Kritik an der Schulautonomiereform: Mehr als tausend Wiener Pflichtschullehrer versammelten sich gestern in der Wiener Stadthalle. / Bild: (c) APA/HANS KLAUS TECHT (HANS KLAUS TECHT)
Schule

Schulautonomie:Schulreform vor der Reform

Lehrer und Eltern mobilisieren gegen das Paket. An manchen Schrauben könnte noch gedreht werden. In zehn Tagen wird wieder mit den Lehrern verhandelt.

Die Halle E war heute Vormittag gut besucht. / Bild: APA/HANS KLAUS TECHT
Schule

Lehrer in der Stadthalle: "Für Wien ist die Reform praxisfern“

Mehr als 1000 Lehrer trafen sich zu einer Informationsveranstaltung in der Stadthalle. Sie kritisierten das Schulautonomiepaket: Die Verclusterung laufe auf eine Sparmaßnahme hinaus.

(c) Clemens Fabry / Bild: (c) FABRY Clemens
Aus der Lernvollzugsanstalt

Und welchem Lerntyp-Hoax sind Sie aufgelaufen?

blogDer Mythos von den "Lerntypen" ist offenbar unsterblich - obwohl es keine einzige überzeugende Studie gibt, die ihn stützt. Dabei wäre eine Generalsanierung dringend nötig.

Hochschule

Uni-Budget: Fachhochschulen wollen auch Geld sehen

Wenn Minister Mitterlehner Studienplätze von den Unis zu den FH verlagern wolle, brauche man Zeit und Geld, sagen die Fachhochschulen.

ÖH-Wahl

Rote Spitzenkandidatin: „Christian Kern ist das geringste Übel“

Die VSStÖ-Spitzenkandidatin Hannah Lutz wirft SPÖ-Chef Kern vor, sich mit der Zustimmung zu Zugangsbeschränkungen „von den Grundwerten der Sozialdemokratie verabschiedet“ zu haben. Faire Aufnahmeverfahren gebe es nicht. 890 Euro brauchten Studenten mindestens zum Leben.

Hochschule

Mehr Geld, Beschränkungen in Jus

Minister Mitterlehner legt sein Modell für die Studienplatzfinanzierung vor. Er will neue Schranken in mehreren Fächern. Die SPÖ verknüpft das Thema mit der Studienbeihilfe.

Schulautonomie

Furcht vor „Riesenklassen“ und „Hilfslehrern“

 Der Widerstand gegen das Schulautonomiepaket wird immer größer: Die Eltern starten eine Petition, die Lehrer mieten die Stadthalle für eine Infoveranstaltung. Sie fürchten die Abschaffung der Sonderpädagogikzentren.  

Bildung

ÖH-Wahl: Kampf um die Studentenstimmen

 Alles um die Wahlen zur Österreichischen HochschülerInnenschaft  

Hochschule

Nur noch 18 Prozent der Studenten beziehen Beihilfe

Vor zehn Jahren bezog noch mehr als ein Viertel der Studenten Studienbeihilfe, doch die Zahl der Anträge sank. Die durchschnittliche Höhe der Beihilfe stieg aber von 3500 auf 4900 Euro pro Jahr.

ÖH-Wahl

ÖH hat mittlerweile wieder Ruf als Kaderschmiede

Nach einer langen "Durststrecke" finden wieder ehemalige Funktionäre den Weg in politische Funktionen. Etwa Mahrer, Strolz, Vassilakou, Wallner und Maurer.

Weiterbildung

Bildungskarenz ist jung, weiblich und wienerisch

Die Zahlen für Karenz und Teilzeit zur Fortbildung stagnieren. Bei der Bildungskarenz machen Bürger der Bundeshauptstadt fast 28 Prozent der Fälle aus.

Traditionelle Babyshower-Dekoration bei der Feier von Erika Rittenauer in London. / Bild: Privat
Familie

Oh! It's a Baby! Ein Fest für den Babybauch

Konfetti in Schnullerform, Windeltorten und Erwachsene, die Babybrei verkosten: Längst haben die US-amerikanischen Babyshower Österreich erreicht. Von monatelangen Vorbereitungen – und der Frage: Warum finden so viele Mütter Gefallen daran?

Wenige Plüschtiere kommen ganz ohne Technik aus. / Bild: (c) Clemens Fabry
Familie

Ich drücke, also bin ich

Es kreischt, es blinkt – und es zieht Kinder magisch an. Aber kann man den Kleinsten guten Gewissens elektronisches Spielzeug schenken? Oder sind sie mit Teddy und Co. besser bedient?

Familie

Je gebildeter die Mutter, desto größer der Kinderwunsch der Tochter

Eine neue demografische Studie, bei der 12.000 Frauen befragt wurden, zeigt einen überraschenden Zusammenhang.

Familie

Wie lange Babys schreien, ist von Land zu Land verschieden

Auch wenn die individuellen Unterschiede enorm sind: Babys in Deutschland schreien weniger als in Italien, besagt eine Studie. Und man kann ihnen in vielen Fällen nur beistehen und sie nicht beruhigen.

Familie

Erbgut dreier Menschen: Mama, Papa und die Spenderin

Eine britische Klinik darf Befruchtungen mit dem Erbgut dreier Menschen vornehmen. Ein Weg, der zur Schaffung von "Designer-Babys" führen könnte, wie Kritiker befürchten.

Kritik an der Schulautonomiereform: Mehr als tausend Wiener Pflichtschullehrer versammelten sich gestern in der Wiener Stadthalle. / Bild: (c) APA/HANS KLAUS TECHT (HANS KLAUS TECHT)
Schule

Schulautonomie: Schulreform vor der Reform

Lehrer und Eltern mobilisieren gegen das Paket. An manchen Schrauben könnte noch gedreht werden. In zehn Tagen wird wieder mit den Lehrern verhandelt.

Die Halle E war heute Vormittag gut besucht. / Bild: APA/HANS KLAUS TECHT
Schule

Lehrer in der Stadthalle: "Für Wien ist die Reform praxisfern“

Mehr als 1000 Lehrer trafen sich zu einer Informationsveranstaltung in der Stadthalle. Sie kritisierten das Schulautonomiepaket: Es sei für Wien praxisfern.

Schulautonomie

Furcht vor „Riesenklassen“ und „Hilfslehrern“

Der Widerstand gegen das Schulautonomiepaket wird immer größer: Die Eltern starten eine Petition, die Lehrer mieten die Stadthalle für eine Infoveranstaltung. Sie fürchten die Abschaffung der Sonderpädagogikzentren.

Schule

Jeder fünfte Jugendliche wird an Österreichs Schulen schikaniert

Die Lebenszufriedenheit ist trotz Mobbings dennoch groß. Der Ehrgeiz der österreichischen Schüler ist im internationalen Vergleich eher gering.

Katzenbabys für alle

Katzenbabys für alle: Die Plakate zur ÖH-Wahl

galerieFeministische, praktische und satirische Statements: Mit welchen Slogans die Fraktionen um die Stimmen der Studenten buhlen.

Studenten an einer Fachhochschule. / Bild: Die Presse (Clemens Fabry)
Hochschule

Uni-Budget: Fachhochschulen wollen auch Geld sehen

Wenn Minister Mitterlehner Studienplätze von den Unis zu den FH verlagern wolle, brauche man Zeit und Geld, sagen die Fachhochschulen.

Hannah Lutz.  / Bild: (c) APA/HANS PUNZ
ÖH-Wahl

Rote Spitzenkandidatin: „Christian Kern ist das geringste Übel“

Die VSStÖ-Spitzenkandidatin Hannah Lutz wirft SPÖ-Chef Kern vor, sich mit der Zustimmung zu Zugangsbeschränkungen „von den Grundwerten der Sozialdemokratie verabschiedet“ zu haben. Faire Aufnahmeverfahren gebe es nicht. 890 Euro brauchten Studenten mindestens zum Leben.

Hochschule

Mehr Geld, Beschränkungen in Jus

Minister Mitterlehner legt sein Modell für die Studienplatzfinanzierung vor. Er will neue Schranken in mehreren Fächern. Die SPÖ verknüpft das Thema mit der Studienbeihilfe.

ÖH-Wahl

FLÖ: "Wir wollen ÖH nicht als Karrieresprungbrett nutzen"

Die Fachschaftslisten setzen bei der ÖH-Wahl auf ihre Unabhängigkeit. Johanna Zechmeister will Studiengebühren und Zugangsbeschränkungen abschaffen.

Hochschule

Nur noch 18 Prozent der Studenten beziehen Beihilfe

Vor zehn Jahren bezog noch mehr als ein Viertel der Studenten Studienbeihilfe, doch die Zahl der Anträge sank. Die durchschnittliche Höhe der Beihilfe stieg aber von 3500 auf 4900 Euro pro Jahr.

Bild: Die Presse (Clemens Fabry)
Weiterbildung

Bildungskarenz ist jung, weiblich und wienerisch

Die Zahlen für Karenz und Teilzeit zur Fortbildung stagnieren. Bei der Bildungskarenz machen Bürger der Bundeshauptstadt fast 28 Prozent der Fälle aus.

Soziale Netzwerke haben große Reichweite und Wirkung, die Zielgruppen wollen aber spezifisch angesprochen werden. / Bild: (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
Weiterbildung

Den richtigen Ton treffen

Kommunizieren via Facebook, Twitter und Blogs: Seminare können vermitteln, wie man die verschiedenen Zielgruppen in sozialen Netzwerken am besten anspricht.

Fachhhochschule Krems. / Bild: (c) IMC Fachhhochschule Krems - IMC (IMC Fachhhochschule Krems - IMC)
Weiterbildung

Wie viel Forschung darf's denn sein?

Experten aus Hochschule, Forschungsförderung und Wirtschaft trafen sich an der IMC FH Krems, um beim elften FH-Forschungsforum über den Stellenwert und die Aufgaben von Forschung an den FH zu diskutieren.