Sean Spicer war Trumps Sprachrohr zu den von ihm ungeliebten Medienvertretern. / Bild: APA/AFP/OLIVIER DOULIERY
21.07.2017

Trumps Sprecher Spicer tritt zurück

Trumps umstrittener Sprecher Sean Spicer wird sein Amt niederlegen. Er sei mit dem frisch bestellten Kommunikationschef im Weißen Haus nicht einverstanden, berichten Medien.

Ein US-Jet auf einem Luftwaffenstützpunkt nördlich von Kabul. / Bild: APA/AFP/MANAN VATSYAYANA
21.07.2017

Irrtum: US-Luftangriff auf afghanische Soldaten statt auf Taliban

Neun afghanische Soldaten sterben bei einem versehentlichen Luftangriff der USA. Das Ziel hätten eigentlich Kämpfer der islamistischen Taliban sein sollen.

Viele Demonstranten appellieren an Präsident Duda in Warschau. / Bild: APA/AFP/ADAM CHELSTOWSKI
21.07.2017

Polens Präsident stimmt Gespräch mit Gerichtspräsidentin zu

Duda wird die Vorsitzende des Obersten Gerichts treffen. Zu Tausenden gingen Regierungsgegner auf die Straße, um ein Veto von Präsident Duda gegen die umstrittene Justizreform zu erzwingen.

Die Flagge der "Identitären Bewegung", die nun im Mittelmeer ein Schiff gechartert hat. / Bild: imago/Christian Mang
21.07.2017

"Identitäre Bewegung" will Migranten im Mittelmeer abfangen

Die Rechtsextremisten wollen die Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer durch NGOs blockieren. Ein gechartertes Schiff wurde in ägyptischem Gewässer gestoppt.

Rex Tillerson in Doha.  / Bild: (c) imago/ZUMA Press (Trevor T. Mcbride)
21.07.2017

Tillerson will Aus für Sanktionen

Der US-Außenminister verlangt von Saudiarabien und dessen Verbündeten, die Strafmaßnahmen gegen das kleine Emirat aufzuheben.

21.07.2017

Madrid droht Katalanen mit Geldblockade

Spanien reagiert auf Plan für Unabhängigkeitsreferendum.

Unruhen in Jerusalem. Eine Woche nach dem Attentat auf israelische Polizisten verboten die Behörden muslimischen Männern unter 50 Jahren den Zutritt zum Freitagsgebet am Tempelberg. / Bild: (c) REUTERS (AMMAR AWAD)
21.07.2017

Der „Tag des Zorns“ trägt bittere Saat

Die Unruhen rund um den Tempelberg weiten sich aus. Hinter dem Konflikt der Palästinenser mit Israel verbirgt sich auch ein interner Machtkampf zwischen den Fraktionen.

Natalia Veselnitskaya ist eine Schlüsselfigur in der Russland-Affäre. / Bild: APA/AFP/Kommersant Photo/YURY MA
21.07.2017

Russische Anwältin mit Kontakt zu Trump Jr. vertrat Geheimdienst

Veselnitskaya soll früher für den FSB gearbeitet haben. Die Anwältin hatte Donald Trump Jr. mit vermeintlichen Informationen über Hillary Clinton getroffen.

Bildnis von Emir Tamim bin Hamad Al-Thani / Bild: APA/AFP/STRINGER
21.07.2017

Katar ändert seine Anti-Terror-Gesetze

Das Golf-Emirat Katar scheint einen Schritt auf seine arabischen Kritiker zugehen zu wollen und lieferte in einem Dekret Definitionen zum Thema Terrorismus.

Proteste in Venezuela  / Bild: APA/AFP/RONALDO SCHEMIDT
21.07.2017

Proteste in Venezuela: Tödliche Schüsse, über 100 Festnamen

Millionen von Bürgern haben gegen Präsident Maduro demonstriert, zwei Menschen wurden dabei erschossen. Maduro sprach indes von minimalen Auswirkungen.

U.S. Senator John McCain / Bild: (c) REUTERS (HENRY ROMERO)
20.07.2017

John McCains Kampf gegen den Hirntumor

Der Senator und Trump-Kritiker ist an Krebs erkrankt.

Ismet D. soll syrische Islamisten finanziell und organisatorisch unterstützt haben. / Bild: REUTERS
20.07.2017

Selbsternannter "Emir" in Deutschland zu sechs Jahren Haft verurteilt

Ismet D. soll eine in Syrien aktive Islamistengruppe unterstützt haben. Der Mitgründer des Vereins "Fussilet 33" gilt als Schlüsselfigur der Islamistenszene in Berlin.

Staatschef Alassame Ouattara hat sein Kabinett umgebildet / Bild: AFP (ISSOUF SANOGO)
20.07.2017

Offenbar Meuterei von Polizisten in der Elfenbeinküste

Wenige Stunden nach einer Kabinettsumbildung kam es an der Elfenbeinküste zu Schießereien. Es gibt Berichte über eine Meuterei.

Emmanuel Macron und Pierre de Villiers / Bild: (c) APA/AFP/POOL/ETIENNE LAURENT (ETIENNE LAURENT)
19.07.2017

Macron legt sich mit der Armeeführung an

Der Generalstabschef ist wegen Sparauflagen des Präsidenten zurückgetreten, Macron hatte davor klargemacht, dass er keinen Widerspruch duldet. Der Staatschef wird wegen der Affäre heftig kritisiert.

Empfang für die Royals vor dem Brandenburger Tor: Kate und William – und mehr noch ihren Kindern – fliegen die Herzen zu. / Bild: (c) REUTERS (FABRIZIO BENSCH)
19.07.2017

Goodwilltour der Royals in Germany

Prinz William, seine Frau Kate und ihre beiden Kinder sollen das vom Brexit angekratzte Image Großbritanniens aufpolieren.

Harald Vilimsky / Bild: APA/HANS KLAUS TECHT
19.07.2017

FPÖ und Lega Nord suchen "Strategie gegen illegale Einwanderung"

Bei dem Treffen zwischen Lorenzo Fontana von der Lega Nord und FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky in Bozen wurden auch Wege zur "Lösung der Lage in Libyen" diskutiert.

Die Panne passierte bei einem Treffen Netanjahus (li.) mit Ungarns Präsident Viktor Orbán. / Bild: REUTERS
19.07.2017

Mikrofon-Panne: Israels Ministerpräsident zieht über EU her

Die EU sei "verrückt", wenn sie politische Bedingungen an ihre Beziehung mit Israel knüpft. Auch Äußerungen über Angriffe auf die Hisbollah wurden ungeplant publik.

Die Szenerie beim Abendessen in der Elbphilharmonie am 7. Juli. Donald Trump saß eigentlich im Bild vorne links neben der argentinischen First Lady Juliana Macri. Wladimir Putin (im Bild oben rechts) saß neben Ivana Trump. / Bild: (c) APA/AFP/TOBIAS SCHWARZ (TOBIAS SCHWARZ)
19.07.2017

Trump und Putin bei G-20: Smalltalk oder Geheimtreffen?

US-Präsident Trump und der russische Staatschef Putin sollen nach einem Abendessen lange geplaudert haben. Ein Augenzeuge sagt "privat und lebhaft", Trump nennt die "Geheimdinner"-Vorwürfe "krank".

Der iranische Außenminister Mohammed Jawad Zarif sieht sein Land von den USA ungerecht behandelt. / Bild: APA/AFP/ANGELA WEISS
19.07.2017

Irans Außenminister: USA vergiften internationales Klima

Der iranische Außenminister Zarif will sich beim Zwischenbilanz-Treffen zum Atomabkommen in Wien über die neuen US-Sanktionen beschweren

Xi Jinping / Bild: APA/AFP/POOL/MARK SCHIEFELBEIN
18.07.2017

Xi Jinping stürzt Chinas nächsten Polit-Stern

Der Parteiboss der Megastadt Chongqing fällt in Ungnade.

Kriegsschauplatz Ostukraine. Derzeit herrscht eine Waffenruhe zwischen ukrainischen Regierungstruppen und Separatisten. Sie wird aber immer wieder verletzt. / Bild: REUTERS
18.07.2017

Der Traum der Rebellen vom „Kleinen Russland“

Die Separatisten im Osten des Landes wollen die Ukraine durch einen neuen Staat mit dem Namen „Kleines Russland“ ersetzen. Die Regierung in Kiew sieht das als Provokation.

INS "Rahav", Israels fünftes Boot der Dolphin-Klasse, bei der Überstellung in den Hafen von Haifa, Jänner 2016. / Bild: APA/AFP/JACK GUEZ
18.07.2017

Deutsche Regierung verschiebt U-Boot-Geschäft mit Israel

Der beabsichtigte, von Deutschland massiv subventionierte Kauf dreier weiterer Boote der "Dolphin"-Klasse wurde wegen einer Korruptionsaffäre in Israel auf Eis gelegt. Die Dolphins sind Gerüchten zufolge auch atomwaffentauglich.

Ausländer stellen schon bald die Hälfte der Arbeitslosen in Deutschland; dieser Mann aus Somalia erlernt indes das Baggerfahren. / Bild: APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas
18.07.2017

Deutschland: 43% der Arbeitslosen mit Migrationshintergrund

Deutschland hatte Ende 2016 einen Migrantenanteil von 21 Prozent, aber 43 Prozent der gemeldeten Arbeitslosen hatten ausländische Wurzeln.

Chinesische Kriegsschiffe (Archivbild), im Vordergrund der Zerstörer "Wuhan" / Bild: PLAN
18.07.2017

Erstes chinesisch-russisches Flottenmanöver in der Ostsee

Ein Zerstörer, eine Fregatte und ein Versorger werden in wenigen Tagen mit der Baltischen Flotte der Russen zusammentreffen. Es ist zwar nicht das erste Gastspiel von Chinas Volksmarine in der Ostsee, aber ein ziemlich symbolisches.

Symbolbild: Flüchtlinge auf einem Schiff in Italien  / Bild: imago/Pacific Press Agency
18.07.2017

Strafen für Seenotretter? Experte sieht "absurde Debatte"

Innenminister Sobotka fordert Strafen für Hilfsorganisationen, die mit Schleppern kooperieren. Gerald Knaus, Erfinder des EU-Türkei-Abkommens, warnt vor einer "gefährlichen Zuspitzung" der Diskussion.

2 3 4  | weiter »