"Mühsam und langweilig": Wie das iPad gefertigt wird

12.04.2012 10:34 | 

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Fließbandarbeit herrscht beim Apple-Vertragspartner Foxconn vor. Die Arbeiter erhalten teilweise nur 11 Euro pro Tag. 240.000 Arbeiter sind in dem chinesischen Werk tätig.













  • So arg wird die Erwärmung nicht

    Im Hightech-Labor von CERN und hoch im Gebirge zeigte sich, dass man die Bildung von Wolken falsch verstanden und ihre Geschichte falsch rekonstruiert hat.

  • Ost und West sehen die Welt ganz anders

    Wie Kulturen den Blick prägen, wird in Wien erkundet.

  • Ein Schatten "made in Austria"

    Die Große Moschee in Mekka bekommt einen gigantischen Sonnenschirm. Das Konzept der Teleskop-Arme stammt aus Dornbirn. Der Aufbau läuft bereits.

  • Starkes Licht kann Keime killen

    Grazer Forscher fanden Farbstoffe, die bei Lichtbestrahlung Sauerstoffradikale freisetzen und Bakterien abtöten. Nun kann man Kleidung für Reinräume wiederverwenden.

  • Wenn der Regen tropft

    Es kann zu viel von ihm kommen oder zu wenig, er ist immer für Überraschungen gut: Regen zeugt Regen, er kann gar Strom erzeugen, in Solarzellen!



Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden