Die internationale Dimension des Studierens

10.09.2012 | 09:00 |   (DiePresse.com)

Die IMC FH Krems zählt zu den besten international ausgerichteten Hochschulen Europas. Sie punktet durch internationale Qualitätszertifizierungen und Akkreditierungen, Englisch als Unterrichtssprache in acht Studiengängen, weltweite Berufspraktika und internationale Karrieremöglichkeiten.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße

Ein engagiertes ProfessorInnenteam motiviert die Studierenden, Bestleistungen zu erbringen und bereitet sie auf eine nationale und internationale Karriere vor.
Interaktives Lernen, direkter und persönlicher Erfahrungsaustausch zwischen Studierenden und Lehrenden, internationale Partnerprogramme mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen gehören an der IMC FH Krems zum Studienalltag. Die umfassenden Freizeitmöglichkeiten runden das Angebot für die Studierenden ab.

IMC FH Krems liegt im Spitzenfeld heimischer und europäischer Universitäten und Fachhochschulen
Zwei Studien bestätigen auch dieses Jahr die exzellente Ausbildung an der IMC FH Krems. Im nationalen Ranking des schwedischen Beratungsunternehmens Universum sowie im Rahmen der größten europäischen Studierendenbefragung des Marktforschungsinstituts trendence erhielt die Kremser Fachhochschule Bestnoten für Studienangebot, Ausbildungsqualität und Karrierechancen.

AbsolventInnen werden auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt bestens akzeptiert
Aktuelle Studien des AMS bestätigen die hohe Beschäftigungs-quote der AbsolventInnen der IMC FH Krems.

Internationalität ist wichtiges Markenzeichen der IMC FH Krems
Internationale Erfahrung und multikulturelles Verständnis sind wichtige Schlüsselqualifikationen für künftige Führungskräfte. Für die Studierenden der IMC Fachhochschule Krems bedeutet ­„going international“: Berufspraktika im Ausland zu absolvieren, ein ­Semester an einer der weltweit über 100 Partneruniversitäten zu studieren, an internationalen Forschungsprojekten teilzunehmen, englische Unterrichtssprache in 40 Prozent aller Studiengängen zu praktizieren und zahlreiche Vorlesungen internationaler Vor­tragender und GastprofessorInnen zu hören.

 

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden