Kindergarten: Demo gegen ''unzumutbare Bedingungen''


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Bild 1 von 7



"Kindergarten: Achtung Einsturzgefahr!!!": Unter diesem Titel demonstrierten am 6. September Angestellte von Kindergärten, Krippen und Krabbelstuben gegen "unzumutbare Rahmenbedingungen".

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) EPA (Alessandro Della Valle)Kinderbücher
Diese Klassiker altern nicht
Bild: (c) http://www.dualong.com/das-kleine-ich-bin-ichGar nicht kleinkariert
''Das kleine Ich bin Ich'' wird 40
Kneipp, Gender und Co
Ausgefallene Kindergärten
Bild: (c) Nele Martensen / Knesebeck Verlag   Starke Mütter
Lebensgeschichten zwischen Wunsch und Wirklichkeit
Überwacht
Technik gegen kleine Ausreißer
Familienbeihilfe
Wo wird gekürzt?
Reform
Väterrechte, Strafen, Ehe light
Struwwelpeter
Wer nicht hören will, muss fühlen
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
1 Kommentare
Gast: Karl Kowalsky
09.10.2012 19:32
0 0

Unzumutbare Kindergärten der MA 10

Reden! Reden! Reden! Das ist die Taktik der zuständigen Politiker. Wann wird endlich gehandelt und das Schönreden beendet? Und dass "kostenlos" oftmals "wertlos" bedeutet und realitätsfern ist, hat die z.B. die STMK und NÖ - Politik schon erkannt und die Konsequenzen daraus gezogen. Schluss mit dem "Schönredner-Gequassel", Praktiker wissen was tatsächlich gespielt wird und auf diese sollte man hören.

AnmeldenAnmelden