Fashion Week Paris: Skurrile Männermode

Bild 1 von 12


Zum Fürchten: Bei der Männermoden Fashion Week in Paris schlüpften die Models in skurrile Kreationen und liefen als Ungetüme mit XL-Schultern, Magier oder Maskenmänner (wie hier am Bild ein Entwurf von Walter Van Beirendonck) über den Catwalk.

Bild : (c) AP (Jacques Brinon)

» Mehr Bildergalerien
 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
  • Roter Rückzieher bei Pensionsreform

    Bild: (c) APA/ROBERT JAEGER (ROBERT JAEGER)Die Entwürfe Sozialminister Stögers sind fertig: Neue Zuverdienstregeln in der Pension fehlen, Boni für längeres Arbeiten ebenso. Die Vorlage dürfte für einen Konflikt mit der ÖVP sorgen.

  • Mann hätte zweimal wählen können

    Ein Salzburger erhielt zwei Wahlkarten – einmal eingeschrieben und einmal auf normalem Postweg. Eine doppelte Stimmabgabe würde zwar kaum auffliegen, wäre aber strafbar.

  • Deutschland sucht den Superpräsidenten

    Aus Angst vor der AfD wollen Kanzlerin Angela Merkel und Vizekanzler Sigmar Gabriel bei der Bundespräsidentenwahl im Februar kein Risiko eingehen. Gefragt ist ein „überparteilicher Kompromisskandidat“. Allein: Man findet keinen.

  • Aleppo: „Sie wollen uns alle auslöschen“

    Das Regime und Russland fliegen die schwersten Angriffe seit Kriegsbeginn gegen den Osten Aleppos. Rettungskräfte erreichen Verschüttete nicht mehr. Die Bewohner sind verzweifelt.

  • Moskau will Veto gegen Guterres einlegen

    Der Portugiese führt bei Wahl des UN-Generalsekretärs, doch Russland beharrt darauf, dass der nächste UN-Chef aus Osteuropa kommt.

  • Krisenmanagement: ÖVP wehrt sich gegen Stärkung des Kanzlers

    Der Bundeskanzler soll auch im Krisenfall seinen Ministern nichts anschaffen dürfen, so Wolfgang Sobotka.






  • Grenzfurthner: „Die Welt wird von Nerds gemacht“

    Monochrom-Künstler Johannes Grenzfurthner hat seinen persönlichen Weg durch die Nerd-Kultur verfilmt – die er inzwischen durchaus kritisch sieht.

  • Die britischen Royals in Kanada

    Prinz George und seine kleine Schwester waren im größten Territorium der Commonwealth-Gemeinschaft zu Gast, ihnen zu Ehren steigt im "Government House" auch eine Kinderparty.

  • Vom Narzissmus kleiner Differenzen

    In den USA verwendet man nämlich, anders als bei uns, keine Türklinken, sondern runde Türknaufe.

  • Fixsterne im Herbstgarten

    Wem die traditionellen Herbstblüherinnen altmodisch vorkommen, dem sei ein Ausflug in die erstaunliche Astern-Galaxis zu den wilderen, zerzausteren und möglicherweise noch schöneren Astern-Arten angeraten.

  • Die Hochzeitskleider der Stars

    Ein paar Kleider zum Heiraten - und zum Verschulden. Die tiefsten Einblicke gewährte dieser Tage eine "Victorias's Secret"-Braut.

  • Chantal Thomass im Crazy Horse

    Die Unterwäsche-Designerin hat nicht nur die Tänzerinnen des Varietés ausgestattet, sondern auch die passende Choreografie entwickelt.










  • Wie viel Akdemiker wirklich verdienen

    Bild: (c) BilderboxWie staffeln sich die Einstiegsgehälter der Hochschulabsolventen? Die best- und schlechtbezahltesten Berufe im Überblick.

  • Zwickmühle Heimarbeit

    Arbeiten, wo und wann man will - das klingt auf den ersten Blick verlockend. Doch die mobiler Arbeit hat auch Nachteile.

  • Der Sinn des Ganzen

    Management im Kopf: Folge 18. Komplexität meistern. Diesmal über Viktor Frankl. Urheber der Logotherapie und Existenzanalyse.

  • In jeder Abteilung guten Eindruck hinterlassen

    Lehrlinge. Rotation in der Ausbildung junger Mitarbeiter hat entscheidende Vorteile: Die Lehrlinge erhalten Einblick in unterschiedliche Bereiche, können ihre Neigungen testen – und lernen, sich immer wieder auf Neues einzustellen.

Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden