Header FH Guide 2010

Willkommen beim
FH-Guide 2014/15!

Bild: iStock/Iñaki Antoñana Plaza
Mehr als 400 Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Gesundheit, Soziales, Technik und Gestaltung werden derzeit an österreichischen Fachhochschulen angeboten. Die Wahl fällt Interessierten da nicht immer ganz leicht. Welches Studium passt zu einem? An welchen FHs wird es angeboten? Und wie sieht das StudentInnenleben an einer FH eigentlich aus?

Wissen im Praxistest

Ein einschlägiges Berufspraktikum ist Teil des FH-Studiums. Es bringt wertvolle Erfahrung, bessere Jobaussichten und liefert Inputs für das weitere Studium. 

Der Weg zum Studium

Wer an einer FH studieren möchte, muss nicht stundenlang Schlange stehen oder Massentests bestehen. Hier gibt es je nach Studiengang passende Aufnahmeverfahren. Die Details: 

Lernen mit System

Vollzeit, berufsbegleitend, Fernstudium? Bachelor und Master können an den FHs auf unterschiedlichen Wegen absolviert werden. Ganz nach den persönlichen Wünschen. 

Auszeit inklusive

Zügig das Curriculum absolvieren und dabei die Zeit genießen, Kontakte knüpfen und Erfahrung sammeln: studieren an einer FH ist mehr als „nur“ lernen. 

Forschen und umsetzen

An den Fachhochschulen wird auch eifrig geforscht, vor allem in anwendungsorientierten Fachgebieten. Die Gewinner sind Studierende wie Unternehmen.