EZB-Ratstreffen: Barcelona im Ausnahmezustand

03.05.2012 16:03 | 

Aktueller Stand:
0%

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Barcelona im Ausnahmezustand: Beim Ratstreffen der Europäischen Zentralbank geht Spanien auf Nummer Sicher. Rund 8000 Polizisten sind im Einsatz um für Ordnung und Sicherheit rund um das Gipfeltreffen der europäischen Währungshüter zu sorgen. Die spanische Regierung rechnet mit zahlreichen Protestkundgebungen.













  • Unsterbliches Gelee

    Sie werden so gefürchtet wie bewundert, die Quallen. Viele Biologen halten sie für den Fluch der Meere, andere suchen in ihnen den Jungbrunnen.

  • Worte gegen Bomben

    800 Archäologen tauschten in Wien ihre Neuigkeiten über den Nahen Osten aus und beschlossen eine "Wiener Deklaration" zum Erhalt des Erbes

  • Der Prediger als Online-Therapeut

    In Indonesien gewinnen Frauen aus dem Mittelstand durch soziale Medien nun Handlungsmacht im religiösen Leben. Ihr Engagement öffnet den Dialog mit islamischen Autoritäten.

  • Das Licht heilt alle Wunden

    Die Kunststofftechnikerin Simone Radl gestaltet neuartige Materialien so, dass sie sich durch Licht selbst reparieren. Oder dass sie mit UV-Bestrahlung leicht zu recyceln sind.

  • Die Erde aus Burgen und Bunkern beobachten

    Als am Montag in Österreich der Boden bebte, war das zugleich ein erster Test für ein neues Netz an Erdbebenmessgeräten, das Forscher über den ganzen Alpenraum spannen.



Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden