Das erste Freitagsgebet in Berlins neuer liberaler Moschee. Die Initiatorin Seyran Ateş trägt kein Kopftuch. Sie will, dass der liberale Islam Gesicht zeigt. / Bild: (c) imago/Jens Jeske
23.06.2017

Deutschland: Eine liberale Moschee und ihre Feinde

Frauen beten neben Männern, Sunniten neben Schiiten und vorn steht eine Imamin – ohne Kopftuch. Die Frauenrechtlerin Ateş hat in Berlin eine liberale Moschee gegründet – ein Affront gegen konservative Muslime.

Ein Foto eines Schlagobersspenders auf dem Instagram-Profil der Verstorbenen. / Bild: Instagram
22.06.2017

Explodierter Schlagobersspender soll Französin getötet haben

Die Dose traf die Fitness-Bloggerin an der Brust. Die 33-Jährige starb wenig später an Herzversagen. Die Polizei ermittelt.

Bild: (c) APA/AFP/PATRIK STOLLARZ
22.06.2017

Bomben gegen BVB-Bus: Spur ins Ausland

Der Verdächtige soll nach der Tat im April einen Flug von Deutschland nach Russland gebucht haben.

Der Hauptverdächtige und mutmaßliche Boss der Schlepperbande, der Afghane Samsooryamal L., bei der Eröffnung des Prozesses am Mittwoch. Dabei trat er mit einer Tafel auf, auf der stand, er sei „Muslim, kein Mörder“. / Bild: (c) AFP
22.06.2017

„Todeslaster“-Prozess: Bandenvize belastet Schlepperboss

Der „Vize“ der Schlepperbande, welcher der Tod von 71 Menschen in einem Kühlwagen im Sommer 2015 angelastet wird, warf dem afghanischen Chef Gier vor.

In den USA wird immer mehr Heroin konsumiert. / Bild: APA/AFP/DOMINICK REUTER
22.06.2017

Jeder vierte Drogentote kommt aus den USA

Durch die "Opioid-Epidemie" ist die Zahl der Todesfälle durch Drogen in den USA um das dreifache gestiegen. Weltweit konsumierte 2015 eine Viertelmilliarde Menschen Drogen.

Orhodoxe Juden vor einem Schalter der El Al / Bild: BLOOMBERG
22.06.2017

Entschädigung: Frau musste Sitzplatz für orthodoxen Juden wechseln

Da ein Jude im Flugzeug nicht neben einer Frau sitzen wollte, bekam die Holocaust-Überlebende einen anderen Sitzplatz zugewiesen. Nun muss die israelische Fluglinie wegen Diskriminierung 1600 Euro zahlen.

Die Polizei hat das Gelände abgeriegelt. / Bild: APA/dpa/Christin Hartard
22.06.2017

Polizei in Friedrichshafen nach Bombendrohung im Großeinsatz

Die Ermittler gehen von einer "ernstzunehmenden Drohung" aus. Die Polizei durchsucht das Geschäfts- und Wohngebäude mit Spürhunden.

Um ihre Insel-Erdbeeren machen die Briten ein besonderes Tamtam. Und jetzt drohen sie auch noch zur bedrohten Art zu werden, die Beeren. / Bild: ASDA
22.06.2017

Brexit bedroht Britanniens Beeren

Der britische Branchenverband der Sommerfrüchte warnt, dass wegen des massenhaften Ausbleibens von Saisonarbeitern im Falle eines EU-Austritts die Ernte etwa von Erdbeeren massiv erschwert werden würde.

Bild:  AFP (CENGIZ YAR)
22.06.2017

Schwarzer Ex-Polizist in Totschlag-Prozess freigesprochen

Im Prozess wegen der Tötung eines jungen Schwarzen ist ein ebenfalls schwarzer Ex-Polizist im US-Bundesstaat Wisconsin freigesprochen worden.

Szene in Santa Catarina Anfang Juni: Menschen schauen auf den Tatort, wo zuvor unbekannte Bewaffnete zwei Menschen erschossen haben. / Bild: (c) REUTERS (Daniel Becerril)
21.06.2017

Gewaltwelle in Mexiko: Mordzahlen steigen auf historisches Hoch

Allein im Mai wurden 2186 Menschen getötet - die höchste Zahl seit 20 Jahren.

Symbolbild von der Autobahn 96 bei München / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
21.06.2017

Lenker stoppten bewusstlosen Lkw-Fahrer auf deutscher Autobahn

Ein filmreifes Manöver spielte sich am Mittwoch in Bayern ab.

Die Hagia Sophia war einst Kirche, dann Moschee. Heute ist sie eines der bekanntesten Wahrzeichen in Istanbul. / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
21.06.2017

Bald wieder Moschee? Erneut religiöse Sendung aus der Hagia Sophia

Schon im vergangenen Jahr gab es Proteste gegen die Ramadan-Sendung aus der früheren Kirche und späteren Moschee, die heute ein Museum ist. Vor allem die türkische Regierungspartei AKP fordert eine erneute Nutzung des historischen Ortes als Moschee.

Germanwings-Maschinen. / Bild: (c) REUTERS (Wolfgang Rattay)
21.06.2017

Germanwings-Flüge besonders häufig von kontaminierter Luft betroffen

2016 wurden in 228 Flügen in Deutschland sonderbare Gerüche gemeldet. Solche "fume events" könnten gesundheitsschädlich sein.

Die Angeklagten stehen in Kacskemet vor Gericht. / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
21.06.2017

A4-Schlepperprozess: "Ich bin Muslim, kein Mörder"

Der erste Prozesstag um das Schlepperdrama mit 71 Toten ging am Mittwoch in Ungarn zu Ende. Am Donnerstag wird die Einvernahme des afghanischen Hauptangeklagten fortgesetzt.

