Tablet Wars: Die fünf größten iPad-Herausforderer


Bild 4 von 11

Asus Transformer Prime

Das Transformer Prime wurde bereits vergangenes Jahr vorgestellt, spielt aber technisch noch immer in der obersten Liga. Auch hier wurde Nvidias Quad-Core-Prozessor Tegra 3 verbaut. Derzeit wird auch das Update auf Android 4.0 ausgeliefert, wodurch der Prozessor voll zur Geltung kommt.

Mehr Bildergalerien:

Schuhtrends 2014
Heiße Sohlen für den Herbst
Umpire Palliyaguruge places his sunglasses on his hat during the second One Day International cricket match between Sri Lanka and South Africa in Pallekele / Bild: (c) REUTERS (� Dinuka Liyanawatte / Reuters)33 Dinge
Die schlimmsten Modesünden
USA MTV VIDEO MUSIC AWARDS 2014 / Bild: (c) APA/EPA/PAUL BUCK (PAUL BUCK)Red Carpet
Die Pannen der Stars
Plus Size Sao Paulo
Modewoche in Übergröße
Lena Dunham from the HBO series ´Girls´ arrives at the 66th Primetime Emmy Awards in Los Angeles / Bild: (c) REUTERS (LUCY NICHOLSON)Emmys 2014
Die Looks vom roten Teppich
Bild: Instagram/@laurajenkinsonMake-up-Kunst
Der Mund als Leinwand
Rita Ora arrives at the 2014 MTV Music Video Awards in Inglewood / Bild: (c) REUTERS (KEVORK DJANSEZIAN)MTV VMAs
Tops, Flops, tiefe Einblicke
Bild: Instagram/@loveyourlines#loveyourlines
Dehnungsstreifen schön inszeniert
Model Heidi Klum poses at the 2014 Creative Arts Emmy Awards in Los Angeles, California / Bild: (c) REUTERS (DANNY MOLOSHOK)Roter Teppich
Creative Arts Emmy Awards
Werbesujets
Herbstkampagnen 14/15
Online-Analyse
Die "It Bags" des Jahres
Bild: © From the backstage of 2015 Pirelli Calendar by Steven Meisel, image by Marc RegasPirelli Kalender
Die ersten Backstage-Bilder
Bild: APA/dpaMineralwasser
Geschäft in Österreich boomt
Agent Provocateur
Penelope Cruz lässt die Puppen tanzen
Vanity Fair 2014
International Best Dressed
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
51 Kommentare
 
12
Gast: Mario
26.03.2012 19:40
0

Smartphone und Tablet Hilfe

Mehr Tipps, Tricks und Hilfe zu Smartphones und Tablets findet man unter http://www.appsloeschen.de

Das ist alles nur geklaut.


Bin ich der einzige....

der findet, dass die Samsung Tabs, seit Apple geklagt hat, hässlicher werden.

Ganz objektiv jetzt. Ohne Schmäh.

Antworten Gast: pan-tora
07.03.2012 09:35
3

Re: Bin ich der einzige....

ich weisz nicht wie sinnvoll es ist objektiv über subjektives zu sprechen ;)

Re: Re: Bin ich der einzige....

:D

Gast: Logik Logik Logik
05.03.2012 20:20
3

Nur so ein Gedanke

Wenn unsere Politiker nur halb so treu zu den Bürgern, wie manche Applewahnsinnige zu dem Fallobst sind dann hätten wir glaub ich weit mehr glückliche Bürger.

Re: Nur so ein Gedanke

Das gibt's für jede Fraktion. Nokia, Apple, Windows, Microsoft, iOS, Linux, Ubuntu, Windows Mobile - für jede Gruppe gibt's Hardcorefans. Allerdings steht es jedem frei, entweder sachlich zu argumentieren oder die Poster persönlich anzugreifen und in eine Schublade zu stecken.

Antworten Antworten Gast: Logik Logik Logik
06.03.2012 00:25
3

Re: Re: Nur so ein Gedanke

Das war natürlich zu erwarten! Also ich bin nicht der Auffassung daß ich wen persönlich angegriffen habe und außerdem habe ich "manche Applewahnsinnige" geschrieben und mein nicht alle.Und so wie bei Apple habe ich es noch nirgends anders wo erlebt.

Re: Re: Re: Nur so ein Gedanke

Seien wir mal ehrlich: Jeder, der einen Post mit "Fanboys", "Verrückte", "Wahnsinnige" oder sonstwas spickt, steckt zumindest manche in eine Schublade. Das sollte unter zivilisierten Menschen nicht sein. Schließlich dient der Meinungsaustausch ja zum Lernen und nicht dem gegenseitigen Anzipfen ;)

Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: Logik Logik Logik
06.03.2012 19:50
2

Re: Re: Re: Re: Nur so ein Gedanke

Ich gebe hier nur meine Meinung bekannt! Und unsere Gesellschaft ist ohnehin nicht wirklich zivilisiert...........
Und wem das nicht paßt dem kann ich auch nicht helfen.

Re: Re: Re: Re: Re: Nur so ein Gedanke

Meinungsaustausch unterschreibe ich gerne. Aber damit andere vorsätzlich zu beleidigen, ist für mich persönlich unzumutbar und deutet auf erschreckende Komplexe hin. Meine Meinung. Da tut auch "unsere Gesellschaft" nix zur Sache, man kann sich ein gewisses Niveau schon leisten.

Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: Logik Logik Logik
07.03.2012 19:32
1

Re: Re: Re: Re: Re: Re: Nur so ein Gedanke

Wie gesagt unter einer Beleidigung versteh ich was anderes. Aber nochmal zur Erklärung; Ich kenne wirklich sehr viele Leute: Und dass viele ihr I-Phone vergöttern und andere Handyhersteller in den Dreck ziehen habe ich schon sehr oft erlebt.(Applewahnsinnige, aber fast bei keinem der ein anderes Gerät besitzt .Dass ich hierwegen Komplexe haben soll ist eine Beleidigung!

Nur so ein Gedanke

Auch ich kenne viele Leute, und die kommen auch ohne Verallgemeinerungen aus. Witzig ist aber eines, was ich in deutsch- und englischsprachigen Foren betrachten kann: Apple-User fangen selten Krieg an, sondern führen nur die Vorzüge ihres Systems an. Es gibt dann aber immer wieder Leute, die darauf offensiv mit Verallgemeinerungen bis hin zu Beleidigungen reagieren, aber dass Vorzüge von dem von ihnen benutzten System aufgezählt werden, ist verdammt selten. Damit sage ich nicht, dass andere Systeme keine Vorteile haben (wär ja auch Unsinn), es fällt nur auf, dass die Benutzer da sehr empfindlich sind. Komisch, oder?

Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: Logik Logik Logik
07.03.2012 20:49
1

Re: Nur so ein Gedanke

Sie verstehen mich anscheinend falsch:Ich habe nur von meinen Erfahrungen berichtet, das hat nichts mit Empfindlichkeit zu tun. Es gibt nicht wirklich viele Leute deren Meinungen für mich wirklich wichtig sind.
Auch wenn es nur Apple geben würde wäre es mir egal.

Glaubensfrage?

Immer wieder das gleiche Gestreite hier, welches System nun absolut "besser" ist...das kann man so wohl kaum eindeutig sagen, natürlich sind iPhone und iPad sehr gute Geräte, aber bei den Smartphones gibts mittlerweile wohl längst ebenbürtige Android-Geräte, und bei den Tabs vermutlich demnächst auch (hier war bisher wohl in erster Linie das Betriebssystem hinderlich, weniger die Hardware)...ich habe selbst Apple- und Android-Geräte, und bin mit beiden sehr zufrieden...die Welt ist halt nicht immer schwarz-weiß...

Antworten Gast: Steffanie_Günther
08.03.2012 22:47
0

Re: Glaubensfrage?

Ich halte auch viel von den iPads, doch diese sind auch sehr teuer. Ich suche die ganze Zeit schon nach einem guten Preis/Leistungs Tablet. Könnt Ihr mir da etwas empfehlen?

Ich habe bisher nur diese Seite mit Preis/Leistungssiegern gefunden:

http://tablet-test.net

Antworten Antworten Gast: Murian
08.03.2012 23:16
0

Re: Re: Glaubensfrage?

Chip.de ist glaub ich eine ganz gute Seite hierfür. Ansonsten bei Google einfach Tabletvergleich oder Test eingeben und kucken was kommt. Viel Glück!

Re: Glaubensfrage?

So ist es. Einzig die Update-Politik bei Android wegen den Skins der einzelnen Hersteller ist ziemlich unverständlich.

Gast: Testos Teron
05.03.2012 19:50
2

Einfache sache

Je geschlossener ein System ist umso leichter tut sich der Hersteller. Bei Apple sind sowohl Hard- als auch Software ein solches geschlossenes System. Für wen das okay ist der wird mit Apple nichts falsch machen.

Re: Einfache sache

Gerade das sehe ich als Vorteil.

Software und Hardware sind perfekt aufeinander abgestimmt und das Öko-System funktioniert, ohne dass man kompliziert etwas installieren muss (MacBook kommuniziert mit iPhone, iPad mit iTV und den AirPlay-Boxen).

Und dank iCloud synchronisieren die Geräte untereinander von selbst und Fotos aus dem Urlaub, sind bereits am MacBook bevor ich nachhause komme und erst mal kompliziert mit Kabel und Software hier etwas übertragen müsste...

Solche Bspl. kann man beliebig fortsetzen. Es fuktioniert einfach.

Wozu eine Kopie kaufen ...

... wenn man das Original haben kann!

Wozu...

...das sichere Original kaufen, wenn man ein stylisheres, von Malware befallenes und vollständig anpassbares System haben kann?

http://www.zdnet.com/blog/hardware/report-android-malware-up-3325-in-2011/18449

iPad bleibt Marktführer

Tablets sind so eine Sache. Je mehr Anschlüsse, umso weniger Akkulaufzeit. Je mehr Geräte ein Hersteller in seinem Portfolio hat, umso teurer sind die einzelnen für den Endkunden. Je günstiger das Tablet, umso mehr wurde bei der Touch-Erkennung oder dem Display gespart. Wenn das neue iPad 479 Euro kostet und mit der 2048x1536-Auflösung daherkommt, müssen sich die Herausforderer warm anziehen, denn dann verlieren die anderen Tablets schon auf dem ersten Blick, und dazu muss man kein Fachmann sein. Das sieht dann sogar die eigene Oma. Wenn's dann noch leicht zu bedienen ist, kanns auch jeder nutzen. Das iPad wird nicht in den nächsten zwei bis drei Jahren vom Thron zu stoßen sein.

Antworten Gast: pan-tora
07.03.2012 09:53
0

Re: iPad bleibt Marktführer

ob die oma einen unterschied zwischen 2XXX x 15XX sehen wird denke ich nicht, aber das tut eigentlich gar nichts zur sache. offengestanden halte ich das ganze brimborium für ein künstliches wettrüsten. ausser das es toll klingt hat man auf 10" nicht viel von dieser auflösung. ich bin kein verweigerer des fortschritts, aber ausser bei spielen sehe ich eigentlich keinen (sinnvollen) bedarf an dieser immer tolleren hardware (die sw lasse ich jetzt absichtlich weg).
was ich aber apple speziell vorwerfe, sind seine qualtiätsansprüche. ich lese zwar immer wieder von der überragenden qualität der hardware, aber diese berichte kann ich aus beruflicher erfahrung nicht nachvollziehen. wir haben um die 380 ipad2 im einsatz und die ausfallsquote ist erschreckend, nicht einmal mit ?ell gibt es so viele probleme. allerdings muss man zugestehen, dass der austausch reibunglos funktioniert.

Re: Re: iPad bleibt Marktführer

Was meinen Sie bitte mit "zwischen 2xxx x 15xx"? Sie wissen schon, dass die Pixelanzahl vervierfacht wird und somit das Bild so fein aufgelöst, dass bei normalem Betrachtungsabstand keine einzelnen Punkte mehr erkennbar sind? Nehmen Sie doch mal eines ihrer 380 iPad 2s zur Hand und schauen darauf, da können Sie Punkte zählen gehen.

Sinnvoller Bedarf? Fotos betrachten, eBooks lesen, Videos ansehen: Genau das, wofür das iPad konzipiert wurde.

Was ist denn die Ausfallsquote?

Antworten Antworten Antworten Gast: pan-tora
07.03.2012 14:50
0

Re: Re: Re: iPad bleibt Marktführer

da habe ich wohl den halben satz verschluckt, ich frage mich wem diese hohe auflösung etwas bringt? schon bei den heute ueblichen geraeten kann ich - zumindest aus der normalen blickdistanz keine bildpunkte mehr erkennen, und mit einem fadenzaehler sitze ich nicht vor dem tablet.
aber was eine hoehere aufloesung mit sich bringt ist eine staerkere graphikkarte mit einem hoeheren stromverbrauch.
und gerade fuer die von ihnen angesprochenen taetigkeiten erfordern keine leistungsfaehigere hardware. fuer spiele gelten natuerlich andere gesetze - da geht immer mehr...

zur ausfallsquote, die liegt bei uns in den ersten drei monaten bei ~2% aber nach sechs monaten bereits bei ~7%. das ist - zumindest bei uns der schlechteste wert unter allen eingesetzten mobilen geraeten. immerhin, der austausch funktioniert problemlos.

