Titelentzug kommt vor Gericht: Schavan reicht Klage ein

21.02.2013 | 09:54 |   (DiePresse.com)

Die Anwälte der deutschen Ex-Bildungsministerin halten das Plagiatsverfahren für fehlerhaft und das Urteil der Uni für unverhältnismäßig.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Die zurückgetretene deutsche Bildungsministerin Annette Schavan hat ihre Klage gegen den Entzug ihres Doktortitels durch die Universität Düsseldorf eingereicht. Die Klageschrift sei am Dienstag an das Verwaltungsgericht Düsseldorf abgeschickt worden, teilten ihre Anwälte am Mittwoch auf Anfrage mit.

Der Rat der Philosophischen Fakultät hatte Schavan vor zwei Wochen wegen "vorsätzlicher Täuschung" in ihrer Promotionsarbeit den vor 33 Jahren erworbenen Doktortitel entzogen. Vier Tage später trat sie als Ministerin zurück. Schavan hat eine Täuschungsabsicht bestritten.

Ihre Anwälte halten das Plagiatsverfahren der Hochschule für fehlerhaft und das Urteil der Uni für unverhältnismäßig. Wie lange das Gerichtsverfahren dauern wird, ist unklar.

Plagiatsverdacht: Von Politikern, Promis und Professoren

Alle 18 Bilder der Galerie »

 

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

7 Kommentare

Wenn es nicht Täuschungsabsicht war ...

dann doch wohl Unfähigkeit, und ich denke, auch dafür sollte es keinen Doktor geben.

Jämmerlich.

Es ist schon auffallend, dass in letzter Zeit keiner

SPD_innen, Link_innen oder Grün_innen Politiker_in der Titel aberkannt wurde. Entweder haben die alle keinen oder es wird dort nicht so genua hingeschaut.
Viel Glück, Frau Schavan.

Ja das ist auffällig ...

offenbar haben es Politiker dieser Parteien nicht so dringen notwendig wie die der Konservativen und Rechten, Arbeit und Intelligenz vorzutäuschen.

Re: Ja das ist auffällig ...

die linken geben sich nicht mal mühe beim vortäuschen. die linken studenten_innen können nicht mal ein cafe führen. wie peinlich ist das denn. wenn es nicht so teuer wäre, könnte man ja darüber lachen.


Danke!

das ist bei weitem das unfreiwillig komischte Posting dieses Monats!
Danke für den Lacher.
"Wie peinlich ist das denn!"
In der Tat.

Re: Danke!

dafür hast du aber sehr lange nachdenken müssen;).

Re: Ja das ist auffällig ...

vermutlich...

AnmeldenAnmelden