Artikel versenden

Frühes Englischlernen ist überschätzt

Im schulischen Kontext gilt für den Zweitspracherwerb nicht: je früher, desto besser. Viel mehr zählen Motivation, Erstsprachenkenntnisse und wie intensiv unterrichtet wird. Wer spät mit Englisch startet, holt schnell auf.


  • Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
  • [?] Schwer lesbar? » Neu laden


  • « zurück zum Artikel