 
12

  • Energie: Brüssel geht gegen Stromfresser vor

    Ab Montag wird die Wattleistung von Staubsaugern beschränkt. Weitere Haushaltsgeräte sollen folgen. Ziel ist eine höhere Energieeffizienz.

  • Hypo: Milliardenschaden durch Betrug

    Durch kriminelle Vorgänge sollen der Hypo 1,4 Milliarden bis 1,6 Milliarden Euro entwendet worden sein. Der größte Schaden dürfte in Österreich und nicht auf dem Balkan entstanden sein.

  • Bioenergie: Mikroalgen als Treibstoff nutzen

    Algen sind wegen ihres raschen Wachstums ein Hoffnungsträger für die Bioenergie. Aber welche Algenart liefert die besten Erträge? Und wie weit ist es bis zur industriellen Nutzung?

  • „Die Börse kann mehr Nachschub vertragen“

    Eine Volkswirtschaft ohne Kapitalmarkt ist wie ein Fünfsternhotel ohne Frühstück, sagen die beiden Wiener-Börse-Vorstände Birgit Kuras und Michael Buhl.

  • Notenbank versilbert Casinos-Anteil

    Der Ausstieg der Nationalbank aus dem Glücksspiel bedeutet für die Casinos Austria den Eigentümerwechsel: Wenn es nicht die ÖIAG wird, könnte Konkurrent Novomatic zuschlagen.

  • Londons Kampf gegen Banker-Boni ist erfolglos

    Die Boni der Banker sind fast neunmal so hoch wie in der Gesamtwirtschaft. Im Schnitt bekam jeder Bank- und Versicherungsangestellter 17.000 Euro.





  • Der Blanke Hans muss leise sein

    Kein Auto, kaum Fahrräder. Und wenn das Pferd nicht will, verkehrt nicht einmal die Eisenbahn auf Spiekeroog. Hier ist es beschaulicher als auf anderen ostfriesischen Inseln.

  • Herrschaftlich in den bleichen Bergen

    Die in Südtirol verbreiteten Ansitze prägen das Ortsbild vieler Dörfer. In manchen kann man wohnen, in manchen speisen, manche nur von außen bewundern.

  • Mit Rückenwind und E-Antrieb

    Venetien. Mit dem E-Bike durch weniger bekanntes Terrain: Von Abano Terme nach Arquà Petrarca, Padua, Chioggia oder die Insel Pellestrina radelt man fast immer an weitverzweigten Wasserwegen entlang.

  • Der Bolide wartet vor der Bar

    Emilia-Romagna. In Bologna sich als Formel-1-Pilot erproben und einen Boxenstopp im Palazzo di Varignana einlegen.

  • Wohin die "Ice Bucket"-Spenden fließen

    Die Steuererklärung der NGO gibt Einblicke, wofür die 88,5 Millionen US-Dollar, die bisher gespendet wurden, ausgegeben werden.

  • Salmonellen-Ausbruch "streute" nach Österreich

    Seit Juni ist es zu gehäuften Auftreten von Salmonellen-Erkrankungen gekommen. In Österreich traten diese vor allem in Tirol auf.



  • Viele Wege führen an die Uni

    Studieren ohne Matura wird immer beliebter. Mit Prüfungen kann man sich für einzelne Studiengänge qualifizieren. Ganz ohne formale Vorbildung geht es aber nicht.

  • Arbeiten in der Oase der Ruhe

    Serie Traumberuf: Yogalehrer. Der Markt boomt, die Nachfrage nach Lehrern steigt. Aber wie leicht ist es, Yoga zum Beruf zu machen und davon zu leben? Was muss man können?

  • Nur knipsen ist zu wenig

    Mit der Freigabe des Gewerbes kann im Prinzip jeder als Fotograf tätig sein – eine professionelle Ausbildung ist damit aber noch lange nicht wertlos.







AnmeldenAnmelden