Sorbet-Trend: Pfirsich, Pistazie und Vanille

Zartes Meerblau sorgte am Laufsteg von Chanel inmitten der imposanten Muschel-Kulisse für eine sommerlich-frische Stimmung.(c) YOUSSEF-BOUDLAL

Leicht wie eine Frühlingsknospe wirkt das pastellrosa Ensemble von Chanel.(c) Antoine_de_Parseval

Bei Dolce & Gabbana setzt man auf ein hellblaues Blütenmeer.

Die Pfirsich-Version von Dolce & Gabbana kann dafür mit Spitze aufwarten.

Elegant und mondän wirkt der Look mit Goldelementen von Etro.

Zu einer weißen Hose wird die rosafarbene Bluse bei Givenchy getragen.

Ein Karussell aus Pastelltönen ist im Frühling und Sommer bei Louis Vuitton zu bewundern.(c) Fdumoulin@java-fashion.fr

Auch drei Pastelltöne auf einem Kleid wirken zusammen sehr harmonisch.(c) Fdumoulin@java-fashion.fr

Ein blauer Farb- und Materialmix gibt der Kreation am Laufsteg von Marc Jacobs Textur.(c) ©DAN AND CORINA LECCA

In Nude und Gold ist man mit diesem Kleid von Alexander McQueen gehüllt.

Alles durch die rosarote Brille, beziehungsweise Schleier sieht man mit diesem Entwurf von Alexander McQueen.

Lagenlook und Retro-Hüte konnte man bei Ralph Lauren bestaunen.

Bei Rochas wirkt der Retro-Trend mit Cat-Eye-Sonnenbrille und Glitzerkleid moderner.(c) PETER STIGTER

Als ein Vanille-Traum präsentiert sich das Spitzenkleid von Valentino.

Zartes Gelb und Transparenz sorgt bei Versus für Frühlingsgefühle.(c) ALFONSO CATALANO

Es muss nicht immer zart und zurückhaltend sein, wie das Outfit von Diesel Black Gold beweist. Pastelltöne lassen sich auch gut zu rockigen Schimmer-Shorts kombinieren.

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.