Prozess: Breivik ist stolz auf sein Massaker

17.04.2012 14:18 | 

Aktueller Stand:
90%

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Am Dienstag hat der Killer erstmals selbst über die Motive seiner grausamen Taten sprechen dürfen. Er würde es wieder tun und sei stolz darauf.

Mehr zum Thema:

Weitere Videos






  • Größter Rohdiamant der Welt blieb bei Auktion liegen

    Mindestens 70 Millionen Dollar verlangte das Auktionshaus Sotheby's für den Diamanten in Größe eines Tennisballs. Doch so viel wollte niemand bieten.

  • Roland Emmerichs Wiener Raumschiffarchitekten

    Johannes Mücke und Oliver Bertram haben in Wien für den neuen „Independence Day“ die Raumschiffe entworfen – und die Aliens gleich mit.

  • Das Fitnessstudio im Park

    Gesehen habe ich sie oft – aber nie wirklich beachtet: die Sportgeräte, die in den Parks der Stadt stehen.

  • Rosenduft statt Gift und Galle

    Die Sortenwahl entscheidet, ob Ihre Rose alles, was Sie verlangen, auch liefert - wie dauernde Blüte, superben Duft und die Gabe, auch in schattigeren Bereichen zu gedeihen.

  • Sexy, sexistisch und emanzipatorisch

    Vier kleine Dreiecke wurden vor 70 Jahren zum ersten Mal im Pariser Schwimmbad Molitor gezeigt. Seitdem hat sich einiges an der Bikinifront getan.

  • Bruce als Cait auf "Sports Illustrated"

    Der 66-jährige Stiefvater von Fernsehpromi Kim Kardashian ziert 40 Jahre nach dem Gewinn der olympischen Goldmedaille im Zehnkampf wieder die erste Seite des US-Magazins "Sports Illustrated".










Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden