Pädagogisch unkorrekte Notiz zu einer pädagogisch unkorrekten Bemerkung

Kein Platz mehr für das Kokettieren mit einer Watsche? Die pädagogisch ach so Korrekten machen es sich bei Pauschalurteilen mit dem Heben ihres Zeigefingers ein wenig zu leicht.

Im Zusammenhang mit der vorgesehenen und verhinderten Bestellung von Nikolaus Pelinka zum Büroleiter in der Generaldirektion des ORF war bemerkenswert, was der berühmte Vater dem berühmten Sohn über das Magazin „Falter“ in herzerfrischender Offenheit – ich meine das nicht ironisch – mitteilte: Sollte sein Sohn ernsthaft wagen, bei der Besetzung seiner ORF-Diskussionsrunden zu intervenieren, „dann hau ich ihm persönlich eine Watschen runter“.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 26.01.2012)

Meistgelesen