Die legendäre Bar Bodeguita del Medio auf Kuba wird 70

27.04.2012 15:23 | 

Aktueller Stand:
60%

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Die legendäre Bodeguita del Medio, die Bar in Havana wird 70. Seit 1942 kommen Menschen, um lokale Musik zu hören, Reisgerichte zu essen, Bohnen zu kosten, Kochbananen zu probieren und Cocktails zu schlürfen. Auch Ernest Hemingway hat hier Mojitos getrunken.


  • ÖGB: Alle Macht dem Bund

    In einem Hearing forderte der ÖGB, die Kompetenzen der Länder zu beschneiden. Um Steuerbetrug zu verhindern, sollen Registrierkassen online mit dem Finanzamt verbunden sein.

  • Experte: "Die globale Ungleichheit geht zurück"

    Branko Milanović ist der Doyen der Ungleichheitsforschung. Der »Presse am Sonntag« verrät er, warum er lieber reich in einem armen Land wäre als umgekehrt.

  • Mitteilung gemäß § 8a Abs. 5 MedienG

    Dr. Herbert Stepic beantragt die Verurteilung der „Presse“ zu einer Entschädigung wegen eines Berichts am 11. 8. über einen Kredit bei der Hypo Alpe Adria.

  • Der Boom der Busse

    Seit sie es dürfen, sorgen Fernbusse in Deutschland für einen Mobilitätsschub. Im Preiskampf gibt nun der erste Anbieter auf.

  • Wenn der Berg ruft und Lifte antworten

    Die Wintersaison naht und mit ihr die ewige Diskussion: Braucht man mehr Skilifte, um neue Urlauber anzulocken, oder soll man auf sanfteren Tourismus setzen?

  • Alibaba legt fulminanten Start an New Yorker Börse hin

    Die Aktien des chinesischen Online-Händlers kratzten schon wenige Minuten nach Handelsstart an der 100-Dollar-Marke.





  • Auf der anderen Seite der Manege

    Sie bringen die Besucher mit ihrer Körperbeherrschung zum Staunen oder als Clowns zum Lachen: Viele Artisten im Zirkus ziehen seit ihrer Kindheit in kleinen Wägen von Ort zu Ort. Ein Leben zwischen hartem Training, Nostalgie und Scheinwerferlicht.

  • Auch in Bhutan ist Glück relativ

    Bhutant hat das Bruttonationalprodukt durch das Bruttonationalglück ersetzt. Ganz so einfach sei die Sache mit dem Glück nicht, erzählt Ex-Premier Jigme Thinley.

  • Auf der anderen Seite der Manege

    Viele Artisten im Zirkus ziehen seit ihrer Kindheit in kleinen Wägen von Ort zu Ort. Ein Leben zwischen hartem Training, Nostalgie und Scheinwerferlicht.

  • Eine Geburt allein im Wald

    Jede Frau könne auch ohne Arzt oder Hebamme ihr Kind zur Welt bringen, behauptet die Autorin eines neuen Buches.

  • Tröstliches für kalte Tage

    Der Gewöhnlichkeit gehöre die Welt, meinte Theodor Fontane, das tangiere ihn aber nicht, solang er ein Bett und ein Glas Tee habe.

  • Baby-led Weaning: Fingerfood für Babys

    Svetlana Hartig ist bei ihrer kleinen Tochter mit Brei gescheitert, deshalb hat sie es mit Baby-led Weaning versucht - der Beikost ohne Brei.









AnmeldenAnmelden