Beat Zschäpe in Mitten ihrer Anwälte Mathias Grasel (re) und Hermann Borchert / Bild: APA/AFP/dpa/PETER KNEFFEL
25.07.201713:04

Plädoyers: Anklage sieht Zschäpe als NSU-Mittäterin überführt

Die Verteidiger verzichten auf weiteren Befangenheitsantrag, damit starten die Plädoyers im NSU-Prozess. 22 Stunden sind dafür anberaumt.

Ein von der Polizei veröffentlichtes Bild einer Überwachungskamera vom Tatverdächtigen vor der Attacke in Schaffhausen. / Bild: REUTERS
25.07.2017

Kettensägen-Angreifer: Polizei sucht jetzt mit Spürhunden

Der 50-Jährige wurde international zur Fahndung ausgeschrieben. Der vielleicht bewafnete Mann ist nach einer Kettensägen-Attacke in der Schweiz auf der Flucht.

People kneel down as they pray at Guanyin mountain on a rainy day in Dongguan / Bild: (c) REUTERS (CHINA STRINGER NETWORK)
25.07.2017

Die besten Bilder aus aller Welt

galeriePerspektiven, Momente, Naturschauspiele: Wir zeigen Ihnen jeden Tag jene Fotos, die uns in besonderes Erstaunen versetzen.

Ein Bild aus Carros im Südosten Frankreichs. / Bild: APA/AFP/VALERY HACHE
24.07.2017

Südfrankreich und Korsika kämpfen gegen Brände

Das Feuer hat sich auf Hunderten Hektar Fläche ausgebreitet. Bisher sind keine Menschen zu Schaden gekommen.

Im Inneren des Reaktors 3 des AKWs Fukushima: Ein Tauchroboter lieferte die Bilder. / Bild: (c) APA/AFP/IRID/HANDOUT
24.07.2017

Fukushima: Bilder aus der atomaren Unterwelt

Ein Roboter sendet Aufnahmen aus dem Zentrum der Zerstörung des 2011 havarierten AKWs in Fukushima. Daraus erhofft man sich Aufschluss über eine mögliche Entsorgung der Ruine.

Bild: (c) APA/AFP/FILIPPO MONTEFORTE
24.07.2017

Rom bald ohne Wasser

Ab kommendem Freitag droht in Rom die Rationierung von Wasser. Die Reservoirs sind leer.

Die Schweizer Polizei rückte zu einem Großeinsatz in Schaffhausen aus. / Bild: APA/AFP/MICHAEL BUHOLZER
24.07.2017

Schaffhausen: "Waldmensch" attackierte Opfer mit Kettensäge

Die Polizei hat am Montagvormittag Teile der Schweizer Stadt abgeriegelt. Ein amtsbekannter Mann verletzte in einem Krankenkassen-Büro mehrere Menschen.

Connie Yates und Chris Gard müssen sich von ihrem schwer kranken Sohn verabschieden. / Bild: imago/i Images
24.07.2017

Keine Hoffnung mehr für den kleinen Charlie Gard

Die von den Eltern geforderte Behandlung in den USA sei wegen irreversibler Schäden nicht mehr möglich. Die Klage wird fallengelassen.

Symbolbild. In Talkeetna war ein Kater der Bürgermeister - ehrenhalber. / Bild: REUTERS
24.07.2017

Ehrenbürgermeister tot: Dorf in Alaska trauert um Kater Stubbs

Seit 1997 war Stubbs Ehrenbürgermeister von Talkeetna und lockte so zahlreiche Besucher an. Der Kater schlief im Alter von 20 Jahren friedlich ein.

Bild: imago/ZUMA Press
24.07.2017

Texas: Neun Flüchtlinge sterben in Schlepper-Lastwagen

Insgesamt 38 Menschen waren in den Laderaum eines Lasters gepfercht. Die Behörden hatten sie völlig dehydriert auf dem Parkplatz eines Supermarktes gefunden.

Trauerfeier in der Kirche der Walliser Gemeinde Saviese / Bild: APA/AFP/POOL/OLIVIER MAIRE
23.07.2017

Nach 75 Jahren in Gletscherspalte: Schweizer Ehepaar beigesetzt

Marcelin und Francine Dumoulin stürzten im August 1942 in eine Gletscherspalte, erst jetzt wurden ihre Leichen gefunden.

Rom / Bild: APA/AFP/FILIPPO MONTEFORTE
23.07.2017

Rom geht das Wasser aus

Die italienische Regierung zieht wegen der anhaltenden Trockenheit und Hitze in Erwägung, den Notstand auszurufen.

Kos nach dem Erdbeben / Bild: APA/AFP/LOUISA GOULIAMAKI
23.07.2017

Starke Nachbeben auf Kos

Viele Menschen verbrachten die Nacht aus Angst vor weiteren Erdstößen im Freien. Seismologen rechnen damit, dass die Nachbeben noch Wochen andauern.

23.07.2017

US-Teenager filmen Ertrinkenden, statt zu helfen

Eine Gruppe von 14- bis 18-Jährigen soll in Florida einen ertrinkenden Mann gefilmt und ausgelacht haben: "Niemand wird dir helfen, du dummes Miststück."

Die Urlauber in Kos kehren einen Tag nach dem Beben an die Strände zurück. / Bild: (c) AFP (LOUISA GOULIAMAKI)
22.07.2017

Kos: Die Rückkehr zum Alltag nach dem Ägäis-Beben

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipas ruft dazu auf, die Lage nicht zu "dramatisieren". Das helfe nicht, die Normalität wieder herzustellen.

Auf Blättern, Sträuchern, Gräsern und anderen Gewächsen in der Gegend ist eine gefährlich hohe Konzentration der Chemikalien GenX und C8 gefunden worden. / Bild: (c) imago/blickwinkel (A. Jagel)
21.07.2017

Niederländische Teflonfabrik: Giftalarm

Krebserregende Stoffe in hoher Konzentration auf Pflanzen im Umkreis einer Fabrik in Dordrecht.

Symbolbild Polizei Berlin. / Bild: imago/Seeliger
21.07.2017

Falscher Haftbefehl: Mann sprang von Berliner Balkon und starb

Bei einem Polizeieinsatz kam es zu einer folgenschweren Verwechslung. Wegen eines vermeintlichen Haftbefehls sprang ein gerade aus dem Gefängnis entlassener Mann in die Tiefe.

Frank-Walter Steinmeier verzögerte das Inkrafttreten des Gesetzes nicht. / Bild: imago/Metodi Popow
21.07.2017

Steinmeier unterschrieb: "Ehe für alle" ab 2. Oktober

Der deutsche Bundespräsident hat das Gesetz zur Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Partneren unterschrieben. Einige Abgeordneten sahen Gründe, die Unterschrift zu verzögern.

Viele Länder, viele unterschiedliche Sprachregeln. / Bild: (c) www.BilderBox.com (BilderBox.com)
21.07.2017

Österreichesen - oder wie nennt man die Bewohner von...?

Quiz Treffen sich ein Deutscher und ein Österreicher in einer Bar. Doch wie formulieren Sie diese fiktive Witz-Einleitung, träfen einander ein Bewohner aus Togo und des Benins für eine maue Pointe?

Symbolbild Polizei in Düsseldorf. / Bild: REUTERS
21.07.2017

Düsseldorfer Rotlicht-Skandal: Acht Jahre Haft für Ex-Bordellchef

Dem ehemaligen Bordellchef wird vorgeworfen, reihenweise Freier mit Drogen betäubt und finanziell ausgeplündert zu haben. Der Prozess hatte mehr als vier Jahre gedauert.

Mehr als 600.000 Jemeniten könnten sich mit der oft tödlichen Durchfallerkrankung anstecken. / Bild: REUTERS/Khaled Abdullah
21.07.2017

Weltweit verheerendste Cholera-Epidemie sucht Jemen heim

Innerhalb von drei Monaten gibt es in dem Bürgerkriegsland 360.000 Verdächtsfälle. Ein "Armutszeugnis für die internationale Gemeinschaft", meint die NGO Oxfam.

Viele Mauern in der Altstadt von Kos sind eingestürzt. / Bild: APA/AFP/LOUISA GOULIAMAKI
21.07.2017

Erdbeben auf Kos: "So ein Erdbeben nicht erlebt"

Heimische Urlauber auf der griechischen Insel berichten von zerstörten Häusern und mehreren Nachbeben. Sie mussten die Nacht im Freien verbringen.

Bild: (c) REUTERS (SOCIAL MEDIA)
Beben auf Kos

Zerstörung auf der Urlauberinsel

galerieNach einem schweren Erdbeben auf der griechischen Insel Kos liegt die Altstadt in Trümmern.

Bild: REUTERS
20.07.2017

Ex-Footballstar O.J. Simpson kommt vorzeitig auf freien Fuß

O.J. Simpson wird vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen. Er saß fast neun Jahre wegen eines bewaffneten Raubüberfalls.

Die USS Gerald R. Ford im April im Atlantik vor Virginia bei ihrer ersten Ausfahrt aus eigener Kraft.  / Bild: (c) U.S. Navy (MC2 Ridge Leoni)
20.07.2017

Flugzeugträger Gerald R. Ford: Der neue Meister des Meeres

Die U.S. Navy stellt am Samstag den nuklearen Flugzeugträger Gerald R. Ford in Dienst, den Ersten einer nach vier Jahrzehnten ganz neuen Klasse. Die Ford soll besser als alle jetzigen Träger sein, ist aber auch das teuerste Schiff der Welt.

Bis zum Jahr 2050 rechnen die Forscher mit rund 131 Millionen Demenzkranken weltweit.  / Bild: (c) REUTERS (Issei Kato)
20.07.2017

Wenig gebildete Jugendliche erkranken später eher an Demenz

Forscher identifizieren neun Risikofaktoren für Demenz, etwa Übergewicht und soziale Benachteiligung. Die Zahl der Kranken ließe sich bei früher Prävention erheblich reduzieren.

Schwer bewaffnete Polizisten bewachend den Rekordfund. / Bild: APA/AFP/dpa/CHRISTIAN CHARISIUS
20.07.2017

Hamburg beschlagnahmt Kokain im Wert von 800 Mio. Euro

In drei Aktionen zieht die deutsche Polizei 3,8 Tonnen Rauschgift aus dem Verkehr. Die Behörden sprechen vom größten Aufgriff jemals in Deutschland.

230 Gerichtsverhandlungen haben bis zum Urteil stattgefunden. / Bild: REUTERS
20.07.2017

Gericht verurteilt Roms "einäugigen" Mafiaboss zu 20 Jahren Haft

Der Boss der "Mafia Capitale" und seine rechte Hand gelten als Gründer eines riesigen kriminellen Rings, der jahrelang die Kassen Roms geplündert haben soll.

800.000 Euro Belohnung liegen insgesamt bereit. / Bild: APA/AFP/EMMANUEL DUNAND
20.07.2017

Niederländische Häftlinge sollen Verbrecher suchen

Die niederländische Polizei will mehr als 1000 alte Fälle lösen - und setzt auf die Hilfe von Insassen: Sie verteilt Cold-Case-Kalender an alle Gefängnisse im Land.

2 3 4  | weiter »
Blickfang
25.07.2017

Die besten Bilder aus aller Welt

People kneel down as they pray at Guanyin mountain on a rainy day in Dongguan / Bild: (c) REUTERS (CHINA STRINGER NETWORK)

galeriePerspektiven, Momente, Naturschauspiele: Wir zeigen Ihnen jeden Tag jene Fotos, die uns in besonderes Erstaunen versetzen.