Prozess: Breivik ist stolz auf sein Massaker

17.04.2012 14:18 | 

Aktueller Stand:
90%

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Am Dienstag hat der Killer erstmals selbst über die Motive seiner grausamen Taten sprechen dürfen. Er würde es wieder tun und sei stolz darauf.

Mehr zum Thema:

Weitere Videos









  • Goldminen: Einstieg günstig?

    Der heftige Fall des Goldpreises zog auch die Preise der Sektoraktien kräftig nach unten. Doch eine Trendwende könnte sich im Herbst allmählich abzeichnen.

  • Warum alle auf China schielen

    Der chinesische Aktienmarkt gibt über den Zustand der Wirtschaft kaum Auskunft. Dennoch ist er weltweit zur Richtschnur für Aktienmärkte geworden.

  • Aktien: Die Tücken der Absicherung

    Die vergangenen Wochen haben wieder einmal gezeigt, dass Aktieninvestments vor schweren Verlusten in kurzer Zeit nicht gefeit sind.







  • Immer am Smartphone, nie ausgeschlafen

    Fear of missing out: Smartphones geben uns das Gefühl, ständig etwas zu verpassen. Darunter leidet die Schlafqualität.

  • Bitte nicht lächeln!

    Serie "Warum Frauen steckenbleiben" (5/8). Sie wollen nach oben. Sie sind klug und top ausgebildet. Und trotzdem bleiben sie auf halber Strecke stecken. Warum ist das so?

  • Die Top 10 Destinationen von Expats

    Nicht überall ist es gleich leicht, Fuß zu fassen. Österreich punktet bei Familien, aber nicht bei Freundlichkeit.

  • Ellenbogentechnik ist nicht genug

    Nach wie vor sind Frauen in den Chefetagen unterrepräsentiert. Edeltraud Hanappi-Egger, erste Rektorin der WU, plädiert für einen Mix aus Konkurrenz und Kooperation.

Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden