"Sonderschulen sind nicht haltbar"

Sonderschulen sind stark stigmatisierend, sagt Erziehungswissenschaftlerin Lisa Pfahl. Dass Lernbehinderungen noch immer diagnostiziert werden, sei ein „Armutszeugnis“.

Schließen
Die Presse

Seit Jahren wird die Schließung aller Sonderschulen angekündigt. Braucht es eine völlige Abschaffung?

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 704 Wörter
  • 2 Bilder

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen