Ferngesteuerter Mini-Panzer aus Serbien

Ein Konsortium hat den nicht einmal einen Meter hohen Waffenträger Miloš entwickelt. Er kann MG, Granatwerfer und Panzerabwehrraketen tragen. Weltweit basteln mehrere Firmen an vergleichbaren unbemannten Minikampffahrzeugen.

Weniger als einen Meter ist Milos hoch
Schließen
Weniger als einen Meter ist Milos hoch
Weniger als einen Meter ist Milos hoch – IHS/Christopher Foss

In Serbien haben das nationale Militärtechnische Institut (MIT) und die Spezialwarenfabrik "Namenska" in Trstenik (Zentralserbien) dieser Tage den Protoyp eines fernsteuerbaren Miniaturkampffahrzeuges bzw. Waffenträgers namens "Miloš" vorgestellt, dessen typische Rollen von den Projektpartnern etwa mit Aufklärung und Panzerjagd umschrieben werden.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 521 Wörter
  • 2 Bilder

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen