EZB-Ratstreffen: Barcelona im Ausnahmezustand

03.05.2012 16:03 | 

Aktueller Stand:
0%

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Barcelona im Ausnahmezustand: Beim Ratstreffen der Europäischen Zentralbank geht Spanien auf Nummer Sicher. Rund 8000 Polizisten sind im Einsatz um für Ordnung und Sicherheit rund um das Gipfeltreffen der europäischen Währungshüter zu sorgen. Die spanische Regierung rechnet mit zahlreichen Protestkundgebungen.









  • Wo Österreicher heuer günstig urlauben können

    Grafiken Während man in Bulgarien für sein Geld mehr als doppelt so viel wie in Österreich bekommt, muss man in der Schweiz und in Skandinavien tiefer in die Tasche greifen.

  • Mit Karte im Urlaub zahlen kann teuer sein

    Bargeld beheben mit der Kreditkarte geht auch in Österreich ins Geld. Zahlen mit der Bankomatkarte in der Eurozone sollte jedoch immer spesenfrei sein.

  • Böse Investments werden tabu

    Die Nachfrage nach ethischen Investments ist im vergangenen Jahr gestiegen. Ihr Marktanteil liegt aber nach wie vor im einstelligen Prozentbereich.







Jobsuche




>> zur Detailsuche




AnmeldenAnmelden