Blutige Straßenkämpfe erschüttern Kairo

Mindestens fünf Menschen sind bei den Kämpfen getötet worden. Jetzt hat Präsident Mursi vor seinem Amtssitz Panzer stationiert.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Blutige Straßenkämpfe erschüttern Kairo

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.