Kritiker werfen Präsident Erdogan vor, die Freiheiten der säkularen Bevölkerungsschichten einzuschränken. / Bild: REUTERS
21.06.2017

Türke schlägt Frau wegen kurzer Hose im Ramadan

Der Mann fühlte sich von der Kleidung der Studentin "provoziert". Dass der Täter nach der Polizeibefragung wieder auf freiem Fuß ist, sorgt für Kritik.

Szene des Vorfalls am Montag auf den Champs-Élysées / Bild: (c) REUTERS (SOCIAL MEDIA)
20.06.2017

Abschiedsbrief: Angreifer auf den Champs-Élysées war IS-Anhänger

Der Mann war als sogenannter "Gefährder" den Behörden bekannt gewesen; er hatte als Sportschütze legal Waffen führen dürfen.

Enge Bande: der damalige "Bild"-Chef Kai Diekmann (l.) mit Maike Richter und Helmut Kohl. Richter und Kohl heirateten 2008. / Bild: (c) imago/Tinkeres (STEPHAN SCHRAPS)
20.06.2017

Helmut Kohl wird nicht im Familiengrab beerdigt

Der deutsche Ex-Bundeskanzler habe dies 2015 mit seiner zweiten Ehefrau Maike Kohl-Richter entschieden. Er soll nicht in Ludwigshafen, sondern in Speyer beerdigt werden.

Bild: (c) REUTERS
20.06.2017

Portugal: Waldbrand unter Kontrolle

Nach der Katastrophe gerät die Regierung in die Kritik. Ihr wird Mitschuld wegen falscher Politik und Einsparungen vorgeworfen.

Bild: (c) APA/BARBARA BUCHEGGER
20.06.2017

Ostautobahn-Flüchtlingsdrama: Prozess wegen Todestransport

Nach dem Tod von 71 Menschen in einem Kühllaster auf der Fahrt von Ungarn nach Österreich 2015 startet in Ungarn der Prozess gegen elf Schlepper.

Bild: APA/dpa/Holger Hollemann
20.06.2017

Polizei fand flüchtigen Kriminellen in Kleiderschrank

Nach fünf Jahren auf der Flucht ist ein italienischer Krimineller doch noch der Polizei ins Netz gegangen.

Bild: AFP (BILL WECHTER)
20.06.2017

US-Polizisten erschießen schwangere Afroamerikanerin

US-Polizisten in Seattle haben bei einem Einsatz eine schwangere Frau erschossen und damit die Diskussion über Polizeigewalt gegen Schwarze erneut angefacht.

Rios Bürgermeister Marcelo Crivella ist schon öfters mit provokanten Aussagen aufgefallen. / Bild: APA/AFP/YASUYOSHI CHIBA
19.06.2017

Samba-Karneval von Rio droht 2018 auszufallen

Der Bürgermeister mit Sekten-Vergangenheit will die Zuschüsse für die Riesen-Party um die Hälfte reduzieren. Doch das Event ist auch ein Wirtschaftsfaktor.

Erst im Mai wurde die Deutsche Bahn Opfer von Cyberattacken. / Bild: (c) AFP (Jan Woitas)
19.06.2017

Bekennerschreiben nach Brandanschlägen auf deutsche Bahn

Auf mehrere Bahnstrecken in ganz Deutschland sind Brandanschläge auf Signalanlagen verübt worden. Der Zugverkehr ist massiv beeinträchtigt. Ein Bekennerschreiben wird geprüft.

Mehr als die Hälfte der Flüchtlinge im Ausland stammt aus Syrien, Afghanistan und dem Südsudan. / Bild: Reuters
19.06.2017

2016: Neuer Höchststand bei Flucht und Vertreibung

Mehr als die Hälfte der Flüchtlinge im Ausland stammt aus Syrien, Afghanistan und dem Südsudan. Im Schnitt ist einer von 113 Menschen weltweit von Flucht und Vertreibung betroffen.

18.06.2017

17-Jähriger kam bei Verfolgungsjagd mit Polizei ums Leben

In der slowakischen Stadt Zarnovica kam ein 17-Jähriger ums Leben. Er saß auf dem Rücksitz eines Autos, das vor einer Polizeistreife floh.

Flughafen Stuttgart / Bild: (c) imago/Arnulf Hettrich
18.06.2017

Flieger in Stuttgart wegen vermeintlichen Anschlags evakuiert

Ein Passagier bezichtigte einen anderen Fluggast, einen Anschlag zu planen. Es handelte sich offenbar um einen üblen Scherz.

Bild: (c) imago/UPI Photo (MC1 PETER BURGHART)
18.06.2017

Schiffsunglück: Vermisste Besatzungsmitglieder der "USS Fitzgerald" tot

Japanische Medien berichten, dass alle sieben Vermissten tot aufgefunden worden sind. Die US-Navy gab hingegen keine Opferzahl an.

Nicht ganz so viele Personen wie von den Veranstaltern erhofft, kamen zur Demonstration nach Köln. / Bild: REUTERS
17.06.2017

Köln: Muslime demonstrieren gegen islamistischen Terror

Bei einem Friedensmarsch versammelten sich weniger Menschen als erhofft. Die muslimische Zivilgesellschaft dürfe "nicht die Extremisten sprechen lassen", sagte Mit-Initiatorin Lamya Kaddor.

Besucher im Nationalmuseum im Palazzo del Bargello in Florenz an einem „guten“ Tag. / Bild: (c) REUTERS (Regis Duvignau)
17.06.2017

Wenn Besucher lästig werden

Der Touristenansturm stellt Italiens beliebteste Städte und Regionen auf eine harte Probe. Immer öfter ist von Zugangsbeschränkungen die Rede. Ein Überblick.

« zurück | 1 2 3 4  | weiter »