Scherz-Drohung gegen Airline: 14-Jährige festgenommen

"Ich bin Mitglied von al-Qaida und am 1. Juni mache ich etwas Großes", schrieb die Niederländerin auf Twitter. Sie entschuldigte sich mehrfach.

Air Force One casts a shadow upon its arrival n Austin, Texas
Schließen
Air Force One casts a shadow upon its arrival n Austin, Texas
Flugzeugschatten – (c) REUTERS (� Kevin Lamarque / Reuters)

Eine 14-jährige Niederländerin ist nach scherzhaft gemeinten Terror-Drohung per Twitter gegen die Fluggesellschaft American Airlines festgenommen worden. Laut Polizei meldete sich das Mädchen am Montag selbst auf einem Revier in Rotterdam. Es hatte getwittert: "Hallo, mein Name ist Ibrahim und ich komme aus Afghanistan. Ich bin Mitglied von al-Qaida und am 1. Juni mache ich etwas Großes."

Die Airline habe zurückgeschrieben, sie nehme derartige Drohungen ernst und werde die IP-Adresse und andere Daten der Tweet-Schreiberin an das FBI weiterleiten, berichtete die niederländische Nachrichtenagentur ANP. Die Rotterdamer Polizei leitete Ermittlungen ein und verhörte die 14-Jährige.

"Ich bin einfach dämlich, ok?"

Laut niederländischen Medienberichten hatte das Mädchen zuvor mehrfach per Twitter versichert, die Drohung sei keineswegs ernst gemeint gewesen und tue ihm leid. "Ich bin gerade mal 14 Jahre alt, denken Sie echt, dass ich ein Flugzeug in die Luft jage?", twitterte sie laut "Algemeen Dagblad". "Ich bin einfach dämlich, ok?"

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Scherz-Drohung gegen Airline: 14-Jährige festgenommen

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen