iPad 2: Das neue Apple-Tablet im Kurztest


Bild 5 von 11

Dass das Display vor allem beim Tippen etwas flüssiger reagiert, liegt am stärkeren Prozessor und ...

Mehr Bildergalerien:

Britain´s Prince William and his wife Catherine, the Duchess of Cambridge, stand at Echo Point Lookout at Katoomba in the Blue Mountains near Sydney / Bild: (c) POOL (POOL)Herzogin Catherine
Die Looks der royalen Tour
Gut gebaut
Schwimmendes Künstler-Studio
Retusche
Stars und Photoshop
Bild: Instagram/@alessandrambrosioCoachella 2014
Stars im Festival-Fieber
Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)''Heute bleibt die Küche kalt!''
Energiesparen wie in alten Zeiten
Bild: (c) Ben HopperBen Hopper
Plädoyer für Körperhaare
Australian Fashion Week
Debatte um Magermodels
London
Dachkonstruktion mit österreichischem Know-how
Bild: Facebook/Bondi Hipsters (c) Patrick StevensonBondi Hipsters
Männliche Miranda Kerr Parodie
Life's a beach
Promis im Bikini
Bild: (c) DAN & CORINA LECCAHochzeit
Die Brautkleid-Trends 2014
Spain´s Princess Letizia waves before visiting the Integrated Vocational Training ´Maintenance and Production Services´ Centre in Langreo / Bild: (c) REUTERS (� Eloy Alonso / Reuters)Bad Hair Day
Die schlimmsten Promi-Frisuren
Bild: (c) Daniele Venturelli (Venturelli)Calzedonia
Show in Verona
Bademode
Plus Size Bikinis groß in Mode
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
7 Kommentare
3 11

am liebsten würd' ich den 'Dreck' wegschmeissen

. . . meine Pflegerin war ganz verrückt auf das IPad. Brauchte ich doch wegen Hörschwierigkeiten eine eMail-Kommunikation.
Nun hat sie, was niemand hat, das beste Tablett, das iPad von über 1,000.- $. Für Wochen war die Lydia der glücklichste Mensch.
Und ich bald der Dumme. Ausser emailen kann sie damit für mich auch kaum was anfangen. Eine Spielerei.
Nun muss ich ihr noch einen normalen Laptop kaufen - wünschte, dass der WEPC schon am Markt wäre.

Gast: Tablett_Warter
03.03.2011 12:25
1 2

es ist noch immer nicht überzeugend

liebäugle schon seit einiger Zeit mit einem Tablett. Die Android Typen sind alle miteinander noch nicht ausgereift genug und dem Apple fehlt halt ein USB Anschluss - schade, muss ich weiter warten.

Antworten Gast: Klaus
09.03.2011 22:18
0 0

Re: es ist noch immer nicht überzeugend

ich warte weiter auf das Folio von Toshiba. das mit WLAN gibt es schon, das mit UMTS soll vorauss. im Q2 kommen.

Antworten Gast: ipeter
05.03.2011 16:23
4 1

Re: es ist noch immer nicht überzeugend

Mit einem Adapter hat man USB und HDMI Anschluss.

Re: es ist noch immer nicht überzeugend

und es fehlt immer noch die serielle und parallele Schnittstelle und das 5 1/4" Floppy Laufwerk! Sehr schade!

Re: Re: es ist noch immer nicht überzeugend

USB und 5 1/4'' gleichsetzen hört sich wie ein Beißreflex an.

Hihi


Antworten Antworten Gast: old school
06.03.2011 16:10
3 1

Re: Re: es ist noch immer nicht überzeugend

Stimmt. ... und was nutzt mir die verbesserte Grafikleistung bei Spielen wenn ich meinen Competition Pro nicht an den Gameport anschließen kann!?


  • Ostern ist das neue Weihnachten

    FEATURE - OESTERN / Bild: (c) APA (Pictures unlimited)Während die Konsumlaune zu Weihnachten stagniert, geben die Österreicher immer mehr für Ostergeschenke aus.

  • Die Industrie probt den Aufstand

    Österreichs Spitzenmanager haben genug von hohen Lohn- und Energiekosten und drohen schon mit Abwanderung.

  • Der Kunde als Testfahrer

    Nach einer Reihe von Unfällen, die 13 Menschenleben gekostet hat, musste General Motors heuer schon 6,6 Millionen Autos zurückrufen.

  • Sind Chinas Schulden gefährlich?

    Die Verschuldung chinesischer Unternehmen bereitet westlichen Investoren Kopfzerbrechen. Die Sorgen seien übertrieben, meinen Anleihenexperten.

  • Platin läuft Gold davon

    Das Metall dürfte sich heuer besser entwickeln als der Goldpreis. Bis Jahresende dürfte sich Platin auf durchschnittlich 1600 Dollar je Unze verteuern.

  • OMV-Chef Roiss gegen Wirtschaftsanktionen über Russland

    In der EU-Energiepolitik wurden schwere Fehler gemacht, sagt der OMV-Chef. Der nationalen Politik wirft er fehlnden Mut zur Veränderung vor.





  • Nutella: 50 Jahre Fett und Zucker

    nullErnährungsexperten verteufeln die braune Haselnusspaste, die aus zwei Dritteln Fett, einem Drittel Zucker besteht.

  • Neue Therapien entwickeln

    Eine kürzlich eingerichtete Stiftungsprofessur der Ludwig-Boltzmann-Gesellschaft stärkt die Krebsforschung an zwei Wiener Universitäten.

  • Das glückliche Huhn auf der Weide

    In Göttlesbrunn halten ein einstiger Filmcaterer und seine Frau Freilandhühner. Deren Weideeier gehen weg wie die warmen Semmeln.

  • Die sanfte Heilkraft der Kräuter

    Sie schützen vor Erkältungen, helfen beim Abnehmen und senken den Blutzucker. Kräuter wirken sich auf vielfältige Weise positiv auf den Körper aus.

  • Portäts der "Rückkehrer"

    Günter Valda fotografiert Menschen, die einen Herz-Kreislauf-Stillstand überlebt haben und sich für kurze Zeit im Raum zwischen Leben und Tod befanden.

  • Von der Kunst, heiter und gelassen älter zu werden

    Gelassenheit als Antithese zum gestressten Zeitgeist. Philosoph Wilhelm Schmid über zehn Schritte auf dem Weg, das Altern gelassener anzunehmen.









AnmeldenAnmelden