Bild: APA/HARALD SCHNEIDER
Schule

Hammerschmid will Flüchtlingsklassen vermeiden

Die Bildungsministerin will Flüchtlingskinder besser in Regelschulklassen integrieren. Man könne die Evolutionstheorie nicht negieren, sagt sie zu Aussagen der Islamischen Glaubensgemeinschaft.

Bild: (c) Clemens Fabry
Schule

Ausgrenzung: Montessorischule im Visier des Volksanwalts

Ein Transgenderkind wurde abgelehnt, ein Diabetiker hinausgeworfen: Volksanwalt Peter Fichtenbauer leitet nun ein Prüfverfahren ein.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Hochschule

Wer spät mit Jus beginnt, hat schlechte Chancen

Je nach Geschlecht, Alter und schulischer Vorbildung unterscheiden sich die Erfolgsquoten an der Uni laut einer IHS-Analyse teilweise deutlich.

Schule

Kettenbriefe als Angstmacher für Volksschulkinder

Es gibt Tipps für Schulkinder für den Umgang mit Whatsapp. Denn Kinder können viele Meldungen nicht einordnen.

Hochschule

Fachhochschulen suchen neuen Präsidenten

Holzinger geht als Chef der Fachhochschule des bfi Wien in Pension. Im Herbst wird die FH-Konferenz einen neuen Chef küren.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Schule

Grüne für Sprachquoten in Kindergarten und Volksschule

Pro Gruppe soll es maximal ein Drittel Kinder mit Sprachdefiziten geben. Über Quoten sollte man auch an katholischen Volksschulen nachdenken.

Bild: (c) APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)
Schule

Hammerschmid macht Druck bei Kindergärten

Die Bildungsministerin drängt die Umsetzung des zweiten verpflichtenden Jahrs. Sie wünscht sich ein neues Superministerium für Kindergarten, Schule und Unis.

Schülerinnen einer Gewinnerklasse beim EDUARD-Camp. / Bild: (c) Katharina Roßboth
Schule

Mit dem EDUARD-Wettbewerb Europa erleben

„Mein Europa“ ist das Thema des „Presse“-EDUARD 2017. Klassen ab der neunten Schulstufe können sich mit einer selbst gestalteten Titelseite bewerben – und die Teilnahme an einem zweitägigen Europacamp in Wien gewinnen.

Schule

Geflüchtete Lehrer dürfen unterrichten

Uni Wien bildet sie in zwei Semestern für Schule aus.

Schule

Geflüchtete Lehrer dürfen unterrichten

In einem zweisemestrigen Kurs werden Flüchtlinge mit entsprechenden Vorkenntnissen an der Uni Wien für heimische Schulen ausgebildet.

Schule

Migranten brechen öfter Schule ab

Der Jugendbericht des ÖIF zeigt große Unterschiede.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Hochschule

Wer spät mit Jus beginnt, hat schlechte Chancen

Je nach Geschlecht, Alter und schulischer Vorbildung unterscheiden sich die Erfolgsquoten an der Uni laut einer IHS-Analyse teilweise deutlich.

Bild: (c) Fabry
Hochschule

Fachhochschulen suchen neuen Präsidenten

Holzinger geht als Chef der Fachhochschule des bfi Wien in Pension. Im Herbst wird die FH-Konferenz einen neuen Chef küren.

Bild: (c) bilderbox (Erwin Wodicka - wodicka@aon.at)
Hochschule

Informatikstudium: 16 Bewerber mehr als Studienplätze

An der Uni Wien stehen die Chancen beim Aufnahmetest gut. An der TU rittern 901 Bewerber für 581 Plätze. Genau so viele Jausensackerl verteilte die Studienvertretung.

Hochschule

„Misstrauen“: Designierter Mozarteum-Rektor sagt ab

Der Uni-Rat hat das Team von Reiner Schuhenn abgelehnt. Nun geht es wieder zurück an den Start.

Hochschule

Qualitätsproblem? Viele externe Lehrende an den FH

85 Prozent unterrichten nicht hauptberuflich an den Fachhochschulen. Für die Grünen ist das ein Problem. Die FH sehen Lehrende von außen als Erfolgsfaktor.

Hochschule

Was ist Heimat? Van der Bellen bei der Kinderuni

Der Bundespräsident eröffnete die Kinderuni Wien. Als ehemaliger Uni-Professor mit einem besonderen Gefühl.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Familie

Grüne für Sprachquoten in Kindergarten und Volksschule

Pro Gruppe soll es maximal ein Drittel Kinder mit Sprachdefiziten geben. Über Quoten sollte man auch an katholischen Volksschulen nachdenken.

Ibrahim Olgun / Bild: (c) Clemens Fabry
Familie

Kindergärten: Stadt will mit Olgun reden

Die Quotenregelung ist nur eine Möglichkeit.

Weiterbildung

Alltagskultur unter der Lupe

Ethnologie. Die früheren Studien Volkskunde und Völkerkunde haben durch neue Bezeichnungen und teilweise auch neue Zugänge ein modernes Gesicht bekommen.

Das Projekt „Stadt in Bewegung“ des Studiengangs „Ortsbezogene Kunst“. / Bild: (c) Pia Plankensteiner
Weiterbildung

Die Klasse als Experimentierfeld

Die bildenden und angewandten Künste verändern sich genauso wie die Realität, die Künstler umgibt. Neue Ausbildungen und Kurse reagieren darauf.

Weiterbildung

MBA International Strategy and Market Development

„Die Presse“ vergibt ein Teilstipendium für den Executive MBA in Höhe von 8000 Euro.