Doppel-Anschlag: Norwegens Tragödie in Bildern


Bild 1 von 12

Der Bombenanschlag

Freitag, 22. Juli 2011, 15.26 Uhr: Das Regierungsviertel im Zentrum der norwegischen Hauptstadt Oslo wird von einer heftigen Explosion erschüttert.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

  • G20-Attacke auf die Steuerflucht

    Die größten Industrienationen wollen Konzerne zwingen, Steuern dort zu bezahlen, wo sie ihre Gewinne erwirtschaften. Bisher existiert nur eine Absichtserklärung.

  • Streik der Air-France-Piloten geht in zweite Woche

    Die Mitglieder der größten Air-France-Pilotengewerkschaft stimmten für die Fortsetzung des Ausstands bis zum kommenden Freitag.

  • Mitteilung gemäß § 8a Abs. 5 MedienG

    Dr. Herbert Stepic beantragt die Verurteilung der „Presse“ zu einer Entschädigung wegen eines Berichts am 11. 8. über einen Kredit bei der Hypo Alpe Adria.

  • ÖGB: Alle Macht dem Bund

    In einem Hearing forderte der ÖGB, die Kompetenzen der Länder zu beschneiden. Um Steuerbetrug zu verhindern, sollen Registrierkassen online mit dem Finanzamt verbunden sein.

  • Experte: "Die globale Ungleichheit geht zurück"

    Branko Milanović ist der Doyen der Ungleichheitsforschung. Der »Presse am Sonntag« verrät er, warum er lieber reich in einem armen Land wäre als umgekehrt.

  • Der Boom der Busse

    Seit sie es dürfen, sorgen Fernbusse in Deutschland für einen Mobilitätsschub. Im Preiskampf gibt nun der erste Anbieter auf.













AnmeldenAnmelden