iPad 2: Das neue Apple-Tablet im Kurztest


Bild 5 von 11

Dass das Display vor allem beim Tippen etwas flüssiger reagiert, liegt am stärkeren Prozessor und ...

Bild:

Mehr Bildergalerien:

Wider Image: Katrina Scenes Overlaid - 10 Years On / Bild: REUTERS
Hurrikan Katrina: New Orleans damals und heute
Woman portrait PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright / Bild: (c) imago/BE&W (imago stock&people)Ländervergleich
Die wichtigsten Beautyfragen
A model presents a creation by British-born designer Clare Waight Keller as part of her Autumn/Winter 2015/2016 women´s ready-to-wear collection for French fashion house Chloe during Paris Fashion Week / Bild: (c) REUTERS (� Gonzalo Fuentes / Reuters)Überblick
Die wichtigsten Herbsttrends
Bild: www.facebook.com/nzfashionweekConfiTEX
Dessous für Blasenschäwche
Verwandlung
So haben sich die Promis verändert
Bild: réations Jacques RougerieJacques Rougerie
City of Meriens
Starbesetzung
Prominente Herbstkampagnen
Cast member Lawrence poses at a press line during the 2015 Comic-Con International Convention in San Diego / Bild: (c) REUTERS (MARIO ANZUONI)Rangliste
Forbes bestbezahlte Schauspielerinnen
Bild: REUTERS
Banksys "Dismaland": Ein Vergnügungspark, aber nicht für Kinder
March 7 2015 Paris France Eli Saab BEAUTY BACKSTAGE HAIR FACE EYES WOMAN DEFILE MODEL / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)Smokey Eye
Die schönsten Beauty-Looks im Herbst
Bild: Instagram/@kimkardashianSehr beliebt
Die erfolgreichsten Instagram-Stars
11 08 2015 London United Kingdom Michelle Dockery arriving at a BAFTA tribute to Downton Abbey / Bild: (c) imago/i Images (imago stock&people)TV-Erfolg
BAFTA feiert Downton Abbey
Charlotte Casiraghi poses during a photocall for the ´Kering Women In Motion Honor Awards´ as she arrives to attend the Presidential Dinner during the 68th Cannes Film Festival in Cannes, southern France / Bild: (c) REUTERS (BENOIT TESSIER)Vanity Fair
International Best Dressed
Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)Royal
High Fashion Prinzessinnen
Rapid im Freudentaumel
Der Empfang am Flughafen
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
7 Kommentare

am liebsten würd' ich den 'Dreck' wegschmeissen

. . . meine Pflegerin war ganz verrückt auf das IPad. Brauchte ich doch wegen Hörschwierigkeiten eine eMail-Kommunikation.
Nun hat sie, was niemand hat, das beste Tablett, das iPad von über 1,000.- $. Für Wochen war die Lydia der glücklichste Mensch.
Und ich bald der Dumme. Ausser emailen kann sie damit für mich auch kaum was anfangen. Eine Spielerei.
Nun muss ich ihr noch einen normalen Laptop kaufen - wünschte, dass der WEPC schon am Markt wäre.

Gast: Tablett_Warter
03.03.2011 12:25
1

es ist noch immer nicht überzeugend

liebäugle schon seit einiger Zeit mit einem Tablett. Die Android Typen sind alle miteinander noch nicht ausgereift genug und dem Apple fehlt halt ein USB Anschluss - schade, muss ich weiter warten.

Antworten Gast: Klaus
09.03.2011 22:18
0

Re: es ist noch immer nicht überzeugend

ich warte weiter auf das Folio von Toshiba. das mit WLAN gibt es schon, das mit UMTS soll vorauss. im Q2 kommen.

Antworten Gast: ipeter
05.03.2011 16:23
4

Re: es ist noch immer nicht überzeugend

Mit einem Adapter hat man USB und HDMI Anschluss.

Re: es ist noch immer nicht überzeugend

und es fehlt immer noch die serielle und parallele Schnittstelle und das 5 1/4" Floppy Laufwerk! Sehr schade!

Re: Re: es ist noch immer nicht überzeugend

USB und 5 1/4'' gleichsetzen hört sich wie ein Beißreflex an.

Hihi


Antworten Antworten Gast: old school
06.03.2011 16:10
3

Re: Re: es ist noch immer nicht überzeugend

Stimmt. ... und was nutzt mir die verbesserte Grafikleistung bei Spielen wenn ich meinen Competition Pro nicht an den Gameport anschließen kann!?













  • Noch eine Hirnkrankheit durch Prionen

    Die Multisystematrophie, die in vielem dem Morbus Parkinson ähnlich ist, wird durch kranke Proteine verursacht. Das hat Stanley Prusiner bemerkt, der solche Krankheitserreger schon 1982 postulierte.

  • Begriffe der Wissenschaft

    Bei den Alpbacher Technologiegesprächen wurden einige Sprachbilder zur Lage Österreichs kreiert, die treffender nicht sein könnten.

  • Was in den Köpfen anderer vorgeht

    Salzburger Forscher untersuchen, ab wann Kinder sich in andere hineinversetzen können. Das ist auch bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz wichtig.

  • Autonome Autos: Lesen statt lenken?

    Ab 2016 soll es in Österreich erste Teststrecken für autonome Autos geben. In einem Arbeitskreis in Alpbach wurde über die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine diskutiert.

  • Wieder auf dem Damm sein

    Viele Hochwasserschutzdämme sind über 100 Jahre alt. Nun entwickeln Forscher eine beschädigungsfreie Methode, um den baulichen Zustand von Dämmen genau zu ermitteln.



Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden