Laptop des Secret Service mit Plänen des Trump Towers gestohlen

Der Secret Service, der für den Personenschutz von US-Präsident Donald Trump und dessen Familie zuständig ist, bestätigte den Vorfall, beschwichtigte aber.

Schnee vor dem Trump Tower. Archivbild vom 15. März.
Schließen
Schnee vor dem Trump Tower. Archivbild vom 15. März.
Schnee vor dem Trump Tower. Archivbild vom 15. März. – (c) APA/AFP/TIMOTHY A. CLARY (TIMOTHY A. CLARY)

Einem Secret Service-Mitarbeiter ist in New York der Dienstlaptop gestohlen worden. Nach US-Medienberichten vom Freitag sollen sich auf dem Laptop unter anderem Grundrisse und Evakuierungspläne für den Trump Tower in Manhattan befinden. Der Secret Service, der für den Personenschutz von US-Präsident Donald Trump und dessen Familie zuständig ist, bestätigte den Vorfall, beschwichtigte aber.

"Die Laptops des Secret Service haben ein vielschichtiges Sicherheitssystem, sind komplett verschlüsselt und es dürfen keine geheimen Informationen darauf gespeichert sein", teilten Trumps Personenschützer mit. Der Fall werde untersucht.

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Laptop des Secret Service mit Plänen des Trump Towers gestohlen

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.