Buch in Braille / Bild: APA/AFP/MOHD RASFAN
05.07.2017

EU ermöglicht mehr Bücher für Blinde und Sehbehinderte

Europaparlament beschließt Lockerung des Urheberrechtsschutzes für Texte.

Kanzler Kern / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
05.07.2017

Kern: "Es werden keine Panzer am Brenner auffahren"

Der Kanzler versucht, in der diplomatischen Krise zwischen Österreich und Italien zu beschwichtigen. Es sei lediglich ein Notfallplan beschlossen worden.

Bild: REUTERS
05.07.2017

Simone Veil wird im Pantheon beigesetzt

Die französische Frauenrechtlerin und Ex-Ministerin bekommt als erst fünfte Frau einen Platz in der Pariser Ehrenhalle.

Bild: (c) REUTERS
04.07.2017

EU: Neuer Rückschlag für Uber

Im Rechtsstreit gegen Frankreich kann der US-Fahrtenvermittler den EuGH-Generalanwalt nicht von seiner Sichtweise überzeugen.

03.07.2017

Großprojekt untersucht Populismus

Es geht um antieuropäische Rhetorik in Mitteleuropa.

Die EU hatte sich am Samstag im Europaparlament in Straßburg in einem europäischen Trauerakt von Kohl verabschiedet. / Bild: APA/AFP/POOL/ARNE DEDERT
03.07.2017

Helmut Kohl könnte eine eigene Euromünze bekommen

Die CDU setzt sich bei der EZB dafür ein, zu Ehren des deutschen Altkanzlers eine eigene Münze zu prägen.

Symbolbild: Boot mit Flüchtlingen  / Bild: APA/AFP/ANDREAS SOLARO
02.07.2017

Italien: Flüchtlingsschiffe sollen auch andere EU-Häfen ansteuern

Als "Europafreund" wäre er "stolz", würden Schiffe auch andere europäische Häfen ansteuern, sagt Innenminister Minniti. Das wäre ein "außergewöhnliches Signal".

Estlands Regierungschef Jüri Ratas  / Bild: AFP (JULIEN WARNAND)
01.07.2017

Estland übernimmt EU-Ratvorsitz und predigt Digitalisierung

"IT-Lösungen ermöglichen es Estland, jeden Monat einen Papierberg einzusparen, der so hoch ist wie der Eiffelturm", sagte Regierungschef Jüri Ratas zum Auftakt der EU-Ratspräsidentschaft.

Theresa May / Bild: REUTERS
30.06.2017

May profitiert von zerstrittenen Gegnern

Premierministerin Theresa May gewann eine Vertrauensabstimmung im Parlament. Die oppositionelle Labour-Partei ist zerstritten. Deshalb kann die Regierungschefin auch ihren Brexit-Kurs fortsetzen.

Symbolbild Server / Bild: REUTERS
30.06.2017

Vorratsdaten ohne Speicherung

EuGH-Urteil steht Vorratsdatenspeicherung im Weg.

Marine Le Pen  / Bild: (c) APA/AFP/FREDERICK FLORIN (FREDERICK FLORIN)
30.06.2017

Justiz ermittelt gegen Marine Le Pen

Die französische Politikerin war Vorladungen bisher nicht nachgekommen. Es geht um den Verdacht auf Untreue im Zusammenhang mit ihrer Rolle als EU-Abgeordnete.

Simone Veil starb 89jährig in Paris / Bild: imago stock&people
30.06.2017

Französische EU-Politikerin Simone Veil gestorben

Die frühere EU-Parlamentspräsidentin, Feministin und Auschwitz-Überlebende wurde 89 Jahre alt.

Symbolbild.  / Bild: (c) imago/McPHOTO (imago stock&people)
29.06.2017

Mit viel PEPP in den goldenen Lebensabend

Kommission lanciert EU-weite Pensionsvorsorge.

Symbolbild.  / Bild: (c) imago/blickwinkel (McPHOTO/B. Bachmann)
29.06.2017

Fortschritte bei Reform der Öko-Landwirtschaft

Rat und Parlament einigten sich auf dichteres Kontrollnetz und Vereinfachung der Produktionsregeln.

Bild:  TANZER Richard/ WB
29.06.2017

Neue EU-Verordnung gegen Schwindel mit Bio

Nach jahrelangem Streit haben sich Unterhändler der EU auf eine neue Verordnung für den Biolandbau geeinigt.

Symbolbild.  / Bild: (c) imago/Westend61 (Werner Dieterich)
28.06.2017

Nationalrat erklärt TTIP für tot

Die Parlamentsparteien stellten sich fast geschlossen gegen eine Wiederaufnahme der TTIP-Gespräche mit den USA. Die deutsche Kanzlerin ist anderer Ansicht.

Bild: AFP (ODD ANDERSEN)
27.06.2017

Türkei verstärkt Suche nach Regimegegnern in Deutschland

Deutsche Sicherheitsbehörden sollen laut einem Bericht auf Drängen der Türkei verstärkt gegen Kritiker wie etwa Anhänger der Gülen-Bewegung vorgehen.

Europol-Chef Rob Wainwright  / Bild: AFP (GEORGES GOBET)
27.06.2017

Europol: Terrorgefahr in Europa steigt

Die europäische Polizeibehörde Europol warnt vor neuen Terroranschlägen in Europa. Europol-Chef Rob Wainwright fordert schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem europäischen Land.

Ladestationen für Elektroautos sind ein wesentlicher Teil der EU-Pläne. / Bild: imago/Andreas Prost
26.06.2017

EU-Minister wollen Energieeffizienz um 30 Prozent steigern

Die Novelle der Energieeffizienz-Regelung soll das Klima besser schützen und regelt auch die Anzahl von Ladestationen für E-Autos.

Theresa May sicherte sich gestern, Montag, die Parlamentsmehrheit und lud EU-Bürger zum Verbleib ein. / Bild: (c) REUTERS
26.06.2017

May: „Wir wollen, dass Sie bleiben“

Die britische Premierministerin stellte Details zur künftigen Rechtsstellung aller eingewanderter EU-Bürger vor. Sie versprach viel, will aber keine EU-Gerichtsbarkeit akzeptieren.

Europa ist von seiner Vorbildwirkung in Fragen der Unternehmensethik und Wirtschaftspolitik überzeugt und trägt sie auf internationalem Parkett gern als beispielhaft vor. / Bild: (c) APA/AFP/FREDERICK FLORIN
25.06.2017

Europäische Union: Fortschritte gegen Steueroasen

LuxLeaks, Panama-Papers, Malta Files: Enthüllungen über Steuerbetrug und Geldwäsche haben die EU zu überfälligen Reformen angetrieben.

Bild:  AFP (GENT SHKULLAKU)
25.06.2017

Mehr Wähler als Einwohner in Albanien

Die Parlamentswahl in Albanien, die nach schweren innen- und außenpolitischen Krisen klare politische Verhältnisse bringen soll, ist nur auf geringes Interesse gestoßen.

Japans Premier Shinzo Abe mit EU-Ratspräsident Donald Tusk und Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. / Bild: (c) REUTERS (Yves Herman)
24.06.2017

Greenpeace fordert Stopp von EU-Japan-Handelsabkommen

Die NGO veröffentlicht Dokumente über die Verhandlungen zwischen Tokio und Brüssel. Der geplante Vertrag sei in Sachen Transparenz und Umweltschutz schlimmer als Ceta.

Symbolbild WhatsApp / Bild: REUTERS
23.06.2017

Härterer Kampf gegen Terror im Internet

Verschlüsselte Dienste im Visier der EU-Spitzen.

Macron und Kern schütteln sich die Hände. / Bild: APA/BKA/ANDY WENZEL
23.06.2017

Kern und Macron - zwei gegen unfairen Handel

Der Bundeskanzler setzt für einen neuen EU-Wirtschaftskurs auf den französischen Präsidenten. In einer weiteren Frage sind sich die Politiker einig: Sie fordern von Osteuropa mehr Solidarität ein.

« zurück | 1 2 3 4  | weiter »