Was zählt ein Titel?

Walter Schwimmer ist ein sehr vielseitiger Mann.

Walter Schwimmer ist ein sehr vielseitiger Mann. Kaum eine Funktion, die er in der ÖVP (Wien) nicht innegehabt hätte. Schon gut, Parteichef war er nie, gemacht hat er sie in der Landespartei dennoch jahrelang im Hinterzimmer. Jetzt ist er Präsident einer Privatuniversität. Fein. Immerhin hat die ÖVP lange genug für die Etablierung nicht staatlicher Unis gekämpft. Nun taucht die Frage auf, ob sein Haus Titel vergeben hat, die in Österreich nicht geführt werden dürfen. Bis zum Beweis des Gegenteils behaupten wir fest: Das Wissenschaftsministerium wird den Fall wohl genau prüfen/geprüft haben. Und zum Trost für Doktor Walter Schwimmer: Die Bedeutung akademischer Titel ist in Österreich ein klein, klein wenig überbewertet. Letztlich müssen sich die Absolventen von welcher Privatuniversität auch immer auf dem Arbeitsmarkt bewähren. Mit einem oder ohne einen von wem auch immer anerkannten Titel.

 

dietmar.neuwirth@diepresse.com

("Die Presse", Print-Ausgabe, 18.10.2012)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Was zählt ein Titel?

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen