Thema: CES 2013

Elektronik-Messe CES schloss mit Rekordzahlen

Bild: (c) REUTERS ( Steve Marcus Reuters)
150.000 Besucher begutachteten auf der größten Elektronik-Messe der Welt 20.000 neue Gadgets und Geräte.

Tablets und Smartphones im Größenwahn

Bild: (c) REUTERS (STEVE MARCUS)
Die Smartphones haben in Las Vegas wieder einen Wachstumsschub erlebt, und auch unter den Tablet-PC scheint die Devise "größer ist besser" um sich zu greifen - mit teils skurrilen Auswüchsen.|5 Kommentare

CES 2013: Die besten Gadgets der Elektronik-Show

galerieIn Las Vegas zeigt die Technik-Branche die neuen Geräte des Jahres. Die Highlights in Bildern.

CES 2013: Darf's noch ein Meter mehr sein?

Bild: (c) REUTERS (STEVE MARCUS)
Im Mittelpunkt der Consumer Electronics Show in Las Vegas steht wieder einmal der Fernseher: etwas smarter, viel schärfer - und fast schon absurd groß.

Fernseher: 3D-Hype ist vorbei - 4K ist im Kommen

Fernseher: 3D-Hype ist vorbei - 4K ist im Kommen / Bild: (c) REUTERS
Nach dreidimensionalen Bildern setzen die Hersteller auf die vierfache Auflösung von HDTV. Auf der CES wurden nicht nur Geräte, sondern auch für 4K ausgelegte Inhalte vorgestellt.|8 Kommentare

Handys lassen sich bald drahtlos im Auto aufladen

Toyota auf der CES (hier mit der Marke Lexus) / Bild: EPA
Der Hersteller Toyota will Armlehnen mit integrierten drahtlosen Ladestationen in seine Autos bauen. Die Technologie boomt derzeit.

Xperia Z: Sonys wasserdichtes Flaggschiff-Smartphone

Sony Xperia Z / Bild: (c) AP (Jae C Hong)
Sony stellt in Las Vegas ein neues Android-Handy, einen wasserdichten MP3-Player und die obligatorischen Riesen-Fernseher vor.

Huawei schlägt Samsung mit größtem Smartphone

Huawei Ascend Mate / Bild: (c) EPA (MICHAEL NELSON)
Mit 6,1 Zoll ist das Ascend Mate beinahe so groß wie ein Mini-Tablet, soll Strom sparen und lässt sich mit Handschuhen bedienen.

Nikon 1 J3 und S1: Neue Systemkameras vorgestellt

Bild: (c) Nikon
Der Kamerahersteller erweitert seine Palette für Einsteiger und Amateure. Sie sollen die kompaktesten und schnellsten Systemkameras der Welt sein.

Samsung stellt bisher größten Ultra-HD-Fernseher vor

Mit einer Diagonale von 110 Zoll und der vierfachen Full-HD-Auflösung ist Samsung auf der CES Spitzenreiter. Neu ist auch ein Smart-TV mit Quad-Core-Prozessor.

Nvidia Shield: Neue Spielkonsole vom Chip-Experten

Das Gerät zeigt die Vorzüge des neuen Chips Tegra 4 und kann PC spiele per WLAN streamen. Im zweiten Quartal soll das Gerät in den USA und Kanada auf den Markt kommen.

Selbstfahrende Autos erst in mindestens zehn Jahren

Die ersten selbstfahrenden Autos gibt es zwar bereits. Bis sie im Regelbetrieb auf öffentlichen Straßen zu sehen sind, wird es aber noch dauern.

CES 2013: Die Trends der großen Elektronik-Show

Auf der CES wird eine neue Generation Fitness-Tracker gezeigt, die TV-Auflösung vervierfacht und Windows 8 mit den Augen gesteuert.

Intel will mit Smartphone-Chips Entwicklungsländer erobern

Bei Smartphones hatte der größte Chip-Hersteller bisher das Nachsehen. Jetzt soll der Durchbruch in Ländern wie China, Afrika und Lateinamerika gelingen.

CES 2013: Verhaltene Prognose für Elektronikmarkt

Am Montag startet mit der CES eine der wichtigsten Branchenmessen. Vor allem für Europa ist die Wachstumsprognose jedoch verhalten.

Umfrage

  • Wie zufrieden sind Sie mit der Steuerreform?
  • Zufrieden
  • Mittel
  • Nicht zufrieden
  • Weiß nicht

Umfrage



Jetzt Breaking-News-Newsletter abonnieren

Die aktuellsten und wichtigsten Nachrichten sofort und kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

Willhaben
Klangwelt
Bitte Javascript aktivieren!
Bitte Javascript aktivieren!





  • Making-of der Jubiläums-"PamS": Der Akt 290315

    Wie unter der Leitung von Gast-Chefredakteurin Irmgard Griss die Jubiläumsausgabe entstand - und wer sonst noch mitfeierte.

  • Es trotzdem schaffen, und nicht deswegen

    Es gibt sie, die Erfolgsgeschichten von Menschen mit schlechter Ausgangsposition. Aber es sind Einzelfälle. Bei der sozialen Mobilität ist Österreich international weit abgeschlagen.

  • Zwar stirbt gerade irgendwo auf der Welt ein Rhinozeros

    Über die unbefriedigende Situation, wenn eine Doppelkonjunktion nicht aufgelöst wird.

  • Bad für das Huhn, das grüne Eier legte

    Legehühner. Normalerweise neigen Legehühner nicht dazu, auf den Eiern sitzen zu bleiben, um diese auszubrüten. Diesen Trieb hat man ihnen weggezüchtet. Doch gibt es Ausnahmen und wildere Hendln, die einfach eigensinniger sind.

  • Die Eltern sind manchmal nicht genug

    Die Schule, der Sportverein, die Musiklehrerin. Wenn wir bei der Erziehung unserer Kinder versagen, müssen sie manchmal unsere Aufgaben übernehmen. Wer denn auch sonst? Eine Würdigung.

  • Die dunkle Seite der Pflege

    Die 24-Stunden-Pflege macht die Betreuung von Alten und Kranken leistbar. Worüber niemand spricht: Das System begünstigt auch Abgabenhinterziehung und organisierten Sozialbetrug.



  • Abgesang auf die Akademiker

    Die neuen Technologien steigern die Nachfrage nach gut ausgebildetem Personal nicht – im Gegenteil. Computer übernehmen die qualifizierte Arbeit, vom Arzt bis zum Juristen.

  • Liessmann über Bildungsillusionen

    Die Schlagworte Individualisierung und Inklusion haben mittlerweile den Charakter von Glaubenswahrheiten angenommen. Es scheint, als solle das Bildungssystem das schlechte Gewissen der Erwachsenenwelt auffangen.

  • Abgesang auf die Akademiker

    Die neuen Technologien steigern die Nachfrage nach gut ausgebildetem Personal nicht – im Gegenteil. Computer übernehmen die qualifizierte Arbeit, vom Arzt bis zum Juristen. von bernadette bayrhammer




  • Kirchweger-Tod: Ein Fausthieb für die Gesellschaft

    Vor fünfzig Jahren starb der Pensionist Ernst Kirchweger bei einer Schlägerei zwischen Antifaschisten und rechten Studenten. Es geschah mitten in Wien.

  • Der andalusische Traum zerrann

    Im Kampf zwischen Kreuz und Halbmond entwickelte sich in der Vergangenheit europäische Identität. Doch die Beziehung zwischen Europa und dem Islam war nicht immer die eines kulturellen Gegensatzes.

  • Ein Elefant und eine seltsame Allianz

    Der Kalif von Bagdad sendet dem Herrscher des Abendlandes einen Elefanten als Gastgeschenk. Über eine merkwürdige islamisch-europäische Konstellation vor 1200 Jahren.



Jobsuche



>> zur Detailsuche


-->

AnmeldenAnmelden