Italien: Grillo-Abgeordnete besetzen Parlament

Die Partei fordert, dass die Parlaments-Ausschüsse trotz des politischen Patts nach der Wahl ihre Arbeit aufnehmen. Gründer Grillo sieht in Italien "eine Revolution wie in Ägypten im Gange".

Italienischer Senat
Schließen
Italienischer Senat
Italien: Grillo-Abgeordnete besetzen Parlament – Reuters

Abgeordnete der italienischen Protestbewegung "Fünf Sterne" um den Komiker Beppe Grillo haben am Dienstagabend das italienische Parlament besetzt, wie die Nachrichtenagentur ANSA berichtete. Mit der mehrstündigen Protestaktion wollten die "Grillini" erreichen, dass das Parlament trotz des politischen Patts nach den Parlamentswahlen im Februar seine Arbeit aufnimmt.

Die Abgeordneten der Protestbewegung blieben am Ende der Parlamentssitzung bis Mitternacht in den Sitzungssälen der beiden Parlamentskammern Abgeordnetenhaus und Senat sitzen. Die "Grillini" schlossen nicht aus, ihre Protestaktion am Mittwoch zu wiederholen.

Die populistische Gruppierung, die bei den Wahlen als drittstärkste Kraft ins Parlament einzog, fordert, dass die Ausschüsse des Parlaments ihre Arbeit aufnehmen. Diese werden traditionell erst nach der Bildung einer neuen Regierung gebildet. Die Regierungsbildung scheitert seit Wochen nicht zuletzt an der Weigerung der "Fünf Sterne"-Bewegung, eine Regierung mit Beteiligung der Traditionsparteien zu unterstützen.

"Revolution wie in Ägypten"

Grillo sprach angesichts des politischen Stillstands nach dem Patt bei den Parlamentswahlen von einem "Putsch" der traditionellen Parteien. Er beharrt auf seiner Ablehung einer Koalition: "Wir verbünden uns mit niemandem, wir wollen alle Politiker nach Hause schicken", sagte er der Gratiszeitung "Metro" am Mittwoch.

In Italien sei eine Revolution wie in Ägypten im Gange: "Trauert in Ägypten jemand (dem gestürzten Präsidenten Hosni) Mubarak nach? Hier wird niemand (Mitte-links-Chef Pierluigi) Bersani, niemand wird (Ex-Premier Silvio) Berlusconi nachtrauern. Wir werden normale, ehrliche und transparente Menschen mit der Regierung des Landes beauftragen."

 

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Italien: Grillo-Abgeordnete besetzen Parlament

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen