Grammy Awards 2013: Roter Teppich

Bild 1 von 18


Ganz skandalfrei zeigte sich Sängerin Rihanna auf dem roten Teppich der Grammy Awards. Sie trug eine elegante rote Robe von Azzedine Alaia.

Bild : (c) REUTERS (MARIO ANZUONI)

» Mehr Bildergalerien
 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo



  • Abschied von Black Sabbath: ''Gott segne euch!''

    Bild: (c) Stanislav JenisNoch einmal feierten Ozzy Osbourne und seine Band eine schwarze Rock-Messe in Wien. Black Sabbath verabschiedeten sich kraftvoll. 15.000 Besucher dankten es ihnen mit dem Teufelsgruß.

  • Was vom Feuer der Pink Floyd bleibt

    David Gilmour, Gitarrist der 2008 emeritierten Band Pink Floyd, spielte zweimal vor jeweils ungefähr 10.000 Andächtigen im Schlosshof Schönbrunn.

  • Bud Spencer: Starke Faust und großes Herz

    Er begeisterte mit seinem Phlegma und seiner Faustkraft: Der mit 86 Jahren verstorbene Bud Spencer war Schwimmmeister, Filmstar und Lebenskünstler.

  • Intoleranz vor der Klagemauer

    Fromental Halévys "La Juive" bei den Münchner Opernfestspielen: musikalisch auf hohem Niveau, szenisch mit zahlreichen offenen Fragen.

  • Elvis-Gitarrist Scotty Moore gestorben

    Scotty Moore nahm mit dem King unter anderem "Heartbreak Hotel", "Don't Be Cruel", "Jailhouse Rock" und "Hound Dog" auf. Er starb mit 84 Jahren.

  • Sinkothek live

    "Presse"-Musikkritiker Wilhelm Sinkovicz bloggt über die wichtigsten Ereignisse der Klassikszene.








  • Entebbe-Geiselnahme: "Wir hatten Todesangst"

    Vor 40 Jahren entführten deutsche und palästinensiche Terroristen eine Air-France-Maschine. Israelische Spezialkräfte starteten eine dramatische Befreiungsaktion.

  • Archäologen entdecken indo-griechische Stadt in Pakistan

    Münzen, Waffen und Töpferwaren aus einer mehr als 2000 Jahre alten Stadt wurden im Swat-Tal gefunden. Die ersten Bewohner könnten als Teil der Armee Alexanders des Großen in die Gegend gekommen sein.

  • Wie der Mensch das vierte Element eroberte

    Dossier 1891 unternahm Otto Lilienthal seine ersten erfolgreichen Flugversuche. Zwischen Traum und Holzklasse - auch nach 125 Jahren ist die Geschichte der Luftfahrt noch längst nicht zu Ende geschrieben.





Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden