EZB-Ratstreffen: Barcelona im Ausnahmezustand

03.05.2012 16:03 | 

Aktueller Stand:
0%

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Barcelona im Ausnahmezustand: Beim Ratstreffen der Europäischen Zentralbank geht Spanien auf Nummer Sicher. Rund 8000 Polizisten sind im Einsatz um für Ordnung und Sicherheit rund um das Gipfeltreffen der europäischen Währungshüter zu sorgen. Die spanische Regierung rechnet mit zahlreichen Protestkundgebungen.





  • Facebook: Hohe Ausgaben drücken Gewinn

    Über 1,49 Milliarden aktive Nutzer zählt Facebook auf der Plattform. Auch bei den anderen Diensten konnten Zuwächse verbucht werden. Doch die Investitionen drücken den Gewinn.

  • Windows 10 ohne "Windows-Effekt"

    Ab Mittwoch verschenkt Microsoft seine neue Windows-Version breitflächig. Die PC-Branche fällt damit um ihren traditionellen Verkaufsmotor um.

  • So heiß wird der Technik-Herbst

    Die Hersteller rüsten sich für zahlreiche Neuvorstellungen im Herbst. Doch schon jetzt brodelt es in der Internet-Gerüchteküche. "Die Presse" bietet einen ersten Überblick.

  • Nokia präsentiert eine 360-Grad-Kamera

    Damit tritt Nokia wie erwartet in den Virtual-Reality-Markt ein. Ansprechen will das Unternehmen unter anderem Filmemacher.

  • Test: Canon 5Ds vs. Nikon D810

    50,6 Megapixel bietet die neue Canon 5Ds, Nikons D810 hat 36,3. Wir haben die Kameras verglichen - und einige Überraschungen erlebt.

  • Nokia mit Umsatzplus dank schwachem Euro

    Vor der milliardenschweren Übernahme von Alcatel-Lucent erwirtschaften die Finnen im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von neun Prozent.





  • Was Unternehmen über ihre Kunden wissen

    Auskunfteien sammeln Daten über Bürger und stellen sie Firmen gegen Bezahlung zur Verfügung. Wer in diesem System auf einer schwarzen Liste landet, kann bei seiner Bank oder seinem Handyanbieter auf Ablehnung stoßen.

  • Volksbank rät Ergo-Kunden von sofortigem Rückkauf ab

    Wer vor Ende der Laufzeit aussteigen wolle, für den sei ein Ausstieg in vielen Fällen nur mit einem Abschlag möglich, sagte Vorstand Schauer.

  • Schöne neue Geldmaschine

    Automatisierung. Längst ist der Einsatz von Robotern in allen Bereichen keine Fiktion mehr. Die steigende Nachfrage bietet auch Anlegern eine neue Investmentperspektive.





  • Biologie: Wozu mampfen Schimpansen Ton?

    Wie viele andere praktizieren unsere Cousins Geophagie. Eine Gruppe tut es in letzter Zeit verstärkt: Sie entgiftet damit Nahrung, auf die sie umsteigen musste.

  • Stephen Hawking: Bann für Kampfroboter!

    Ein öffentlicher Brief fordert das Verbot autonomer Waffensysteme.

  • „Wissenschaftliches Wunderland“ Pluto

    Die Nasa-Sonde New Horizons bringt wieder Überraschungen vom Zwergplaneten: Auf seiner Oberfläche fließen Gletscher, in seiner Atmosphäre hängen Nebel. Nicht mehr lang, die Atmosphäre verschwindet.

  • Computer lernt wie unser Gehirn

    Der Bioinformatiker Günter Klambauer entwickelte Techniken, die für die DNA-Sequenzierung hilfreich sind. Sein aktuelles Projekt ist für Pharmafirmen von Interesse.

  • Auf dem Markt der Fische

    Die Intelligenz der schwimmenden Ahnen wurde lang unterschätzt. Nun bringt ein Forscher sie zutage – und damit die Primatologie zum Erbeben.



Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden