Theresa May und DUP-Chefin Arlene Foster. / Bild: REUTERS
26.06.201713:45

Mays umstrittener Regierungsdeal steht

Die britische Premierministerin und die nordirische DUP-Chefin haben sich auf die Duldung der Minderheitsregierung geeinigt. Nordirland soll nun 1,14 Mrd. Euro erhalten.

Türkische Sicherheitsleute und Erdogan-Anhänger hatten die Demonstranten in Washington angegriffen. / Bild: REUTERS
26.06.2017

Erdogans Prügel-Leibwächter sollen nicht zum G-20-Gipfel

Personenschützer des türkischen Präsidenten hatten in Washington Demonstranten verprügelt. Sie sollen Erdogan nicht zum Gipfel in Hamburg begleiten dürfen.

Liu Xiabo (links) ist ins Spital eingeliefert worden. / Bild: APA/AFP/LIU FAMILY/HANDOUT
26.06.2017

China: Dissident Liu Xiaobo wegen Krebs aus Haft entlassen

Der Friedensnobelpreisträger leidet im späten Stadium an Leberkrebs. Er ist 2009 wegen "Untergrabung der Staatsgewalt" zu elf Jahren Haft verurteilt worden.

Menschen auf Jetskis und Booten eilten zur Unglücksstelle. / Bild: REUTERS
26.06.2017

Mindestens sechs Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien

Ein Ausflugsschiff mit 170 Menschen an Bord sank minutenschnell auf einem Stausee. Es gibt mindestens 31 Vermisste, 133 Menschen konnten gerettet werden.

Ministerpräsident Edi Rama  / Bild: APA/AFP (GENT SHKULLAKU)
26.06.2017

Sozialisten führen bei Parlamentswahl in Albanien klar

Die Partei von Premier Edi Rama liegt nach Auszählung von 30 Prozent der Stimme vorne. Der Wahlausgang ist ein Signal an Brüssel: Albanien will der EU beitreten.

Die lange Talfahrt der Forza Italia scheint zu Ende. / Bild: REUTERS/Remo Casilli
26.06.2017

Berlusconi wittert bei Italiens Kommunalwahlen Comeback

Berlusconis Mitte-rechts-Block behauptet sich bei den Bürgermeister-Stichwahlen. Dank der Allianz mit Lega Nord will die Forza Italia die Parlamentswahlen gewinnen.

Trump sandte g "herzliche Grüße" an Muslime, die das jährliche Fest Eid al-Fitr begingen. / Bild: REUTERS
26.06.2017

Trump streicht Ramadan-Feier im Weißen Haus

Der US-Präsident bricht mit einer zwanzigjährigen Tradition seiner Vorgänger. Mit Spannung wird ein Entscheid des Obersten Gerichts zum Einreisestopp für Muslime erwartet.

Emir von Katar, Scheich Tamim bin Hamad al-Thani / Bild: imago/Xinhua
26.06.2017

Iran und Türkei stellen sich demonstrativ hinter Katar

Saudi-Arabien, Ägypten, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate hatten am 5. Juni ihre diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen.

Donald Trump / Bild: imago/ZUMA Press
26.06.2017

Einreiseverbot: Neue Schlappe oder ein Sieg für Trump?

Im Streit um seine Einreiseverbote blicken jetzt alle auf den Supreme Court. In dieser Woche dürften die Richter entscheiden, ob die Visa-Sperren für viele Muslime ausgesetzt bleiben oder nicht.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen  / Bild: APA (HANS PUNZ)
26.06.2017

Van der Bellen reist zu Antrittsbesuch nach Prag

Nach der Anreise mit dem Zug ist zunächst ein Treffen mit dem tschechischen Regierungschef Bohuslav Sobotka geplant. Am Dienstag wird Van der Bellen dann von seinem tschechischen Amtskollegen Milos Zeman empfangen.

Bild: APA/AFP/SASCHA SCHUERMANN
25.06.2017

Warum die SPD nun den Schröder versucht

Die in Umfragen arg gebeutelten Sozialdemokraten sprechen sich auf ihrem Parteitag Mut zu. „Noch ist nichts entschieden“, sagt Altkanzler Gerhard Schröder. Der Ton wird rauer, Schulz wirft Merkel „Anschlag auf Demokratie“ vor.

Bild: APA/AFP/BULENT KILIC
25.06.2017

Türkische Behörden verhindern Gay-Pride-Marsch in Istanbul

Die türkischen Behörden haben die 15. Schwulen- und Lesbenparade in der Metropole Istanbul mit einem hohen Polizeiaufgebot verhindert.

Bild: AFP (MOHAMED EL-SHAHED)
25.06.2017

Hunderte Zivilisten bei schweren Kämpfen in Mosul getötet

Es gibt Berichte, wonach Tausende bis Zehntausende Einwohner der umkämpften Stadt Mosul als lebende Schutzschilde missbraucht würden.

Syriens Präsident Bashar al-Assad wagte sich am Sonntag so weit aus der Hauptstadt Damaskus wie seit langem nicht mehr / Bild:  AFP (HO)
25.06.2017

Assad zeigt sich erstmals seit Monaten außerhalb von Damaskus

In der syrischen Führung wächst offenbar die Zuversicht, in dem seit sechs Jahren anhaltenden Bürgerkrieg die Oberhand zu gewinnen.

Otto Perez Molina war einst Guatemalas mächtigster Mann / Bild: AFP (JOHAN ORDONEZ)
25.06.2017

Mutige Ermittler legen Korruptionssumpf in Guatemala trocken

In Guatemala ist in den vergangenen Jahren etwas ganz Erstaunliches passiert: In dem korruptionsverseuchten Land wird aufgeräumt, und zwar gründlich.

Der neue gestaltete Skanderbeg-Platz in der albanischen Hauptstadt Tirana. / Bild: REUTERS
24.06.2017

Zwischen Vetternwirtschaft und EU

An diesem Sonntag bestimmt Albanien ein neues Parlament. Die in Umfragen führenden Sozialisten wollen nicht mehr mit den Sozialdemokraten der LSI koalieren. Die Parteien buhlen um die neue Mittelschicht.

Bild: imago/UPI Photo
24.06.2017

Trump: "Obama wusste von Russland"

In einem Interview mit dem US-Sender Fox greift der US-Präsident seinen Vorgänger Barack Obama an. Er soll lange vor der Wahl von den Einmischungen Russlands in den Wahlkampf gewusst haben.

Bild: imago/IPON
24.06.2017

Totenmesse für Helmut Kohl nur für geladene Gäste

Aus Sicherheitsgründen werde bei der Totenmesse für den deutschen Altkanzler am 1. Juli keine öffentlich zugängliche Totenmesse stattfinden.

Ein Gebäude stürzte bei der Explosion ein. / Bild: (c) REUTERS (HANDOUT)
24.06.2017

Anschlag auf Große Moschee in Mekka vereitelt

Ein Attentäter soll zu Ramadan-Ende einen Anschlag auf die berühmte Pilgerstätte geplant haben. Er sprengte sich bei der Festnahme in die Luft und verletzte fünf Personen.

Ex-Verteidigungsminister Asthon Carter mit einer Doomsday-Maschine in Saudi-Arabien. / Bild: APA/AFP/POOL/CAROLYN KASTER
24.06.2017

Tornado beschädigte "atomsichere" US-Jets

Die "Doomsday"-Maschinen der US-Luftwaffe sollten im Falle eines Atomangriffs als fliegende Kommandozentralen dienen - ein Wirbelsturm setzte sie nun außer Gefecht.

Bild: APA/AFP (GEOFFROY VAN DER HASSELT)
23.06.2017

Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Beide Politiker hatten US-Präsident Donald Trump zuletzt für den angekündigten Austritt der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen kritisiert.

König-Abdullah-Zentrum / Bild: (c) Stanislav Jenis
23.06.2017

Schwieriger Dialog mit dem Dialogzentrum

Israels Botschafterin erhält keinen Termin im Abdullah-Zentrum. Dort sagt man: „Sind für alle offen.“

Themenbild / Bild: imago/Bettina Strenske
23.06.2017

Londoner Lieferwagen-Fahrer handelte aus Muslimenhass

Darren O. soll vorsätzlich mit seinem Lieferwagen in eine Menschengruppe gefahren sein. Er wird wegen Mordes angeklagt.

Alexej Nawalny / Bild: Reuters
23.06.2017

Nawalny darf nicht für russische Präsidentschaft kandidieren

Das Gremium verwies auf die Verurteilung Nawalnys zu einer fünfjährigen Bewährungsstrafe wegen Veruntreuung. Am 7. Juli soll der Kreml-Kritiker freikommen.

Eine Reihe arabischer Staaten boykottieren Katar. / Bild: APA/AFP/FAYEZ NURELDINE
23.06.2017

Abu Dhabi warnt Katar vor "endgültiger Scheidung"

Vier arabische Staaten legen dem Emirat 13 Bedingungen vor, etwa die Schließung des Fernsehsenders Al-Jazeera. Doha hat zehn Tage Zeit, die Forderungen zu erfüllen.

Begräbnis für Otto Warmbier. / Bild: REUTERS
23.06.2017

Nordkorea: Tod Warmbiers "ist uns auch ein Rätsel"

Der US-Student sei "in vollständiger Übereinstimmung mit internationalen Standards" behandelt worden. Pjöngjang weist Foltervorwürfe zurück.

Der Grenzwall zu Mexiko soll jetzt nicht mehr nur illegale Einwanderer abhalten, sondern auch Strom für eine Viertelmillion Haushalte erzeugen.  / Bild: (c) AFP
23.06.2017

Kann die Sonne Trumps Mauer zu Mexiko wirklich bezahlen?

Der US-Präsident will den strittigen Grenzwall mit Solarpaneelen ausstatten und den Strom verkaufen, damit sich „die Mauer selbst zahlt“. Doch die Rechnung geht nicht auf.

Ex-FBI-Chef Comey in der Russland-Affäre vor dem Geheimdienstausschuss. / Bild: REUTERS
22.06.2017

Trump hat angeblich keine Tonbänder von Comey-Gesprächen

Der US-Präsident drohte dem Ex-FBI-Chef mit der Veröffentlichung von Mitschnitten ihrer Treffen. Nun meint er, nicht einmal über deren Existenz Bescheid zu wissen.

Demonstrationen für Obamacare vor dem Kapitol in Washington. / Bild: APA/AFP/NICHOLAS KAMM
22.06.2017

Obamacare: Republikaner wollen Reiche entlasten

In einem Entwurf will die Partei eine Reichensteuer zur Finanzierung der Gesundheitsreform rückwirkend streichen. Doch der Plan ist auch intern umstritten.

2 3 4  | weiter »