Rumänien: Roma wollen nicht 'Zigeuner' genannt werden

Eine rumänische Gesetzesinitiative sieht vor, die offizielle Bezeichnung "Roma" wieder durch "Zigeuner" zu ersetzen. Roma-Vertreter sehen dadurch die Menschenrechte verletzt.

Rumänien: Roma wollen nicht 'Zigeuner' genannt werden
Schließen
Rumänien: Roma wollen nicht 'Zigeuner' genannt werden
Symbolbild Roma – (c) REUTERS (Pascal Rossignol)

In der rumänischen Hauptstadt Bukarest haben Roma gegen eine Gesetzesinitiative protestiert, mit der die offizielle Bezeichnung "Roma" wieder durch "Zigeuner" ersetzt werden soll. Der Marsch, der unter dem Motto "Me sem rom" - "Ich bin Roma" ablief, wurde von sechs NGOs organisiert. Die Organisationen erklärten, die Gesetzesinitiative verletze die Menschenrechte".

Wie Nicolae Gheorghe, einer der Roma-Vertreter, erklärte, sei die Bezeichnung "Zigeuner" früher im Sinne von "Sklave" oder "Knecht" verwendet worden. Sie werde daher von Nicht-Roma "durch und durch pejorativ" dazu verwendet, "um Roma zu beleidigen". Gheorghe betonte, dass eine Volksgruppe ein Recht darauf habe, seine eigene Bezeichnung selbst zu wählen, statt dass sie ihr "aufgezwungen" wird.

"Anweisung" von Präsident Basescu?

Die Gesetzesinitiative, die auf den Abgeordneten Silviu Prigoana von den regierenden Liberaldemokraten (PDL) zurückgeht, ist von der rumänischen Akademie positiv beurteilt worden. Der Roma-Vertreter Gheorghe sagte, Prigoanas Initiative sei nichts als die Reaktion auf eine "Anweisung" von Staatspräsident Traian Basescu.

Basescu hatte im September in einem Interview gesagt, dass die Änderung der Bezeichnung "Zigeuner" in "Roma" ein "großer politischer Fehler" gewesen sei. Basescu erklärte, dass infolge der phonetischen Ähnlichkeit zwischen "Roma" (rumänisch: "Rom") und "Rumäne" (rumänisch: "Roman") in ganz Europa die Rumänen mit den Roma verwechselt würden. Die Aussage löste Empörung über die Implikation aus, dass die Roma keine Rumänen seien. Basescu war bereits 2008 mit den Roma-Organisationen in Konflikt geraten, nachdem er eine aufdringliche Reporterin als "stinkende Zigeunerin" beschimpft hatte.

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Rumänien: Roma wollen nicht 'Zigeuner' genannt werden

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen