Doppel-Anschlag: Norwegens Tragödie in Bildern


Bild 1 von 13

Der Bombenanschlag

Freitag, 22. Juli 2011, 15.26 Uhr: Das Regierungsviertel im Zentrum der norwegischen Hauptstadt Oslo wird von einer heftigen Explosion erschüttert.

Bild:

Mehr Bildergalerien:

Bild: Instagram (eatwithemistry)Speisefeste
Die neuen Food Trends
Bild: imago/China Foto PressChina
"Ich habe keine Angst"
Bild: ReutersAuch nicht perfekt
Die Makel der Models
Bild: APA/AFP/JUSTIN TALLIS
Airlander 10: Jungfernflug für den "fliegenden Hintern"
Bild: Instagram (fraukeludowig_official)Make-up
Die ungeschminkte Wahrheit
Festivalmode
Die Looks vom Gelände
Neue Saison
Die besten Herbstkampagnen
Neu
Die wichtigsten Trends im Herbst/Winter 2016
Diane Kruger in Hotpants on the way to the Cinema during the Biennale Film Festival Mostra Del Cin / Bild: Instagram (rubyrose)Promi-Körper
Durch dick und dünn
CHINA-LEISURE-TOURISM / Bild: (c) APA/AFP/STR (STR)Schwindelfrei
Spazierengehen in 340 Metern Höhe
Bild: Instagram/@scrambledandOptische Täuschung
Schiefe Häuser werden zum Hit im Netz
An attendee dressed as Harley Quinn arrives for opening day of the annual Comic-Con International in San Diego, California / Bild: (c) REUTERS (MIKE BLAKE)Verkleidung
Comic-Con 2016
Uniformen
Olympische Modeschau
Bild: APA/AFP/STRINGER
Die Schreckensnacht von München
Britain´s Energy Secretary Rudd speaks at the annual Conservative Party Conference in Manchester / Bild: (c) REUTERS (© Suzanne Plunkett / Reuters)
Das Brexit-Kabinett
 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo





  • Österreichs einziges Kino ohne Saal

    Andreas Kous ist Experte für Freiluftkino. Er tingelt etwa mit dem Volxkino umher – und lädt ab Donnerstag zum Stummfilmfestival in Favoriten.

  • Britney Spears auf Hawaii beinahe ertrunken

    Die 34-jährige Sängerin wurde minutenlang unter Wasser gezogen.

  • Stau auf dem Wanderweg

    Die Myrawasserfälle sind eine Touristenattraktion. Die Steinwandklamm ist ein ruhiger Ausgleich.

  • Von Taschenmonstern und Ringelnattern

    Frischluftkur. Der derzeitige Pokémon-Go-Hype treibt selbst manch eingefleischten Stubenhocker hinaus ins Freie. Das kann man belächeln, kritisieren, aber auch durchaus positiv sehen.

  • Die kuriosesten Hotels der Welt

    Ein ehemaliges Militärgefängnis in Ljubljana wurde von 80 Künstlern zu einem "Ort der Freiheit und Begegnung" umgebaut. Und im Gegensatz zu früher bekommen die Insassen ihre Zimmerschlüssel jedoch ausgehändigt.

  • Ein Modesternchen wird 95

    Mit mehr als 80 Jahren wurde die pensionierte Stil-Ikone berühmt. Zuvor arbeitete sie jahrzehntelang erfolgreich als Innendesignerin, unter anderem für neun US-Präsidenten.










Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden