Global Executive MBA

MBA der WU Executive Academy wird an vier Standorten auf drei Kontinenten abgehalten. „Die Presse“ vergibt zwei Stipendien.

Symbolbild Stipendium
Schließen
Symbolbild Stipendium
Symbolbild Stipendium – (c) Bilderbox

Gleich zwei Abschlüsse renommierter Hochschulen bietet der Global Executive MBA, der von der WU Executive Academy gemeinsam mit der Carlson School of Management der Universität Minnesota abgehalten wird. Der Schwerpunkt des 15-monatigen, berufsbegleitenden MBA-Programms liegt auf der globalen Perspektive. Neben Aufgabenstellungen, die in internationalen, virtuellen Teams zu lösen sind, stehen Aufenthalte an vier internationalen Universitäten auf dem Programm: in St. Petersburg, Guangzhou (China), Hyderabad(Indien) und Minneapolis (USA). Darüber hinaus können die Teilnehmer jeweils im Rahmen von Firmenbesuchen Kontakte auf drei Kontinenten knüpfen.

Neu ist zudem die Option, einige Module statt in Wien an der chinesischen Partneruniversität, dem Lignan (University) College, zu absolvieren. Der Global Executive MBA der WU Executive Academy ist nachAACSB, AMBA und EQUIS akkreditiert. Zugangsvoraussetzung ist ein akademischer Abschluss, entsprechende Berufserfahrung sowie gute Englischkenntnisse.

Die Kosten des Programms betragen 45.000 Euro exklusive Reisekosten. „Die Presse“ vergibt zwei Teilstipendien in der Höhe von je 22.500 Euro. Bewerbungen (CV und Motivationsschreiben) bis 13. November an stipendium@diepresse.com.

Web: https://executiveacademy.at,
www.diepresse.com/stipendium

 

Compliance-Hinweis:
Die Berichterstattung zu „Presse“-Stipendien und
den zugehörigen Lehrgängen erfolgt im Rahmen
einer Kooperation mit dem jeweiligen Anbieter.

[MUCWN]

(Print-Ausgabe, 08.10.2016)

Kommentar zu Artikel:

Global Executive MBA

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen