Bild: (c) Stanislav Jenis
28.02.2017

Matura: „Instabile“ Beurteilung droht

Ungeschulte Lehrer sollten die Deutschmatura nicht beurteilen.

(c) Die Presse (Clemens Fabry) / Bild: Die Presse
28.02.2017

Karmasin ortet Diskriminierung behinderter Schulkinder in Wien

Für ein elftes und zwölftes Schuljahr seien behinderte Kinder auf die "Gnade" der Stadt angewiesen, kritisiert Familienministerin Karmasin.

Symbolbild / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
24.02.2017

300 Langzeitarbeitslose sollen in Schulen arbeiten

Die älteren Arbeitslosen sollen etwa Sekretariatsaufgaben an Gymnasien und berufsbildenden Schulen übernehmen.

Besseres Englisch kann ja nie ein Fehler sein. / Bild: (c) imago/Rudolf Gigler (imago stock&people)
23.02.2017

Österreich liegt bei Zahl der Fremdsprachen EU-weit hinten

Nur jeder Elfte lernt in Österreich mehr als eine Fremdsprache. Englisch hat mit 99,9 Prozent fast Monopolstellung - und das Niveau ist hierzulande vergleichsweise gut.

Bisher war Hammerschmid gegenüber der ÖVP diplomatisch. / Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
23.02.2017

Gesamtschule ist Hammerschmids nächstes Großprojekt

Die Bildungsministerin hat die Modellregionen nicht vergessen. Vorarlberg drängt darauf, dass die Gesamtschule im ganzen Bundesland ohne Alternative getestet werden kann.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
21.02.2017

„Testeritis“: Österreichs Schüler im Dauer-Testlauf

Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) kündigte einen neuen Bildungstest an. Bei den Lehrern stößt das auf Kritik. Sie beklagen die „Testeritis“. Welche (inter)nationalen Tests müssen Schüler tatsächlich durchlaufen?

Bild: (c) APA (Harald Schneider)
21.02.2017

Schulnoten entscheiden über Studium

Im Psychologiestudium an der Uni Salzburg und an der Veterinärmedizinischen Universität spielen die Schulnoten bei der Aufnahme schon jetzt eine Rolle.

(c) Die Presse (Clemens Fabry) / Bild: Die Presse
21.02.2017

Ein Viertel der Schüler spricht zuhause nicht Deutsch

In Wien beträgt der Anteil von Schülern mit anderer Umgangssprache als Deutsch bereits 50 Prozent. Arabisch und Rumänisch liegen beim Zuwachs ganz vorn.

Bild: (c) Die Presse (Bruckberger)
21.02.2017

Schreiben die Eltern die vorwissenschaftliche Arbeit der Maturanten?

Elternvertreter schätzen, dass bei bis zu einem Drittel der Arbeiten von Dritten geholfen wird. Mütter und Väter würden selbst mithelfen - oder Ghostwriter bezahlen.

Drei Wienr Lerncafes gab es bereits - alle in Favoriten. /
21.02.2017

Hilfe für Schüler: Caritas eröffnet viertes Wiener "Lerncafe"

Auch beim Hauptbahnhof werden bedürftige Kinder zwischen sechs und 15 Jahren nun gratis beim Lernen unterstützt. Ein fünfter Standort in Aspern ist gerade im Aufbau.

Bild: Die Presse (Clemens Fabry)
16.02.2017

Grazer Talentetest für Schüler stark nachgefragt

Eine Kombination verschiedener Tests soll helfen, dass steirische Schüler ihre Stärken erkennen. Bis zum Sommer ist das Talentcenter nahezu ausgebucht.

Bild: Die Presse
16.02.2017

Neuer Test soll Risikoschüler identifizieren

Taferlklassler sollen Bildergeschichten nacherzählen und fortführen, die Mitschnitte werden dann ausgewertet.

Bild: (c) Clemens Fabry
14.02.2017

Wohin mit den Kindern?

Betreuung. Die Arbeitszeiten sollen flexibilisiert werden. Ein Hindernis könnten aber die Öffnungszeiten von Schulen und Kindergärten sein.

Das Musikgymnasium hat einige Erfahrung mit Schulversuchen. / Bild: Die Presse (Clemens Fabry)
09.02.2017

Bildungsreform soll Großteil der Schulversuche obsolet machen

Die Befürchtung ist nun, dass pädagogische Modelle auf der Strecke bleiben könnten. Ob es Schulversuche generell nicht mehr geben wird, wird noch verhandelt.

Ein Kätzchen ist den Schulbuchautoren nichts wert. / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
08.02.2017

Indisches Schulbuch lehrt Kinder das Ersticken von Kätzchen

"Steckt ein Kätzchen in jede Kiste. Schließt die Kisten. Nach einiger Zeit öffnet Ihr sie wieder. Was seht Ihr?" Mit dieser Anleitung will ein Buch Kinder über Sauerstoff aufklären.

Symbolbild Schulklasse / Bild: (c) Clemens Fabry
08.02.2017

Gehaltsplus der Lehrer an Fortbildung koppeln

Weiterbildung sei wichtiger als das Studium, so Wolfgang Feller von der Agenda Austria – und ein relativ kostengünstiges Mittel, um Schülerleistungen zu verbessern.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
08.02.2017

Volksschule: Stehen die Mehrstufenklassen vor dem Aus?

Die Bedingungen für die Doppelbesetzung sind ungeklärt. Die Klassen, in denen Kinder zwischen sechs und zehn Jahren gemeinsam lernen, sind bei Eltern sehr beliebt.

Diese Volksschule in Vorarlberg wurde bereits geschlossen. / Bild: (c) Die Presse (Julia Neuhauser)
07.02.2017

Zwang zur Fusion von Kleinschulen

Bis zu acht Schulen sollen zusammengefasst und von einem Clusterleiter geleitet werden. Aber wer entscheidet, welche Schulen das sind?

Bild: APA/AFP/BRENDAN SMIALOWSKI
07.02.2017

Trump muss um seine gewünschte Bildungsministerin fürchten

Die Nominierung der Milliardärin DeVos steht auf der Kippe. Sie habe keinerlei fachliche Erfahrung und setzte sich dafür ein, das öffentliche Schulwesen aufzubrechen, so die Kritik.

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
06.02.2017

Schulärzte impfen nicht: Stadtschulrat sucht Lösung

Seit im Herbst festgestellt wurde, dass Schulärzte bei Impfschäden haften, verweigern manche die Impfung. Eltern fürchten, dass die Durchimpfungsrate sinkt.

Bild: APA/Roland Schlager
04.02.2017

Wirbel um eine geplante Schulschließung

Der Direktor der Volksschule Falkenstein wehrt sich gegen die geplante Schließung. Er wirft dem Bürgermeister der Gemeinde Amtsmissbrauch vor.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
03.02.2017

Czernohorszky zu Kopftuch: „Es gefällt mir gar nicht“

Ein Kopftuchverbot für junge Mädchen will der Bildungsstadtrat nicht. Er setzt auf andere Maßnahmen.

« zurück | 1 2 3 4