Der verdächtige Marokkaner auf einem von der Polizei veröffentlichten Bild / Bild: APA/AFP/Polizia di Stato/HO
28.04.2017

Salafisten-Gruppe in Italien zerschlagen

Die italienische Polizei berichtet von einem Schlag gegen eine "salafistische Zelle" aus Berlin. Einer der Verdächtigen soll Kontakt zum Berlin-Attentäter Anis Amri gehabt haben.

Gewalt im Parlament. Mazedonische Polizisten versuchen die Schlägertrupps zu stoppen, die in das Gebäude der Volksvertretung in Skopje eingedrungen sind. / Bild: (c) APA/AFP/ROBERT ATANASOVSKI (ROBERT ATANASOVSKI)
28.04.2017

Südosteuropa: Gefährlicher Machtkampf in Mazedonien

Trotz des Verlusts ihrer Mehrheit will die alte Regierung die Einsetzung einer neuen Koalition verhindern. Dabei scheut Ex-Premier Gruevski auch vor Gewalt nicht zurück. Schlägertrupps seiner Anhänger stürmten das Parlament.

US-Präsident Donald Trump blickt am 100. Tag seiner Amtszeit zurück. / Bild: (c) REUTERS (CARLOS BARRIA)
28.04.2017

Nordkorea: Trumps Doppelstrategie gegen Kim

US-Präsident warnt Pjöngjang im Interview vor einem Krieg. Gleichzeitig mehren sich Signale, dass die USA Gespräche erwägen.

28.04.2017

„Ich dachte, es wäre leichter“

Weißes Haus. Präsident Trump zieht 100-Tage-Bilanz.

28.04.2017

„Die Partei Gruevskis stiftet Chaos“

Mazedonien. Der Spitzenpolitiker der Liberalen und Bürgermeister des Zentrums der Hauptstadt Skopje, Andrej Žernovski, übt heftige Kritik an der bisherigen Regierung.

Ein Helfer nach dem Giftgasangriff in Khan Sheikhoun mit mindestens 80 Toten. / Bild: REUTERS
28.04.2017

Experten zählen 45 mutmaßliche Giftgasangriffe in Syrien

Die Organisation für ein Verbot der Chemiewaffenhat keine Bestätigung für Assads Verantwortung für den Giftgasangriff auf Khan Sheikhoun.

Zinedine Zidane / Bild: REUTERS
28.04.2017

Fußball-Ikone Zidane ruft Franzosen zu Wahl gegen Le Pen auf

Zinedine Zidane, Trainer von Real Madrid und selbst algerischer Abstammung, beschwört seine Landsleute: "Extreme sind nie gut."

Graffiti auf einem französischen Wahlplakat. / Bild: APA/AFP/ERIC CABANIS
28.04.2017

Le-Pen-Partei kommt wegen Nazi-Aussagen in Bedrängnis

themaDer Interimsvorsitzende des Front National soll die Verwendung von Zyklon B in Gaskammern geleugnet haben. Er ist am Freitag zurückgetreten.

Der 28-Jährige war in Frankreich als Soldat stationiert. / Bild: REUTERS
28.04.2017

Terror-Soldat: Bayerns Innenminister lobt Österreichs Polizei

Berlin will prüfen, wie sich der terrorverdächtige Soldat als Asylwerber ausgeben konnte. Er behauptet, die in Schwechat versteckte Waffe in einem Gebüsch gefunden zu haben.

Ein US-Soldat in einem Helikopter vor einem Angriff auf Taliban-Stellungen. / Bild: APA/AFP/X90178/JONATHAN ERNST
28.04.2017

Taliban verkünden Beginn von jährlicher "Frühjahrsoffensive"

Die radikalen Islamisten wollen staatliche Strukturen aufbauen. Experten warnen vor einem "schweren Jahr für die afghanischen Sicherheitskräfte.

Polizisten nach einer Razzia in London. / Bild: APA/AFP/BEN STANSALL
28.04.2017

Britische Polizei verhindert geplanten Anschlag

In der Nacht auf Freitag wurden sechs Personen festgenommen. Bei einer Hausstürmung schossen Beamte eine Frau an. Sie liegt schwer verletzt im Krankenhaus.

Der US-Flugzeugträger "USS Carl Vinson" im Visier der Nordkoreaner. / Bild: Youtube
28.04.2017

Nordkorea jagt in Propagandavideo Kapitol in die Luft

In einem Video prahlt Pjöngjang mit seiner militärischen Stärke - und lässt einen US-Flugzeugträger, US-Kampfjets und das Weiße Haus in Flammen aufgehen.

Donald Trump blickt aus dem Fenster im Oval Office. / Bild: REUTERS/Carlos Barria
US-Präsident

Trump: "Dachte, Präsident zu sein wäre einfacher"

themaEr fühle sich wie in einem Kokon, schildert der US-Präsident nach 100 Tagen im Amt. Er habe sein "altes Leben" geliebt.

Bild: (c) APA
28.04.2017

Rochaden: Die Gewinner und die Verlierer der Reality-Show Trumps im Weißen Haus

In Flügelkämpfen stutzten Generäle und das Kronprinzenpaar den Chefideologen Bannon zurecht.

Benjamin Netanjahu, Sigmar Gabriel / Bild: APA/AFP/AMIR COHEN/JOHN THYS
28.04.2017

Israel/Deutschland: Netanjahu unterstellt Gabriel Instinktlosigkeit

Israels Premier hätte den deutschen Außenminister treffen sollen - da letzterer auch regierungskritische Gruppen besuchte, wurde das Treffen abgesagt. Das Auswärtige Amt widerspricht.

Elton John / Bild: imago/GlobalImagens
27.04.2017

London: 19-Jähriger gesteht Anschlagspläne für Elton-John-Konzert

Der Islamist bekannte sich bei seinem Prozess der "Vorbereitung von Terrorakten" zwischen April und September 2016 schuldig.

27.04.2017

Verhaftungen von Extremisten in Kaliningrad

Russische Sicherheitskräfte alarmiert nach Anschlag.

27.04.2017

Iraks Armee meldet vollständige Rückeroberung der Stadt Hatra

Im Verlauf der dreitägigen Offensive gegen den IS wurden 5500 Zivilisten und 16.000 Schafe aus der Stadt gebracht.

27.04.2017

Ein Treffen Trumps mit Putin im Mai ist laut Kreml "Wunschdenken"

Die russische Zeitung "Kommersant" hatte über ein mögliches erstes Treffen der beiden Staatsmänner spekuliert, wenn Trump Ende Mai zum Nato-Gipfel nach Brüssel reist.

27.04.2017

Regierungskoalition in Kroatien vor dem Ende

Der Juniorpartner Most hatte wegen eines Streits um den überschuldeten Lebensmittelkonzern Agrokor gefordert, Finanzminister Maric auszutauschen. Premier Plenkovic will nun ohne die Reformpartei Most weitermachen.

27.04.2017

Doskozil fordert rasche Lösung der Türkei-Nato-Blockade

Aus Verärgerung über Wien blockiert die Türkei seit Monaten Ausbildungs- und Trainingsprogramme der NATO mit Partnerländern. Österreichs Verteidigungsminister warnt vor Auswirkungen auf den Einsatz am Balkan.

Bild: Screenshot
27.04.2017

Hohn über dilettantisches Photoshop-Bild der chinesischen Marine

Das Verteidigungsministerium in Peking entschuldigt sich für eine Fotocollage, die einen russischen Kampfjet und US-Kriegsschiffe zeigt.

Außenministerin Delcy Rodriguez / Bild: REUTERS
27.04.2017

Venezuela verlässt Organisation Amerikanischer Staaten

Die OAS hatte die venezolanische Regierung zuletzt scharf kritisiert. Der blutige Machtkampf hat unterdessen nach Zusammenstößen bei Demonstrationen zwei weitere Todesopfer gefordert.

Das knappe Ergebnis des Verfassungsreferendums hat Recep Tayyip Erdoğan trotzdem gestärkt. / Bild: (c) REUTERS (UMIT BEKTAS)
26.04.2017

Großrazzia: Erdoğan verschärft Kurs abermals

Die Behörden nahmen 1000 Polizisten fest, Tausende weitere stehen auf der Liste. Premier Yıldırım deutet eine rigidere Vorgehensweise gegen Gülenisten an.

Demonstrationen gegen das Raketenabwehrsystem THAAD. / Bild: APA/AFP/YONHAP
26.04.2017

Neue US-Raketenabwehr überschattet Wahlkampf in Südkorea

Die Skepsis der Südkoreaner über THAAD wächst kurz vor der Präsidentschaftswahl. Der führende Kandidat will das System trotz möglicher Konflikte mit den USA abschaffen.

Russlands Premier Medwedew bei einem Besuch im Osten des Landes / Bild: APA/AFP
26.04.2017

Hälfte der Russen will Rücktritt des Regierungschefs

Premier Dmitrij Medwedew ist wegen Korruptionsvorwürfen unter Druck. Er soll sich ein großes Vermögen mit Jachten, Villen und Weinbergen zugelegt haben.

Ein Opfer des Gasangriffes in Syrien wird nach medizinischer Behandlung in der Türkei an die syrische Grenze zurückgefahren. / Bild: APA/AFP/OZAN KOSE
26.04.2017

Paris: Giftgasangriff in Syrien trägt "Handschrift des Regimes"

In einem neuen Bericht wirft Frankreichs Regierung dem syrischen Machthaber Assad vor, für den Chemiewaffeneinsatz Anfang April verantwortlich zu sein.

Bild: (c) APA/AFP/POOL/MICHAEL SOHN (MICHAEL SOHN)
Ivanka Trump

Eine "First Daughter" auf Charme-Offensive in Berlin

galerieNoch nie stand eine Tochter eines US-Präsidenten derart im Fokus. Beim Berlin-Besuch musste die Beraterin ihres Vaters auch Kritik einstecken.

2 3 4  | weiter »