Drucken Versenden
 
A A A
Schriftgröße
Kommentieren

Flüchtlinge: Blümel für "Werteformel" an Schulen

Schulgebaeude - school building
Schulgebaeude - school building / Bild: (c) www.BilderBox 

"Verinnerlichen und regelmäßig verwenden" sollen die Kinder eine Art Gelöbnis auf die Fahne. Sein Vorbild dabei sind die USA.

 (DiePresse.com)

Für eine "Werteformel" an Schulen, die von allen Kindern "verinnerlicht und regelmäßig verwendet wird", tritt der Wiener ÖVP-Chef Gernot Blümel ein. Gerade in Zeiten, wo "wir mit anderen Kulturen und Grundwerten konfrontiert sind", müssten "unsere Werte und unsere Leitkultur von allen respektiert, akzeptiert und gelebt werden" - und dafür schon in den Schulen ansetzen.

Blümel denkt an die amerikanische Tradition des "Pledge of Allegiance", wo die Schüler auf die Fahne der USA schwören, auch in öffentlichen Veranstaltungen oder einem gemeinsamen Morgenritual. Sein Vorschlag für die heimischen Schüler: "Ich bekenne mich zur Republik Österreich und ihrer Verfassung und achte die österreichischen Gesetze und Grundwerte - um unsere Freiheit und ein friedliches Miteinander zu sichern! Mann und Frau sind in Österreich gleichgestellt und jeder Mensch hat das Recht sein Leben selbstbestimmt zu gestalten." Nötig wäre eine solche Werteformel "vor allem und gerade natürlich in Wien, wo Herausforderungen besonders große sind", meinte der Landesparteichef.

(APA)

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
20 Kommentare
uxh8
15.02.2016 18:31
0

Lieber Herr Blümel,

Villeicht führt ihr das zuerst in Moosbrunn an der Volksschule und den Kindergarten ein.

Der dortige rabenschwarze Geminderat wird das sicher begrüßen.

Antworten konrad
17.02.2016 15:58
0

Re: Lieber Herr Blümel,

ja, denke ich auch.

der geminderat sollte das villeicht an den kindergarten einführen.

herbertson
14.02.2016 19:04
3

naja

wenn der eid um 8 uhr geleistet werden muss, dann ist ja die hälfte der schüler noch gar nicht da!

hier steh ich nun
14.02.2016 17:15
1

die Werteformel heißt Koran

direkt von Allah. Sollte auch das Blümerl zur Kenntnis nehmen.

Antworten Charon
16.02.2016 11:46
0

Re: die Werteformel heißt Koran

In welcher Exegese?
Der alevitischen, der salafistischen oder dem guten Dutzend (oder noch mehr) dazwischen?

Antworten Charon
15.02.2016 11:24
0

Re: die Werteformel heißt Koran

Wer es so hält, kann gerne nach Sure 4/97 in ein Land auswandern, wo es ihm besser passt

hibiscus
13.02.2016 17:29
0

gibt man dem Obmann einer wiener Kleinstpartei nicht etwas zu viel Öffentlichkeit-noch dazu kommt von diesem Blumerl nur Bizarres


grinch
13.02.2016 17:18
0

Und was passiert bei einer Weigerung?

Schulverweis?
Entzug von finanziellen Mitteln?

Unser System basiert auf einem "Wohlstandsversprechen",
dem immer weniger Leute Glauben schenken.

Die Ersten die gesellschaftlich "umfallen"
und strafrechtlich auffallen sind die,
die bereits bildungstechnisch,
sowie wirtschaftlich am Boden liegen.

Da wird das nette "Bekenntnis" nicht viel bringen.

Herm777
13.02.2016 16:04
1

Kann nicht wahr sein!

Oida! Die Flüchtlinge haben mehr "Werte" als so mancher Österreicher! Gehen Sie mal in ein Flüchtlingsquartier! Da werden Sie staunen, wie warmherzig und respektvoll Sie behandelt werden.

Antworten Wien1961
14.02.2016 20:33
4

....solange sie Geschenke (die andere bezahlt haben!) bringen.....


Antworten Katharina Z
13.02.2016 17:36
13

Re: Kann nicht wahr sein!

Sie sind ein Mann, gell?

rkler
13.02.2016 15:25
9

find ich nicht dumm

weis zwar nicht was es konkret wirklich bringen soll, aber Deppad is es nicht !

Antworten wunderhorn
13.02.2016 17:38
1

"was es konkret bringen soll"

Ein breites Grinsen in den hinteren Reihen.

Nelly N.
13.02.2016 14:25
13

So ein Blödsinn!

Kinder sollen angehalten werden, in der Schule ausschließlich Deutsch zu sprechen - auch in den Pausen. Das brächte viel mehr!

nachtwache
13.02.2016 14:10
2

Traumtänzer

warum sind eigenlich lauter "Zivilversager" in der Politik unterwegs? Kann es sein dass für ein normales Erwerbsleben die Intelligenz und der Fleiss fehlen?

Emma M
13.02.2016 14:06
24

Chapeau!

Danach ist schon lange Bedarf! Diffamierungen wie "ungläubig und unrein" müssen geächtet werden! Auch wir müssen einen Stolz auf unsere Gesellschaft und unsere liberalen Werte entwickeln. Wir haben allen Grund dazu

gauntlet
13.02.2016 14:01
5

wenn man glaubt

es gibt keine Steigerung mehr an Dummheit, es gibt.

Antworten Campostellato
13.02.2016 15:58
8

Re: wenn man glaubt

Meine Sie ihre Dummheit? Doch wohl nicht, oder..?

Antworten Antworten gauntlet
14.02.2016 15:27
0

Re: Re: wenn man glaubt

heinisch hosek, schmied, oder gehrer sind kein maßstab für mich. da bin ich lieber dumm.

Antworten Antworten lsteve
13.02.2016 16:59
0

Re: Re: wenn man glaubt

Bei der VP, speziell der Wiener VP, bin ich mir nicht so sicher...

JobNavi3
  • Jobsuche




    >> zur Detailsuche

Mehr Bildung-Jobs auf Karriere.DiePresse.com »

Schlagzeilen Bildung

AnmeldenAnmelden