Galerie merken

Pressestimmen: ''Sorgfältig inszenierte Barbarei''


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Seite 1 von 6

''Le Figaro'' (Paris):

''Man kann kaum glauben, dass irgendein Ansatz von Logik hinter einem solchen Wahnsinn steckt. Sind diese Taten vielleicht die Auswirkungen von Rache, Terrorismus oder Rassismus? Man kann sich schwer vorstellen, dass etwas anderes als selbstmörderischer Wahn dahinter stecken könnte. Eines ist klar: Der Mörder hat seine Barbarei sorgfältig inszeniert. Die Kandidaten für das Amt des Präsidenten haben ihren Wahlkampf unterbrochen. Die politischen Streitgespräche und die verletzenden Nebensätze hört man nicht mehr. Doch das trauernde, verletzte und entsetzte Frankreich darf nicht niedergeschlagen bleiben. Das Land muss sich bemühen, alle Bürger besser zu schützen, ohne Ansehen von Herkunft, Rasse oder Religion, wie es unsere Verfassung vorschreibt.''



Mehr Bildergalerien

Luxuriös
Superyacht mit Ausblick
Bild: REUTERS/U.S. Army/Hiroshima Peace Memorial MuseumHiroshima
Ein historischer Besuch
BP-WAHL: WAHLFINALE VON BP-KANDIDAT VAN DER BELLEN / Bild: (c) APA/AFP/TOBIAS SCHWARZ (TOBIAS SCHWARZ)
Reaktionen: ''Ganz Europa fällt ein Stein vom Herzen''
US-2016-BILLBOARD-MUSIC-AWARDS---ARRIVALS / Bild: (c) APA/AFP/GETTY IMAGES/David Becke (David Becker)Billboard Awards
Glanz, Glamour und Stilsünden
Bild: APA/AFP/JOE KLAMAR
Wahlparty der FPÖ: Wenn nicht Bundespräsident, denn eben Kanzler
Model Alessandra Ambrosio poses during a photocall as she arrives to attend the amfAR´s Cinema Against AIDS 2016 event, during the 69th Cannes Film Festival, in Antibes / Bild: (c) REUTERS (JEAN-PAUL PELISSIER)Charity
Model-Parade bei der amfAR-Gala
Cast member Blake Lively poses on the red carpet as she arrives for the opening ceremony and the screening of the film 'Cafe Society' out of competition during the 69th Cannes Film Festival in Cannes / Bild: (c) APA/AFP/VALERY HACHE (VALERY HACHE)Roter Teppich
Schaulaufen in Cannes
Bild: APA/AFP/ANDRAS SOOSLuftfahrt
Vermisste Flieger
Bild: LISSONI ARCHITETTURAIdeen-Wettbewerb
Ein Aquarium im East River
Bild: REUTERS/Damir SagoljNordkorea
Historischer Parteitag
SAFRICA-AFRICA-BEAUTY-PAGEANT / Bild: (c) APA/AFP/JOHN WESSELS (JOHN WESSELS)Premiere
Die schönste Frau Afrikas
Laufsteg-Revolution
Chanel feierte erste Mode-Show in Havanna
Bild: Instagram/@vinniesbrooklynTop
Die Food Trends
Musician Kanye West and wife Kim Kardashian arrive at the Met Gala in New York / Bild: (c) REUTERS (LUCAS JACKSON)Met-Gala
Die Tops und Flops der Mode-Oscars
BRAZIL-SAO PAULO FASHION WEEK-AMIR-SLAMA / Bild: (c) APA/AFP/MIGUEL SCHINCARIOL (MIGUEL SCHINCARIOL)Bademode
Bikini-Trends aus Sao Paulo





  • McMahan: "Auch der gute Nachbar hatte Sklaven"

    Moralphilosoph Jeff McMahan erzählt, warum er Kindestötung in gewissen Fällen zulässig und die kontrollierte Ausrottung aller fleischfressenden Spezien erwägenswert findet.

  • Island in Tirol

    Wir sind, kaum ist es endlich ein bisschen warm geworden, unter die Radfahrer gegangen.

  • Dreidimensionale Bilder malen

    Gärtnernovizen. Wer einen neuen Garten anlegt, hat herrlicherweise noch alle Möglichkeiten vor sich und wird im Laufe der Jahre nicht nur immer klüger, sondern auch immer zufriedener.

  • "Bevor ich jetzt gehe": Schreiben bis zum Tod

    Der US-amerikanische Neurochirurg Paul Kalanithi starb mit 35 Jahren an einem aggressiven Lungenkrebs. Sein Sterbemonolog wurde zum Bestseller.

  • Rosenschneiden: Lob der Faulheit

    Jetzt wäre es ohnehin schon viel zu spät dafür, doch wer es verabsäumt hat, seine Strauchrosen zu schneiden, hat ihnen damit wahrscheinlich einen Gefallen erwiesen.

  • Wenn die Stoßdämpfer im Körper versagen

    Schwer heben, viel sitzen, zu wenig bewegen. Ursachen für einen Bandscheibenvorfall gibt es viele. Was man dagegen tun kann.








  • Ein Schatten "made in Austria"

    Die Große Moschee in Mekka bekommt einen gigantischen Sonnenschirm. Das Konzept der Teleskop-Arme stammt aus Dornbirn. Der Aufbau läuft bereits.

  • Starkes Licht kann Keime killen

    Grazer Forscher fanden Farbstoffe, die bei Lichtbestrahlung Sauerstoffradikale freisetzen und Bakterien abtöten. Nun kann man Kleidung für Reinräume wiederverwenden.

  • Wenn der Regen tropft

    Es kann zu viel von ihm kommen oder zu wenig, er ist immer für Überraschungen gut: Regen zeugt Regen, er kann gar Strom erzeugen, in Solarzellen!

  • Pflanzen

    Wir Menschen nutzen Pflanzen intensiv, wir gefährden immer mehr Arten, wir tragen stark zu ihrer Verbreitung bei. Höchste Zeit, unser Verhältnis zu ihnen neu zu überdenken.

  • Witze für die Wissenschaft

    Wissenschaftsvermittlung. Internationale Forscher präsentieren politische Witze und erklären die Hintergründe des Phänomens. Das Kabarett Vindobona wird damit erstmals als Bühne für Politikwissenschaft und Soziologie genutzt.



Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden