Thema: Causa Petraeus

David Petraeus / Bild: REUTERS

Petraeus will seine Ehre retten

USA. Ex-CIA-Chef bekräftigt, keine Staatsgeheimnisse an seine Geliebte Paula Broadwell verraten zu haben. Seine Aussage drehte sich vor allem um die „Bengasi-Affäre“.

Ex-CIA-Chef David Petraeus  / Bild: (c) REUTERS (LARRY DOWNING)

"Nachforschungen": CIA untersucht Petraeus-Affäre

Auch FBI und Pentagon ermitteln bereits im Fall des zurückgetretenen CIA-Chefs. Der Vier-Sterne-General sagte heute vor dem US-Kongress aus.

US-General John Allen / Bild: (c) AP (Virginia Mayo)

"Unangemessene Mails": General Allen will kooperieren

Der Afghanistan-Kommandant Allen kündigt an, seine Rolle in der Petraeus-Affäre "so schnell wie möglich" zu klären. Petraeus selbst soll am Freitag vor dem Geheimdienstausschuss aussagen.

Bild: REUTERS

Petraeus-Affäre: Obama sieht keinen Geheimnisverrat

Die "Nationale Sicherheit" sei nicht gefährdet, sagte der US-Präsident und Petraeus wegen seiner eigenen Verhaltensstandards zurückgetreten.

Petraeus: Der tiefe Fall von ''König David''

galerieEr galt als Kriegsheld, "Topspion" und Asket. Nun stolperte der Vier-Sterne-General über eine außereheliche Affäre. Der Weg des "General-Wunderkind".

Bild: REUTERS

Petraeus muss vor Senat zu Benghazi-Angriff aussagen

Nach dem Rücktritt des ehemaligen CIA-Chefs sollte ursprünglich dessen Stellvertreter vor dem Geheimdienstausschuss aussagen.

Ex-CIA-Chef Petraeus und General Allen / Bild: (c) APA/AP

Petraeus-Affäre: Obama stellt sich hinter General Allen

US-Präsident Obama will heute zu der Affäre um den zurückgetretenen CIA-Chef Petraeus und General Allen Stellung beziehen. Unklar ist, ob er bereits einen Nachfolger für Petraeus präsentieren wird.

David Petraeus und John Allen / Bild: (c) REUTERS (STAFF)

USA: Die Petraeus-Affäre zieht immer weitere Kreise

„Unangemessener" E-Mail-Verkehr zwischen John Allen, Nato-Oberbefehlshaber in spe, und Jill Kelley, der Schlüsselfigur der Affäre, könnte ein zweites hochkarätiges Opfer fordern.

Man darf sich doch nicht erwischen lassen

Die Causa Petraeus wird mit Scheinheiligkeit und Häme verfolgt. Sie offenbart vor allem: Gegen eine böse Verführerin hat sogar ein Geheimdienstchef keine Chance.

Petraeus-Affäre: Ermittlungen auch gegen General Allen

Der Oberkommandierende in Afghanistan soll "unangemessene" E-Mails an eine Freundin des zurückgetretenen CIA-Chefs Petraeus geschrieben haben.

Petraeus-Affäre weitet sich aus

videoDas Haus von Petraeus' Ex-Geliebter ist durchsucht worden. Sie soll CIA-Geheimnisse gekannt haben.

Bild: (c) AP (T. Ortega Gaines)

Causa Petraeus: FBI durchsucht Haus von Ex-Geliebter

FBI-Beamte betraten mit Kartons das Haus von Paula Broadwell. Der zurückgetretene CIA-Chef soll über die Droh-Mails seiner Geliebten entsetzt sein.

Bild: (c) REUTERS (HANDOUT)

Petraeus: Was wusste das Weiße Haus?

Wann bekam US-Präsident Barack Obama Wind vom Rücktritt des CIA-Chefs David Petraeus? Die Frage rückt jetzt ins Zentrum von Spekulationen und Verschwörungstheorien in der Affäre.

Paula Broadwell / Bild: AP

Petraeus-Affäre: Aufregung um Video der Ex-Geliebten

Kannte Paula Broadwell CIA-Geheimnisse? Eine Rede, die sie Ende Oktober an der Uni Denver gehalten hat, löst Spekulationen darüber aus.

Bild: (c) AP (Pablo Martinez Monsivais)

Petraeus-Affäre: "Halte dich von meinem Kerl fern"

Die Affäre des zurückgetretenen CIA-Chefs Petraeus mit seiner Biografin schlägt Wellen. Paula Broadwells Droh-Mails an eine "Rivalin" hatten alles ins Rollen gebracht.

Bild: AP

Petraeus-Biografin Broadwell: West-Point- und Harvard-Absolventin

Die verheiratete Mutter von zwei Kindern soll Petraeus laut US-Medien 2006 an der Universität getroffen haben. Mit ihr soll der zurückgetretene CIA-Chef eine Affäre gehabt haben.

David Petraeus  / Bild: (c) AP (Luca Bruno)

"Außereheliche Affäre": CIA-Chef tritt zurück

"Nachdem ich 37 Jahre verheiratet gewesen bin, habe ich einen schweren Fehler begangen", kommentierte David Petraeus seinen Rücktritt. Sein bisheriger Vize soll ihn ablösen.