London bietet EU breite Sicherheitskooperation an

Großbritannien will weiter an EU-Militäroperationen teilnehmen und wünscht sich eine enge Partnerschaft bei Rüstung und Diplomatie.

Leigh Turner (britischer Botschafter in Wien) hier mit Prinz Charles.
Schließen
Leigh Turner (britischer Botschafter in Wien) hier mit Prinz Charles.
Leigh Turner (britischer Botschafter in Wien) hier mit Prinz Charles. – (c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)

London/Wien. Nach heiklen Sonderwünschen und einer verschlechterten Stimmung bei den Austrittsverhandlungen signalisiert London den EU-27 nun in einem wichtigen politischen Feld breite Kooperationsbereitschaft. In der Sicherheits-, Verteidigungs- und Entwicklungspolitik soll es im Grunde keine Einschränkungen von der bisherigen Zusammenarbeit geben. Das geht aus einem Strategiepapier hervor, das der „Presse“ vorliegt.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 413 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.09.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen