Promis und Politiker: Welche Schule besuchte...?

Bild 1 von 32


Der Gewinner des Eurovision Contest 2014 Tom Neuwirth alias Conchita Wurst besuchte die Modeschule in Graz, nach 3 Jahren ging er wegen Starmania aber ab. Lobenswerterweise kehrte er zwei Jahren später zurück und holte seinen Abschluss 2011 nach - in dem Jahr erschuf er auch Conchita Wurst.

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
40 Kommentare
 
12

Wie ...

...an diesen Beispielen ersichtlich, kann auch eine gute Schule nicht alles kompensieren. Bei so manchen Gestalten auf den Fotos kommt die Frage auf, wie um Gottes Willen haben diese Leute die Matura geschafft? Matura erfolgreich geschafft oder vielleicht doch eher erschlichen oder gar geschenkt bekommen, um sie los zu werden? Es gilt die Unschuldsvermutung.

0

Jwzt da es nur mehr einen Minister mit Universitätsabschluss gibt

... erfahren wir, das die Matura in einer der richtigen Schulen genügt um EU-Gesetze in Österreich parlamentarisch umzusetzen.

Gratuliere


Frage

Und warum findet sich dann angeblich der Name Faymann bei den Maturanten nicht?? Man liest das doch immer wieder und die Angabe ist auch aus seinem offiziellen Lebenslauf auf der Parlamentshomepage verschwunden.
Vielleicht könnte man einfach einmal eine Liste veröffentlichen, aus der genau ersichtlich ist, dass er im Jahr ??? tatsächlich in der Henriettengasse maturiert hat. Vielleicht kann sich endlich einmal ein Maturakollege daran erinnern oder vielleicht kann einmal wer aus einem Jahresbericht die entsprechende Seite kopieren?? Wäre doch interessant und die Diskussionen darüber, ob er hat oder nicht hat, hätten einmal ein Ende. Ein Kanzler der es mit solchen Angaben nicht genau nähme, wäre doch nicht tragbar, oder???

Danke

Für diesen sinnlosen Artikel...Sommerloch?

Hallo?

Noch-Finanzministerin Maria Fekter...?

Claudia Schmied...

Die Versag*erin Clauda Schmied will sich nicht in die "Streberschublade" stecken lassen? Streber ist bei der - und nicht nur bei der - ja ein Schimpfwort, hat ja was mit Leistung und guten Noten zu tun... Zum Speiben. Die ist ja wirklich genauso blöd wie ihre Versager-Mittelschule, da hätte die super hingepasst.

eigenartige beschreibungen...

wieso wird bei der gymnasiumstraße erwähnt, dass sie 2 nobelpreisträger hervorgebracht hat, und beim schottengymnasium mit dreien nicht?
http://de.wikipedia.org/wiki/Schottengymnasium

und das nichterwähnte theresianum hat auch einiges an erwähnenswertem..

Sophie Karmasin : Dissertation in 1 Jahr !

.
"Konstruktion und Validierung des GBS-Fragebogens zum Gesundheitsbewußtsein anhand einer repräsentativen Stichprobe für Österreich"

http://permalink.obvsg.at/AC00553020

"Das Konsumentenverhalten im Gesundheitsmarkt : Gesundheit als Gegenstandsbereich der interdisziplinären Forschung ; Gesundheit zwischen Psychologie, Ökonomie und Soziologie"

http://permalink.obvsg.at/AC01414652

Ich bin froh,...

dass die "Promis" unter sich und nur in Wien vorhanden sind!
Die anderen acht Bundesländer auch nur ansatzweise anzuführen hätte für die PRESSE-Lehrredaktion wohl zu viel Arbeit bedeutet?
Oder gibt es dort keine "Promis"?
Auch recht!

Re: Ich bin froh,...

In den Bundesländern gibt es eben noch Bildung statt Einbildung.

Aber der Balkan soll auch leben.

Ihr Blitzgneissa

Es geht doch nicht um links oder rechts!!!

Es geht um oben oder unten!

Es geht darum ob das volk irgendwie dazu zu bringen ist zu der unglaublichen bereicherung am staatsvermoegen durch die politmafia noch weiter zu schweigen!

Darum gehts um sonst nichts!

Promis und Politiker: Welche Schule besuchte...? DAS IST EHER NEBENSACHE !!

es gibt keine Schule und auch keine Uni wo Intelligenz gelernt werden kann

nur weil der Papa oder die Mama das verlangen hat ihr Sprössling muss "das oder das werden"

z.B. schlimm ist es auch so einen Arzt in die Hände zu fallen.

Re: Promis und Politiker: Welche Schule besuchte...? DAS IST EHER NEBENSACHE !!

Wem oder wen fall ich in die Hände?

herr bundeskanzler

wo waren herr bundeskanzler und sein vize in der schule?

Re: herr bundeskanzler

BK: Bundesrealgymnasium am Henriettenplatz
Vize: Gymnasium in Mödling

Re: Re: herr bundeskanzler

Und? Abgeschlossen?
Beim Vize wissen wir es.

Ich hab im Zuge diverser Umzüge mein Maturazeugnis irgendwo verlegt. Na, nix Tragisches, hab ich mer a Duplikat geholt.

Mein Lateinlehrer hat sich alle seine Kataloge aufgehoben, da steh ich drinnen, von der 3.Klasse bis zur Matura.
Und der hat auch am Henriettenplatz unterrichtet. Soll mer nachfragen?

Übrigens: der Mensch beginnt nicht erst mit der Matura. Aber es sagt viel, wenn man gern wer wär, gern was hätt, es zu habe behauptet und dann is nix damit.
In solchen Positionen ist mehr sein als scheinen gefragt!

Re: Re: Re: herr bundeskanzler

Bitte tun sie das!!! Endlich einmal wer, der in der Henriettengasse war und der vielleicht endlich Licht ins Dunkel bringen könnte!! Bisher hat ich ja kein Maturakollege gefunden, der gemeint hat, ja ich hab mit Faymann... Es wäre doch zu interessant, warum im offiziellen Lebenslauf auf der homepage des Parlaments plötzlich die Schulbildung des Herrn Kanzlers ganz verschwunden ist.
Es ist zwar ein bisschen Mühe, aber soviel auch wieder nicht. Das Geburtsjahr kennt man, dahe fangt man halt 18 Jahre später an nachzuschauen, so ein ÜBerflieger wird er ja nicht gewesen sein, dass er schon mit 16 maturiert hat. Ein paar Jahre plus kann man ja kulanterweise dazurechnen, das Loch betrug ja immer sieben Jahre, in dem Zeitraum müsste es ja zu schaffen gewesen sein, irgendwann die Matura zu machen.

die schulen der beiden sind kein geheimnis und können in jedem lebenslauf nachgelesen werden

ein geheimnis ist die angebliche zeitdauer unseres bk als taxler, bevor er von heute auf morgen konsulient, konsulitent, äh konsutant, äh, konsul, äh, bevor er halt bankfachmann wurde

Re: die schulen der beiden sind kein geheimnis und können in jedem lebenslauf nachgelesen werden

Irrtum: auf der hompage des Parlaments, wo man ja die Lebensläufe nachlesen kann, ist seit April der Punkt Bildung beim Bundeskanzler auf wundersame Weise entfleucht. Also bei Faymann ist da nichts nachzulesen.
Immer schön vorher nachschauen und dann posten!! Es könnte sich nämlich was geändert haben (siehe Faymann - da wurde der Lebenslauf schon mehrmals minimiert!!!!)

17

Nitsch ist ein Künstler?

Ich habe ihn bisher für was anderes gehalten.

Re: Nitsch ist ein Künstler?

Vermutlich Parkinson, weil der verschüttet immer die Farbe...

Da sieht man, wohin die Sozis und die Grünen ..

... ihre Kinder schicken, weil sie sie nicht gemeinsam mit "Ausländern" in dieselbe Schule schicken wollen.
Ein verlogenes Pack.

Re: Da sieht man, wohin die Sozis und die Grünen ..

also in der aufzählung ist nur eine einzige grüne drin, und die ist ja offensichtlich in eine schule mit ganz vielen ausländerInnen gegangen (Sie werden es feststellen, sofern Sie lesen können).

was soll der holler?

Re: Da sieht man, wohin die Sozis und die Grünen ..

Da haben Sie recht! Gerne ergänze ich die Liste dieser verlogenen Schaumschläger:

Die Buberl von der Glavischnig besuchten einen noblen Privatkindergarten im 16. (ich kenn eine Kindergärtnerin dort). Der Nachwuchs der Stojcic geht ins Theresianum und das Töchterl vom Gusenbauer besuchte das Lycee.

Für die eigenen Kinderl nur das Beste, für den Pöbel reicht ja die Gesamtschule lt Parteiprogramm ..

Re: Re: Da sieht man, wohin die Sozis und die Grünen ..

Immer noch?

Re: Da sieht man, wohin die Sozis und die Grünen ..

sinnerfassendes lesen haben Sie jedenfalls nicht gelernt, welche schule Sie auch immer besucht haben.

 
12
AnmeldenAnmelden