14.01.2017

70 Jahre Protest

Vor sieben Jahrzehnten wählten die Studenten erstmals ihre Vertreter. Von Würstelstand über Studiengebühren bis zum Uni-Budget: Wofür und wogegen die Studenten gekämpft haben.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
14.10.2016

Der Student, der 1300 Kilometer pendelte

Ein Brite hat ein Jahr lang in Danzig gewohnt und in London studiert. Und so das Geld für einen Trip auf die Seychellen gespart.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
05.10.2016

Aus der Perspektive eines Lehrenden: "Man sieht alles"

Ein Hörsaal ist immer auch eine Bühne, die genauso in die andere Richtung funktioniert. Man sieht als Vortragender sehr genau, was die Studierenden gerade treiben.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
04.10.2016

Vier Studenten legen ihr Budget offen

Mit wie viel Geld müssen Studierende auskommen? Wie finanzieren sie ihr Leben? Wofür geben sie Geld aus und wo sparen sie? Vier Studenten geben Antworten.

Bild: (c) Die Presse (Akos Burg)
29.09.2016

Eine Studenten-WG lernt Farsi

Flüchtlinge haben es bei der Wohnungssuche oft schwer. Doch Ali hatte Glück: Der Afghane wurde in einer Studenten-WG aufgenommen.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
29.09.2016

Das studentische Budget auf Gurkengläser verteilen

Schuldenberater Clemens Mitterlehner hat selbst als Student manchmal sein Konto überzogen. Wichtig ist, dass es nicht ständig passiert. Und dass man sich sein Geld einteilt - das geht zum Beispiel mit ein paar Gurkengläsern.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
29.09.2016

Studentenleben: 15-Stunden-Lerntage sind nicht ratsam

Wie lernt man für Prüfungen an der Universität richtig? Man verschafft sich einen Überblick, erstellt einen Zeitplan, baut Puffer ein und belohnt sich zwischendurch.

"Der Bachelor an der FH war toll. Für den Master passt die Uni mehr."  / Bild: (c) Dio Presse (Akos Burg)
29.09.2016

Fachhhochschule oder Uni? Das Beste aus zwei Welten

Ein Wechsel ist möglich und mittlerweile recht häufig. Doch es ist nicht immer einfach, die beiden unterschiedlichen Welten zu vereinen. Vier Studenten berichten von ihren Erfahrungen.

Bild: (c) Imago
29.09.2016

Es geht den Studenten doch ums Geld

Das Streben nach dem schnöden Mammon scheint nicht ganz ins Bild der heutigen Studentengeneration zu passen. Doch Geld hat mehr Relevanz, als man denken mag.

Bild: (c) Reuters
29.09.2016

Zocken wird Studenten nicht angerechnet

Zig Millionen Menschen tauchen in ihrer Freizeit gern in virtuelle Welten ein, zu den Spielern zählen auch viele Studenten. Für manche wird das Hobby zur Sucht.

29.09.2016

Die zehn besten Apps für das Studium

Das Studium ist gespickt mit Kursen, Seminaren, Vorlesungen und Zwischenklausuren. Damit der Semesterstart so reibungslos wie möglich gelingt, hat „UniLive“ eine Sammlung an Apps erstellt, die Ordnung ins Chaos bringen.

29.09.2016

„Die Kinder haben unser Leben organisiert“

Agnes und Alexander Znamenskiy arbeiten, studieren – und haben drei Kinder. Eine Kombination, die keine romantischen Illusionen erlaubt.

29.09.2016

Ostrowski: „Ich will gar nicht wissen, wie viel ich verdiene“

Schauspieler Michael Ostrowski darüber, warum sich (nicht) alles ums Geld dreht, was ihm am Studium getaugt hat und warum man mit Pornos kein Geld mehr verdient.

25.09.2016

Kampf um die Grenzen der Meinungsfreiheit

Studentenaktivisten an zahlreichen US-Unis haben durchgesetzt, dass für sie unangenehme Themen und Redner zensiert werden. Dagegen formiert sich Widerstand.

01.10.2015

Johann Kastner: „Was kann es? Wofür ist es gut?“

Vorlesungen, Prüfungen . . . war da nicht noch etwas? Aber ja: forschen. Professor Johann Kastner über studentische Neugiernasen, Teamwork und Ethik.

01.10.2015

Von Traiskirchen in den Hörsaal

Die heimischen Unis wollen Flüchtlingen den Zugang erleichtern. Auch heute gibt es schon Menschen, die nach Österreich geflohen sind und studieren. UniLive hat drei getroffen, die es an österreichische Unis geschafft haben – trotz mancher Widrigkeiten.