« zurück

Soll Griechenland in der Euro-Zone bleiben?


Der griechische Regierungschef Papandreou wird für seine Volksabstimmung über das Euro-Rettungspaket heftig kritisiert. Laut Meinungsumfragen sind die Griechen mehrheitlich gegen harte Sparmaßnahmen. Ein Votum gegen das Rettungspakt könnte auch den Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone nach sich ziehen. Was ist Ihre Meinung?

Umfrage



Jetzt Breaking-News-Newsletter abonnieren

Die aktuellsten und wichtigsten Nachrichten sofort und kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    04:00
    Wien
    14°
    Steiermark
    14°
    Oberösterreich
    14°
    Tirol
    12°
    Salzburg
    12°
    Burgenland
    14°
    Kärnten
    14°
    Vorarlberg
    14°
    Niederösterreich
    12°
Willhaben


Jetzt Top-News-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten Nachrichten des Tages auf einen Blick. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

Bitte Javascript aktivieren!

  • Nervengift für den Finanzminister

    Erstmals werden Zigaretten in Österreich billiger: Der Preis für Marlboro wurde bereits gesenkt, Memphis folgt demnächst. Begründet wird das mit der Marktentwicklung. In Wahrheit tobt ein Kampf um die Tabaksteuer.

  • G20-Attacke auf die Steuerflucht

    Die größten Industrienationen wollen Konzerne zwingen, Steuern dort zu bezahlen, wo sie ihre Gewinne erwirtschaften. Bisher existiert nur eine Absichtserklärung.

  • Mitteilung gemäß § 8a Abs. 5 MedienG

    Dr. Herbert Stepic beantragt die Verurteilung der „Presse“ zu einer Entschädigung wegen eines Berichts am 11. 8. über einen Kredit bei der Hypo Alpe Adria.

  • Streik der Air-France-Piloten geht in zweite Woche

    Die Mitglieder der größten Air-France-Pilotengewerkschaft stimmten für die Fortsetzung des Ausstands bis zum kommenden Freitag.

  • Amazon: Erneut Streik in deutschen Verteilzentren

    Die Gewerkschaft fordert "existenzsichernde Tarifverträge". In einem Verteilzentrum hat Amazon jetzt Lohnerhöhungen von bis zu drei Prozent angekündigt.

  • ÖGB: Alle Macht dem Bund

    In einem Hearing forderte der ÖGB, die Kompetenzen der Länder zu beschneiden. Um Steuerbetrug zu verhindern, sollen Registrierkassen online mit dem Finanzamt verbunden sein.













AnmeldenAnmelden