TU gewährleistet "komplett papierlose" Weiterbildung

08.11.2012 | 10:04 |   (DiePresse.com)

Die TU Wien stellt ihren Studierenden im postgradualen Weiterbildungsbereich ein Tablet von Apple zur Verfügung.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Das Apple iPad gab es im Oktober am Continuing Education Center (CEC) der Technischen Universität Wien für die Studierenden von drei postgradualen Masterprogrammen. Im nächsten Studienjahr sollen weitere Lehrgänge mit den Tablet-PCs ausgestattet werden.

Das gesamte Studienmaterial wird den TeilnehmerInnen digital über die Lernplattform „CECnet“ bereitgestellt, welches heruntergeladen werden kann, aber auch jederzeit online abrufbar ist. Auch digitale Ergänzungen in Skripten bzw. Mitschriften können über das iPad erfolgen. So werde ein vollkommen papierloses Studium gewährleistet, heißt es von der TU.

(Red.)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

1 Kommentare

Spitze Idee

In Zukunft werden wir Doktoren haben, die sich von gratis iPads haben bewerben lassen. Als ob es das wäre, wofür ein Doktorand mehr Geld bräuchte! Wissenschaft auf Weltniveau ist das nicht gerade.

AnmeldenAnmelden