Bild: REUTERS
24.07.2017

Kushner: Alle meine Handlungen waren korrekt

Jared Kushner bestreitet vor seiner Anhörung im US-Senat jegliche geheimen Absprachen mit Russland. US-Präsident Trump irritiert mit einem Tweet über mögliche Begnadigungen.

Menschenschlange am Tempelberg angesichts der Sicherheitsbeschränkungen.  / Bild: (c) REUTERS
24.07.2017

Bluttat belastet israelisch-jordanisches Verhältnis

Nach missglücktem Überfall auf die israelische Botschaft in Jordanien streiten Amman und Jerusalem um Auslieferung eines Wachmanns und Lösung der Tempelberg-Krise. US-Sondergesandter Greenblatt traf in Israel ein.

Mittelmeerroute schließen? Neos-Chef Matthias Strolz rät der EU, Land in Nordafrika auf 99 Jahre zu pachten.  / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
24.07.2017

Strolz: EU soll Land in Afrika pachten

Die Neos schlagen Aufnahmezentren in zwei nordafrikanischen Staaten vor. Dorthin sollen auch Flüchtlinge zurückgebracht werden, die im Mittelmeer aufgegriffen wurden.

Johannes Hahn. / Bild: (c) APA/AFP/EMMANUEL DUNAND
24.07.2017

Maghreb: Schlüssel Nordafrika

EU-Kommissar Hahn bemüht sich um Wirtschaftsreformen in den Staaten Nordafrikas.

Bild: (c) Bloomberg
24.07.2017

Washington und Berlin für Sanktionen

Siemens-Turbinen auf der Krim befeuern neue Strafendebatte gegen Moskau.

Duterte als Hitler (dessen Fan der philippinische Präsident ist): Demonstranten fordern Einhaltung der Menschenrechte.   / Bild: (c) REUTERS
24.07.2017

Philippinen: „Rody“ im Dauerkriegszustand

Präsident Rodrigo Duterte will im zweiten Amtsjahr den Kurs der Härte fortsetzen. Kritiker warnen vor dem Ende des Rechtsstaates.

Martin Schulz erhebt täglich seine Stimme, um sich zu erregen oder einen Missstand aufzuzeigen. Doch der Kanzlerkandidat findet damit nur wenig Echo.  / Bild: (c) REUTERS
24.07.2017

Deutschland: Der Aktionismus des Martin Schulz

Der SPD-Chef versucht, Angela Merkel mit schriller Rhetorik vor sich herzutreiben. Dabei schießt er oft übers Ziel. Ein Parteifreund stiehlt ihm die Show: Außenminister Sigmar Gabriel.

Der Tatort in Lahore, Pakistan. / Bild: REUTERS
24.07.2017

Attentäter sprengt sich auf Gemüsemarkt in Lahore in die Luft

Mitten im Trubel eines Polizeieinsatzes in der pakistanischen Stadt Lahore explodierte eine Bombe, die mindestens 25 Menschen in den Tod reißt.

Seit Tagen wurde auch vor dem Präsidentenpalast in Warschau gegen die umstrittene Justizreform der polnischen Regierungspartei PiS protestiert. / Bild: (c) REUTERS
24.07.2017

Polen droht die Justiz-Isolation

Das teilweise Veto von Präsident Duda gegen den Gerichtsumbau lässt das Grundproblem ungelöst: Die Regierung will eine politisierte Justiz, deren Urteile in Europa nicht anerkannt würden.

Drei Fahrzeuge und 15 Geschäfte wurden zerstört. / Bild: REUTERS/Reuters TV
24.07.2017

Dutzende Tote und Verletzte bei Autobomben-Anschlag in Kabul

Bei dem Attentat im Westen der afghanischen Hauptstadt kommen 35 Menschen ums Leben. Die Taliban sollen sich zur Tat bekannt haben.

Linda W. stammt aus Pulsnitz bei Dresden. / Bild: APA/AFP/dpa/SEBASTIAN WILLNOW
24.07.2017

"Ich will nach Hause": 16-jährige Deutsche bereut IS-Anschluss

Die Jugendliche aus Dresden soll sich nach einem Jahr im Irak von der Terrormiliz losgesagt haben. Sie hofft auf ihre Auslieferung nach Deutschland.

Bild: APA/AFP/afp/KHALIL MAZRAAWI
24.07.2017

Toter nach Schießerei auf Israels Botschaftsgelände in Amman

Es ist unklar, ob der Vorfall mit dem Gewaltausbruch am Jerusalemer Tempelberg zusammenhängt. Israel verhängte eine Informationssperre.

Hafez al-Assad war einer von sechs Vertretern Syriens bei der Mathematikolympiade im wilden Rio. / Bild: (c) Twitter/O Globo
23.07.2017

Auszeit vom Krieg: Sohn Assads bei Mathematik-Olympiade in Rio

Während in seiner Heimat seit 2011 Krieg tobt, nahm der 15-jährige Hafez al-Assad, das älteste Kind der Präsidentenfamilie, bei der Mathematik-Olympiade in Rio de Janeiro teil. Er schnitt schlecht ab und zog sein Team hinunter: auf Rang 56 von 111 Teilnehmerländern. Österreich kam übrigens nur auf Platz 70.

Bild: (c) APA/AFP/RONALDO SCHEMIDT
23.07.2017

Großer Generalstreik in Venezuela

Ausstände sind für Wochenmitte angekündigt. Bei neuen Zusammenstöße wurden dutzende Menschen verletzt.

Frankreichs Präsident, Emmanuel Macron. / Bild: (c) REUTERS
23.07.2017

Spitzentreffen zu Libyen in Frankreich

Präsident Macron will angeblich Regierungschef al-Sarraj und den abtrünnigen General Haftar an einen Tisch bringen.

Anthony Scaramucci / Bild: imago/ZUMA Press
23.07.2017

Trumps neuer Kommunikationschef löscht alte Tweets

"Frühere Ansichten haben sich entwickelt und sollten keine Ablenkung sein", erklärt Kommunikationsdirektor Anthony Scaramucci.

Polizisten im Gerichtssaal. / Bild: REUTERS
22.07.2017

Ägypten verhängt 28 Todesurteile wegen Attentat auf Anwalt

Wegen des Mordes an dem Generalstaatsanwalt Barakat 2015 nach der Entmachtung von Ex-Präsident Mursi verurteilt ein ägyptisches Gericht mehrere Islamisten zu Tode.

Zuletzt geriet die Terrormiliz IS stark unter Druck. / Bild: REUTERS
22.07.2017

US-Verteidigungsminister: "IS-Chef Bagdadi ist am Leben"

Das Pentagon sei hinter dem Chef der Terrormiliz her, sagt James Mattis. Moskau einigt sich mit syrischen Rebellen auf eine von vier Deeskalationszonen in Syrien.

Irakische Sicherheitskräfte nach der Eroberung Mosuls. / Bild: REUTERS
22.07.2017

16-Jährige aus Dresden schloss sich IS an

Das Mädchen wurde in der irakischen Hauptstadt Mosul gemeinsam mit drei weiteren Frauen inhaftiert. Sie soll sich im Internet radikalisiert haben.

Bild: REUTERS
22.07.2017

Sessions soll Russlands Botschafter doch getroffen haben

Der US-Justizminister habe mit dem russischen US-Botschafters Kisljak 2016 Wahlkampf-Themen besprochen, berichtet die "Washington Post". Sie beruft sich auf US-Geheimdienste.

Ein US-Jet auf einem Luftwaffenstützpunkt nördlich von Kabul. / Bild: APA/AFP/MANAN VATSYAYANA
21.07.2017

Irrtum: US-Luftangriff auf afghanische Soldaten statt auf Taliban

Neun afghanische Soldaten sterben bei einem versehentlichen Luftangriff der USA. Das Ziel hätten eigentlich Kämpfer der islamistischen Taliban sein sollen.

Die Flagge der "Identitären Bewegung", die nun im Mittelmeer ein Schiff gechartert hat. / Bild: imago/Christian Mang
21.07.2017

"Identitäre Bewegung" will Migranten im Mittelmeer abfangen

Die Rechtsextremisten wollen die Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer durch NGOs blockieren. Ein gechartertes Schiff wurde in ägyptischem Gewässer gestoppt.

Rex Tillerson in Doha.  / Bild: (c) imago/ZUMA Press (Trevor T. Mcbride)
21.07.2017

Tillerson will Aus für Sanktionen

Der US-Außenminister verlangt von Saudiarabien und dessen Verbündeten, die Strafmaßnahmen gegen das kleine Emirat aufzuheben.

Symbolbild Barcelona.  / Bild: (c) imago/Manngold (imago stock&people)
21.07.2017

Madrid droht Katalanen mit Geldblockade

Spanien reagiert auf Plan für Unabhängigkeitsreferendum.

Natalia Veselnitskaya ist eine Schlüsselfigur in der Russland-Affäre. / Bild: APA/AFP/Kommersant Photo/YURY MA
21.07.2017

Russische Anwältin mit Kontakt zu Trump Jr. vertrat Geheimdienst

Veselnitskaya soll früher für den FSB gearbeitet haben. Die Anwältin hatte Donald Trump Jr. mit vermeintlichen Informationen über Hillary Clinton getroffen.

U.S. Senator John McCain / Bild: (c) REUTERS (HENRY ROMERO)
20.07.2017

John McCains Kampf gegen den Hirntumor

Der Senator und Trump-Kritiker ist an Krebs erkrankt.

Ismet D. soll syrische Islamisten finanziell und organisatorisch unterstützt haben. / Bild: REUTERS
20.07.2017

Selbsternannter "Emir" in Deutschland zu sechs Jahren Haft verurteilt

Ismet D. soll eine in Syrien aktive Islamistengruppe unterstützt haben. Der Mitgründer des Vereins "Fussilet 33" gilt als Schlüsselfigur der Islamistenszene in Berlin.

2 3 4  | weiter »