Verliebt in Berlin: Hochzeit in der Pop-Up-Kirche

Der Valentinstag rückt immer näher. Sind Sie auf der Suche nach einem romantischen Geschenk abseits von Blumensträußen, Plüschherzen und Candle-Light-Dinner? Wie wäre es beispielsweise mit einer Reise nach...(c) AP (Thomas Kienzle)

... Berlin. Zwar erscheinen die niedrigen Temperaturen wenig einladend, in diesem Jahr lockt die deutsche Hauptstadt aber mit einem besonderen Anreiz für Verliebte:(c) AP (Gero Breloer)

Eigens für den 14. Februar wird auf dem historischen Platz der Petrikirche, unweit des Alexanderplatzes, eine aufblasbare Kirche aufgestellt.(c) www.wimdu.de

Diese wird von 10 bis 18 Uhr für symbolische Trauungen zur Verfügung stehen.

Die Pop-Up-Kirche bietet Platz für bis zu 60 Gäste und ist daher sowohl für größere Gesellschaften als auch für ein romantisches Ja-Wort unter vier Augen geeignet.(c) www.wimdu.de

Diese außergewöhnliche Valentinsaktion - eine "Trauung" dauert 15 Minuten - ist bereits ab 20 Euro via www.wimdu.de buchbar.(c) www.wimdu.de

Das Angebot richtet sich nicht exklusiv an Unverheiratete: Auch Paare, die bereits seit Jahren verheiratet sind, können in dem ungewöhnlichen Ambiente ihren Liebesschwur erneuern.(c) www.wimdu.de
Kommentar zu Artikel:

Verliebt in Berlin: Hochzeit in der Pop-Up-Kirche

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.