100 Prozent Akademiker / Bild: (c) REUTERS

Abgesang auf die Akademiker

Die neuen Technologien steigern die Nachfrage nach gut ausgebildetem Personal nicht – im Gegenteil. Computer übernehmen die qualifizierte Arbeit, vom Arzt bis zum Juristen.|25 Kommentare

Liessmann über Bildungsillusionen

Konrad Paul Liessmann / Bild: Die Presse
Die Schlagworte Individualisierung und Inklusion haben mittlerweile den Charakter von Glaubenswahrheiten angenommen. Es scheint, als solle das Bildungssystem das schlechte Gewissen der Erwachsenenwelt auffangen. |28 Kommentare

Marcel Koller: "Man hat verlernt, Nein zu sagen"

ÖFB-Teamchef Marcel Koller / Bild: Die Presse
Warum die fünf Minuten nach dem Tor die schwierigsten sind und achtzig Prozent einfach nicht reichen. ÖFB-Teamchef Marcel Koller über österreichische Eigenheiten und den Wert von Disziplin. |10 Kommentare

Abgesang auf die Akademiker

100 Prozent Akademiker / Bild: (c) REUTERS
themaDie neuen Technologien steigern die Nachfrage nach gut ausgebildetem Personal nicht – im Gegenteil. Computer übernehmen die qualifizierte Arbeit, vom Arzt bis zum Juristen. von bernadette bayrhammer 

Von Hundeleben, Rehkitzen und Pferdegeduld

Bild: (c) Ann-Cathrin May
Tierstudien. Die Veterinärmedizinische Uni Wien wird 250 Jahre alt. Seit damals hat sich in der Beziehung Tier-Mensch viel getan. Das zeigt sich auch an der Vielfalt der einschlägigen akademischen Weiterbildungslehrgänge. 

Neue Antworten auf altes Schweigen

Aufarbeitung. Die WU beschäftigt sich mit der Affäre Borodajkewycz, die Wiener Vorlesungen widmen sich neuer Forschung zum NS-Widerstand.



Polizei soll Schwänzer ansprechen: Was macht ihr hier?

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Polizisten sollen schulpflichtige Jugendliche, die sich während der Schulzeit in Einkaufszentren oder öffentlichen Plätzen tummeln, ansprechen.  |69 Kommentare

Ombudsstelle für Studierende aufgewertet

Bild: (c) APA
Die Ombudsstelle kann künftig auch von sich aus tätig werden. Auch im Gesetzespaket: Abschlussarbeiten von Privat-Unis müssen veröffentlicht werden. 

„Ghettoklassen“: Regierung uneins über selbst vorgelegte Einigung

Bild: (c) Clemens Fabry
Die Koalition hat einen gemeinsamen Plan für Schüler mit Deutschdefiziten vorgelegt. Problem: SPÖ und ÖVP interpretieren diesen völlig unterschiedlich. |15 Kommentare

NMS: Doppelbesetzung künftig auch in Nebenfächern

Bild: (c) Die Presse (Fabry)
Vielfach wurde mehr Flexibilität für die Zusatzstunden an den Neuen Mittelschulen gefordert. Ab Herbst schon soll es sie geben. |20 Kommentare

Schule: Migranten wünschen sich mehr Wertschätzung

Bild: (c) APA
Eine deutsche Studie behandelt Bildungserfahrungen und Einstellungen von Migranten. Wichtig sind Zugehörigkeit, Bewahrung und Selbstverwirklichung. |12 Kommentare

Abgabetermin für die Bildungsreform: 17. November

Die Regierung setzt sich eine Frist. Integration wird ein großes Thema: Ein Papier liegt schon vor, ist wegen der "Ghetto-Klassen" aber umstritten.

Unterricht im Spital: Ein Medikament namens Schule

Suizidgefährdete, Essgestörte und Krebskranke: Das sind die Schüler, die Irene Wagner im Krankenhaus unterrichtet.

AnmeldenAnmelden