"Mühsam und langweilig": Wie das iPad gefertigt wird

12.04.2012 10:34 | 

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Fließbandarbeit herrscht beim Apple-Vertragspartner Foxconn vor. Die Arbeiter erhalten teilweise nur 11 Euro pro Tag. 240.000 Arbeiter sind in dem chinesischen Werk tätig.






  • Verona Pooth hat noch nie eine E-Mail geschrieben

    Freunde und Kollegen müssen andere Wege finden, um der einstigen Werbeikone Unterlagen zu schicken.

  • Die Quadratur der Küche

    Der Herd im Wohnzimmer, der Backofen im Schrank, die Spüle in der Insel. Ein Besuch bei der Eurocucina zeigt: Küchenästhetik heißt heute kubistische Reduktion.

  • Einmal Spargel mit Spargel, bitte

    Wenn man die Fenster putzt, regnet es kurz danach. Also kann man es gleich sein lassen.

  • Magnolien und Apfelblüten

    Nicht aus dem Kern zieht man den Apfelbaum, sondern aus dem Edelreis schon großer Bäume, die alljährlich etwa dann aufblühen, wenn die Magnolienblüte gerade vergeht.

  • Die süße Essenz der Alpen

    Stundenlang eingekocht: Der Bregenzerwälder Molkekaramell Sig inspiriert mit seinem komplexen Aroma immer mehr Köche.

  • Ein neues Zuhause für Wiens Street Art

    Wiens Street-Art-Szene wächst und etabliert sich. Kommende Woche eröffnet mit der Urban Space Gallery im siebten Bezirk eine neue Galerie.










Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden