuer von Jutta Skokan, Franz Schuh, Knut Boeser, Lutz Ellrich und Brigitte Zierhut-Bösch kuratiert.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und der großen Zahl an weiteren Referenten und Vorträgen unter: www.kulturvermerke.at


Zeit und Ort:
Symposion von Donnerstag, 19. bis Sonntag, 22. Oktober 2017

Stadttheater Gmunden
Theatergasse 7
4810 Gmunden

Gewinnspiel!
„Die Presse“ verlost Festival-Pässe für die Oberösterreichischen Kulturvermerke 2017 in Gmunden. Beantworten Sie die nachfolgende Frage und mit etwas Glück können Sie mit Begleitung die Veranstaltung besuchen.

Zum Gewinnspiel



Die Teilnahme ist bis 18. Oktober 2017 möglich. Der Gewinner wird schriftlich verständigt, eine Ablöse in bar ist nicht möglich.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen