Theresa May  / Bild: imago/Belga
Europa

May will EU-Bürger nicht aus Großbritannien werfen

Die britische Premierministerin schlägt vor, dass EU-Bürger gleiche Rechte wie Briten erhalten, wenn sie mindestens fünf Jahre im Königreich leben. Die deutsche Kanzlerin Merkel spricht von einem guten Anfang, es seien aber noch viele Fragen zu klären.

Ein umgekippter Baum nach dem Sturm auf der Straße Kreisstraße K26 zwischen Zicherie und Tülau Fahr / Bild: imago/foto2press
Weltjournal

Schwere Unwetter über Deutschland

Mindestens zwei Menschen kamen ums Leben. Am Bremer Hauptbahnhof strandeten zeitweise mehr als 800 Menschen.

Der Grenzwall zu Mexiko soll jetzt nicht mehr nur illegale Einwanderer abhalten, sondern auch Strom für eine Viertelmillion Haushalte erzeugen.  / Bild: (c) AFP
Energie

Kann die Sonne Trumps Mauer zu Mexiko wirklich bezahlen?

Der US-Präsident will den strittigen Grenzwall mit Solarpaneelen ausstatten und den Strom verkaufen, damit sich „die Mauer selbst zahlt“. Doch die Rechnung geht nicht auf.

Das erste Freitagsgebet in Berlins neuer liberaler Moschee. Die Initiatorin Seyran Ateş trägt kein Kopftuch. Sie will, dass der liberale Islam Gesicht zeigt. / Bild: (c) imago/Jens Jeske
Weltjournal06:37

Deutschland: Eine liberale Moschee und ihre Feinde

Frauen beten neben Männern, Sunniten neben Schiiten und vorn steht eine Imamin – ohne Kopftuch. Die Frauenrechtlerin Ateş hat in Berlin eine liberale Moschee gegründet – ein Affront gegen konservative Muslime.

Ruinen des Minaretts in Mossul. Die irakische TV-Station al-Sumariya zeigte am Donnerstag erste Bilder der Zerstörungen. / Bild: (c) APA/AFP/Al-Sumariya TV/HO
Außenpolitik

Irak: Die Zerstörungswut der Jihadisten

Das Minarett der alten Moschee von Mossul wurde vernichtet – laut Iraks Regierung durch ein Sprengkommando des IS. Die Extremisten ruinierten bereits eine Reihe von Kulturschätzen.

Der Hauptverdächtige und mutmaßliche Boss der Schlepperbande, der Afghane Samsooryamal L., bei der Eröffnung des Prozesses am Mittwoch. Dabei trat er mit einer Tafel auf, auf der stand, er sei „Muslim, kein Mörder“. / Bild: (c) AFP
Weltjournal

„Todeslaster“-Prozess: Bandenvize belastet Schlepperboss

Der „Vize“ der Schlepperbande, welcher der Tod von 71 Menschen in einem Kühlwagen im Sommer 2015 angelastet wird, warf dem afghanischen Chef Gier vor.

Russlands Präsident Putin. / Bild: APA/AFP/NATALIA KOLESNIKOVA
Außenpolitik

EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Trotz Milliardenverlusten für europäische Unternehmen hält die EU an den harten Wirtschaftssanktionen fest. Sie will ein Einlenken im Ukraine-Konflikt erwirken.

Außenpolitik

Trump hat angeblich keine Tonbänder von Comey-Gesprächen

Der US-Präsident drohte dem Ex-FBI-Chef mit der Veröffentlichung von Mitschnitten ihrer Treffen. Nun meint er, nicht einmal über deren Existenz Bescheid zu wissen.

Außenpolitik

Obamacare: Republikaner wollen Reiche entlasten

In einem Entwurf will die Partei eine Reichensteuer zur Finanzierung der Gesundheitsreform rückwirkend streichen. Doch der Plan ist auch intern umstritten.

Weltjournal

Bomben gegen BVB-Bus: Spur ins Ausland

Der Verdächtige soll nach der Tat im April einen Flug von Deutschland nach Russland gebucht haben.

Die Redaktion empfiehlt
Bilderstrecken
Bild: (c) REUTERS (YVES HERMAN)
Welt

Die besten Bilder aus aller Welt

galeriePerspektiven, Momente, Naturschauspiele: Wir zeigen Ihnen jeden Tag jene Fotos, die uns in besonderes Erstaunen versetzen.

Bild: (c) REUTERS (� China Stringer Network / Reut)
Weltjournal

Chinas Fake-Wahrzeichen

galerieWas haben die Tower Bridge, Hallstatt und die Sphinx gemeinsam? Sie stehen alle in China.

Bild: Imago
Reaktionen

Trauer um Helmut Kohl

galerieEin "wahrer Freund der Freiheit", ein "großer Europäer und ein sehr guter Freund". Die Weltpolitik verabschiedet sich von Helmut Kohl.

Bild: (c) APA/AFP/BERTRAND GUAY
Außenpolitik

Paris beschließt Gesetz zur Terrorabwehr

Ein neues Antiterrorgesetz sieht mehr Befugnisse für Sicherheitsbehörden vor.

Die NPD verliert in Deutschland immer mehr an Bedeutung. / Bild: imago/Pacific Press Agency
Außenpolitik

Deutscher Bundestag dreht NPD den Geldhahn zu

Künftig können verfassungswidrige Parteien von staatlicher Finanzierung ausgeschlossen werden. Ein Verbot der extrem rechten NPD war im Jänner gescheitert.

Polizisten in Montreal untersuchen die Wohnung des Attentäters. / Bild: REUTERS
Außenpolitik

FBI stuft Messerattacke auf US-Polizisten als Terrorakt ein

Ein Kanadier mit tunesischen Wurzeln stoch auf dem Flughafen in Michigan einen Polizisten nieder und rief dabei "Allahu Akbar".

Die Jerusalemer Altstadt. / Bild: REUTERS
Außenpolitik

Strache für Verlegung der österreichischen Botschaft nach Jerusalem

Es sei "total absurd", die Botschaft nicht in Israels Hauptstadt, sondern in Tel Aviv anzusiedeln, meint der FPÖ-Chef - und wiederholt damit Forderungen Donald Trumps.

Am Donnerstag sterben bei einem Anschlag in Helmand viele Menschen. / Bild: APA/AFP/NOOR MOHAMMAD
Außenpolitik

UN befürchtet "noch viel schlimmere" Lage in Afghanistan

Die Gewalt am Hindukusch nimmt zu. Das Vertrauen der Bevölkerung in die afghanische Regierung schwindet zusehends.

Außenpolitik

Familie Kohl trauert im Streit

Walter Kohl klingelt vergeblich an der Tür seines verstorbenen Vaters. Das Verhältnis zwischen Kohls Söhnen und dessen zweiter Ehefrau Maike gilt seit langem als angespannt. Jetzt hat sich ihr Anwalt zu Wort gemeldet.

Außenpolitik

UNO ernennt Russen zum ersten Anti-Terror-Beauftragten

Die Ernennung Wladimir Woronkows zum Anti-Terror-Beauftragten im Rang eines UN-Untergeneralsekretärs bedeutet für Russland eine Aufwertung sowohl bei den Vereinten Nationen als auch im internationalen Anti-Terror-Kampf.

Außenpolitik

UN-Sicherheitsrat stimmt für neue Anti-Terror-Truppe in der Sahelzone

5000 afrikanische Soldaten sollen gegen Rebellen und Terroristen in der Sahelzone vorgehen.

In Uganda leben besonders viele südsudanesische Flüchtlinge. / Bild: REUTERS/James Akena
Europa

EU zahlt Uganda 85 Millionen Euro Flüchtlingshilfe

Das ostafrikanischen Land beherbergt 1,3 Millionen Flüchtlinge und zählt zu den größten Aufnahmeländern weltweit. Auch Österreich verstärkt seine Hilfe.

Um ihre Insel-Erdbeeren machen die Briten ein besonderes Tamtam. Und jetzt drohen sie auch noch zur bedrohten Art zu werden, die Beeren. / Bild: ASDA
Europa

Brexit bedroht Britanniens Beeren

Der britische Branchenverband der Sommerfrüchte warnt, dass wegen des massenhaften Ausbleibens von Saisonarbeitern im Falle eines EU-Austritts die Ernte etwa von Erdbeeren massiv erschwert werden würde.

Großbritannien: Abgeschirmt / Bild: (c) APA/AFP/JUSTIN TALLIS (JUSTIN TALLIS)
Europa

Studie: Einwanderung osteuropäischer Bürger nach Großbritannien gesunken

Eine Studie der Universität Oxford vermutet den Einbruch des Pfunds als mögliche Ursache.

Europa

Europäischer Gipfel: Kühler Empfang für May in Brüssel

Die EU-Spitzen werden sich nur kurz mit dem Vorbringen der Premierministerin befassen. Ihr Fokus gilt der Zeit nach dem Brexit – vor allem den Londoner EU-Agenturen.

Europa

Studie: Was Eliten und Normalbürger trennt

Wer vom Status quo profitiert, ist zufriedener mit der aktuellen Lage in Europa. Doch selbst die Wissenseliten sind von einer Vertiefung der EU nicht zur Gänze überzeugt.

Europa

Europäer mehrheitlich für Stopp von muslimischer Zuwanderung

Eine Umfrage in zehn EU-Staaten, darunter Österreich, zeigt: Die Mehrheit hält die europäische Lebensweise mit der islamischen für unvereinbar.

Ein Foto eines Schlagobersspenders auf dem Instagram-Profil der Verstorbenen. / Bild: Instagram
Weltjournal

Explodierter Schlagobersspender soll Französin getötet haben

Die Dose traf die Fitness-Bloggerin an der Brust. Die 33-Jährige starb wenig später an Herzversagen. Die Polizei ermittelt.

In den USA wird immer mehr Heroin konsumiert. / Bild: APA/AFP/DOMINICK REUTER
Weltjournal

Jeder vierte Drogentote kommt aus den USA

Durch die "Opioid-Epidemie" ist die Zahl der Todesfälle durch Drogen in den USA um das dreifache gestiegen. Weltweit konsumierte 2015 eine Viertelmilliarde Menschen Drogen.

Bei dem Unglück kamen mindestens 79 Menschen ums Leben. / Bild: APA/AFP/TOLGA AKMEN
Weltjournal

Drohen weitere Grenfell-Tower-Katastrophen?

Das vergangene Woche ausgebrannte Londoner Hochhaus ist kein Einzelfall: Alleine in England könnten 600 Gebäude eine ähnlich leicht entflammbare Außenhülle haben.

Weltjournal

Entschädigung: Frau musste Sitzplatz für orthodoxen Juden wechseln

Da ein Jude im Flugzeug nicht neben einer Frau sitzen wollte, bekam die Holocaust-Überlebende einen anderen Sitzplatz zugewiesen. Nun muss die israelische Fluglinie wegen Diskriminierung 1600 Euro zahlen.

Weltjournal

Polizei in Friedrichshafen nach Bombendrohung im Großeinsatz

Die Ermittler gehen von einer "ernstzunehmenden Drohung" aus. Die Polizei durchsucht das Geschäfts- und Wohngebäude mit Spürhunden.

Weltjournal

Schwarzer Ex-Polizist in Totschlag-Prozess freigesprochen

Im Prozess wegen der Tötung eines jungen Schwarzen ist ein ebenfalls schwarzer Ex-Polizist im US-Bundesstaat Wisconsin freigesprochen worden.

Außenpolitik

Der „ewige Kanzler“ und seine Erbin aus dem Osten

 Als „Vater der Einheit“ ebnete Helmut Kohl den Weg für Angela Merkel. Als überzeugte Europäerin und als Weltpolitikerin ist die Pastorentochter in dessen Fußstapfen getreten.