Sechsjähriger wegen sexueller Belästigung suspendiert

In der USA wurde die Liedzeile "I'm sexy and I know it" einem Bubem zum Verhängnis: Er wurde für drei Tage von der Schule suspendiert.

Schließen
Clemes Fabry

Ein sechsjähriger Bub ist in den USA wegen sexueller Belästigung für drei Tage von seiner Schule suspendiert worden. Der Bub hatte nach Angaben der Schule zu einem Mädchen gesagt: "I'm sexy and I know it" (ich bin sexy und ich weiß es) - ein Zitat aus einem Lied. Daraufhin sei er nach Hause geschickt worden.

Die betroffene Volksschule im US-Staat Colorado wollte sich nicht zu dem Fall äußern, verwies aber auf eine Regel, in der sexuelle Belästigung als unerwünschter sexueller Annäherungsversuch definiert werde. Eine Altersgrenze gebe es dafür nicht.

Der Sender KMGH-TV berichtete, der Bub werde beschuldigt, andere Schüler gestört zu haben. Seine Mutter sagte, er habe wegen des Liedzitats bereits zuvor einmal Ärger bekommen. Sie bezweifle, dass er mit der Bezeichnung sexuelle Belästigung etwas anfangen könne.

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Sechsjähriger wegen sexueller Belästigung suspendiert

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen